Anja Mihm übernimmt Organisation der Blutspenden im Brucker Landkreis

Heuer schon 3.000 Blutspenden

+
Anja Mihm ist seit zwei Jahren beim BRK in Germering, nun kümmert sie sich auch um die Blutspendetermine im Brucker Landkreis. 

Germering/Landkreis – Feuerwehrlerin, Bereitschaftsmitglied und nun auch noch hauptamtliche Mitarbeiterin beim BRK in Fürstenfeldbruck. Anja Mihm hat sich ganz dem Thema Hilfe verschrieben.

Die 42-jährige aus Neuried ist seit sechs Jahren bei der Feuerwehr, seit zwei Jahren bei der BRK Bereitschaft Germering ehrenamtlich tätig und seit neuestem auch hauptamtlich für die Organisation der Blutspendentermine im Landkreis Fürstenfeldbruck zuständig. Im Landkreis Fürstenfeldbruck wurden im Jahr 2020 bis dato mehr als 3.000 Blutspenden durchgeführt. Seit drei Jahren bietet das BRK diesen Service in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst an, die Zahl der Termine steigt dabei kontinuierlich. Der Blutspendedienst stellt das medizinische Personal, die Logistik und Organisation vor Ort läuft über den lokalen Kreisverband. „Es steckt schon mehr dahinter, als „nur“ vor Ort zu sein und den Termin durchzuführen“, so Anja Mihm. „Wir müssen dafür sorgen, dass ausreichend Material vor Ort ist. Die Snacks und Getränke müssen eingekauft und transportiert werden, die kleinen Geschenke für die Blutspender organisiert und alles fachgerecht gelagert werden.“ Anja Mihm unterstützt daher die Ehrenamtlichen aus den Gemeinschaften, die vor Ort den Termin durchführen und sorgt im Hintergrund dafür, dass alles reibungslos läuft. Zunächst nur in den großen Städten wie Fürstenfeldbruck, Germering und Olching, werden nun im Landkreis auch Termine angeboten in Gröbenzell, Emmering, Mammendorf, Moorenweis, Maisach, Eichenau und Puchheim. Alle Termine zu den Blutspenden können auf der Homepage des BRK gefunden werden sowie auf den SocialMedia Kanälen des Kreisverbandes. https://www.brk-ffb.de/angebote/ bevoelkerungsschutz-und- rettung/blutspende.html. Der nächste Blutspendetermin in Germering findet am Montag, 14. September, von 15 bis 20 Uhr in der Stadthalle statt.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare