Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Anwohner schlagen auf 18-jährigen Skateboarder ein

PantherMedia D9384954
+
PantherMedia D9384954

Fürstenfeldbruck - Zwei Anwohner der Kronprinz-Rupprecht-Straße in Fürstenfeldbruck schlugen am 17. April auf einen Skateboarder ein. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Der 18-Jährige fuhr am 17. April mit seinem Skateboard auf einem Gemeinschaftsparkplatz in der Kronprinz-Rupprecht-Straße in Fürstenfeldbruck, woraufhin sich ein 36-jähriger Anwohner anscheinend dadurch gestört fühlte. Er ging auf den jungen Mann zu und schlug ihm mit der flachen Hand ins Gesicht. Daraufhin entwickelte sich ein Streit zwischen den Männern, wobei auch gegenseitige Beleidigungen fielen. 

18-Jähriger erleidet Platzwunde am Auge und Jochbeinbruch

Nun kam ein weiterer Anwohner hinzu und beide schlugen nun massiv auf den jungen Mann ein. Der Skateboardfahrer erlitt einen Jochbeinbruch und eine Platzwunde am Auge und musste im Brucker Krankenhaus versorgt werden. Gegen die beiden Schläger wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare