Für 60 Euro erhält man einen saatfertig vorbereiteten Bifang

Gärtnern auf den Brucker Land Sonnenäcker – jetzt anmelden

+
Ab Mitte April bis Ende Oktober kann man auf seinem Acker selbst gärtnern. Die Anmeldung läuft.

Landkreis - Immer wieder locken die Brucker Land Sonnenäcker die Spaziergänger mit ihrer üppigen Farbenpracht an. Das Gemeinschaftsprojekt von Brucker Land und der Agenda21 erfreut sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit: für 60 Euro erhält man einen saatfertig vorbereiteten Bifang auf dem man ab Mitte April bis Ende Oktober selbst gärtnern kann. Folgende Standorte stehen dieses Jahr zur Verfügung: Egenhofen, Eichenau, Emmering, FFB-Lindach, Geiselbullach, Gernlinden, Gröbenzell, Kottgeisering, Maisach, Puchheim und Olching.

Nach Lust und Laune können Gemüse, Kräuter und Blumen angebaut werden. Bei der Bewirtschaftung des Sonnenackers müssen die Pächter die Brucker Land Richtlinien einhalten: es darf kein mineralischer Dünger und kein chemischer Pflanzenschutz ausgebracht werden. Die Ernte der Sonnenäcker bereichert nicht nur den Speiseplan, der Garten auf dem Felde bietet auch einen wunderbaren Erfahrungsraum: Säen, wachsen, ernten – das Erleben des Jahreskreises in der Natur ist von großem Wert für die ganze Familie, sensibilisiert für die Zusammenhänge in der Natur, saisonale Kreisläufe und den Wert eines Lebensmittels. In Zusammenarbeit mit dem Brucker Forum veranstaltet die Solidargemeinschaft bis jetzt immer einen Info-Abend rund um die Sonnenäcker. 

Infoabend wurde abgesagt

In diesem Jahr wurde wegen dem Corona-Virus die Informationsveranstaltung abgesagt. Anmeldung bis zum 31. März und weitere Informationen bei Christine Andermann, Telefon 08142 305 86 50, E-Mail: christine.andermann@bruckerland.info oder unter www.UNSERLAND.info.

red

Auch interessant

Meistgelesen

+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
Notfallplan der Tafelläden: Öffnung wieder ab dem 7. April
Notfallplan der Tafelläden: Öffnung wieder ab dem 7. April
Wertstoffhöfe ab 7. April wieder geöffnet
Wertstoffhöfe ab 7. April wieder geöffnet
Norbert Seidl darf weitermachen
Norbert Seidl darf weitermachen

Kommentare