Amphibien auf Wanderschaft

Diese Straßen sind wegen Amphibien gesperrt

+
Auch in Hinblick auf Helfer, welche die Tiere an den Zäunen einsammeln, werden Autofahrer um Rücksicht gebeten.

Aufgrund der für diese Jahreszeit ungewöhnlich milden Witterung haben sich bereits die ersten Amphibien auf Wanderschaft zu ihren Laichgewässern gemacht. Auf ihren meist nächtlichen Touren müssen die Amphibien unter anderem auch Straßen überqueren.

Landkreis – Um die Zahl der überfahrenen Tiere möglichst gering zu halten, werden von Naturschutzverbänden und dem Landratsamt Fürstenfeldbruck Amphibienzäune aufgestellt. Wo dies wegen der örtlichen Gegebenheiten nicht möglich ist, müssen die entsprechenden Straßen während der Nachtzeit gesperrt werden.

Im Einvernehmen mit den jeweiligen Gemeinden werden das Landratsamt beziehungsweise die Stadt Fürstenfeldbruck daher ab sofort, abends für die Dauer der Krötenwanderung, voraussichtlich bis Montag, 9. April morgens, folgende Straßen für den gesamten Verkehr sperren: 

Straße Alling – Germannsberg in der Zeit von 19 bis 6 Uhr (während der Winterzeit bis 24. März) beziehungsweise 20 bis 6 Uhr (während der Sommerzeit ab 25. März); ausgeschilderte Umleitung während dieser Zeit über die Römerstraße nach Gilching und die ST 2069; Gemeindeverbindungsstraße Fürstenfeldbruck – Pfaffing in der Zeit von 19 bis 6 Uhr (während der Winterzeit bis 24. März, beziehungsweise 20 bis 6 Uhr (während der Sommerzeit ab 25. März) von der Einmündung in die B2 bis Gelbenholzen; die Umleitung ist ausgeschildert.

Das Landratsamt Fürstenfeldbruck weist daraufhin, dass es sich bei Sperrungen um Vollsperrungen handelt, weswegen eine Durchfahrt weder erlaubt, noch möglich ist. 

Auf der Kreisstraße FFB 6 in Grafrath wird in der Zeit der Krötenwanderung vom 13. März bis voraussichtlich 9. April die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer beschränkt. Die Autofahrer werden gebeten, sich daran zu halten – auch aus Rücksicht auf die Helfer, die die Tiere aufsammeln. Die Busfahrpläne für die wegen der Sperren umgeleitete Linie 852 zwischen Fürstenfeldbruck und Germering hängen in den jeweiligen Fahrzeugen aus. 

Auch dieses Jahr wird wegen der großen Krötenwanderung nördlich von Vogach wieder die Buslinie 838 umgeleitet. Zu den oben bereits angegebenen Zeiten wird nicht die direkte Strecke zwischen Glon im Landkreis Aichach-Friedberg und Vogach befahren, sondern Vogach über Längenmoos erreicht. Die Fahrtzeit verlängert sich dabei nur um maximal fünf Minuten, es fällt keine Haltestelle weg. Es gibt auch wieder eine nächtliche Sperrung der Olchinger Straße in der Gemeinde Eichenau und der Stadt Puchheim. Die Sperrung erfolgt zwischen Zweigstraße und

Ihleweg zwischen 19 Uhr und 6 Uhr. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

red

Auch interessant

Meistgelesen

Kollision nach Blaulicht-Fahrt
Kollision nach Blaulicht-Fahrt
Sicherheitsleute in Brucker Asylbewerberunterkunft attackiert
Sicherheitsleute in Brucker Asylbewerberunterkunft attackiert
Riesengarten als Besuchermagnet
Riesengarten als Besuchermagnet
Stadtrat verschiebt Abstimmung über Sparkassen-Fusion
Stadtrat verschiebt Abstimmung über Sparkassen-Fusion

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.