Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Gerda Hasselfeldt wieder mit großer Mehrheit zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt

Gerda Hasselfeldt, Bundestagswahlkreis-Abgeordnete für die Landkreise Dachau und Fürstenfeldbruck, wurde jetzt erneut zur Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages gewählt. Das Plenum des neuen Parlaments stimmte dem Vorschlag der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in seiner Konstituierenden Sitzung mit großer Mehrheit zu. Hasselfeldt, die das Amt der Vizepräsidentin seit 2005 inne hat, erhielt bei der Wiederwahl mit 496 Ja-Stimmen die meisten Stimmen.
Gerda Hasselfeldt wieder mit großer Mehrheit zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt

Rosen für die Niederbronner Schwestern

Von
Rosen für die Niederbronner Schwestern

Die Bedrohungslage der Deutschen - Fachtagung an der Fachhochschule, Fachbereich Polizei

Man habe gezittert, bis die Wies’n zu Ende war, sagte Direktor Hermann Vogelgsang bei der Eröffnung der Fachtagung „Sicherheitspolitische Entwicklungen und die Bedrohungslage für Deutschland“ am 7. 10. in der Sporthalle der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege, Fachbereich Polizei, in Fürstenfeldbruck. „Es wimmelt von Terrordrohungen“, bestätigte der erste Referent der Tagung, Rolf Tophoven, Mitbegründer des neuen Instituts für Terrorismusforschung, und er relativierte seine Aussage sogleich: „Es ist nicht so heiß, wie es postuliert wird. Man muss aber reagieren als Polizeipräsident.“
Die Bedrohungslage der Deutschen - Fachtagung an der Fachhochschule, Fachbereich Polizei

75 Fälle von Schweinegrippe im Landkreis - Leiter des Gesundheitsamtes informierte

Selten wurde eine Krankheit von Experten und der Bevölkerung so unterschiedlich bewertet wie die Schweinegrippe. Die einen sprechen von einer gefährlichen Epidemie, die anderen tun sie als normale Erkältungskrankheit ab. Zuverlässige Informationen über den gegenwärtigen Erkenntnisstand des H1N1-Virus werden deshalb immer wichtiger. Auf Einladung des Landsberieder CSU-Ortsverbandes referierte der Leiter des Brucker Gesundheitsamtes, Dr. Rudolf Summer, im Rahmen einer Info-Veranstaltung im Landsberieder „Dorfwirt“ zum Thema „Schweinegrippe – Seuche oder Alltagskrankheit?“
75 Fälle von Schweinegrippe im Landkreis - Leiter des Gesundheitsamtes informierte

Lückenloses Netzwerk als Bollwerk gegen Kindesmisshandlung - Landratsamt stellt KoKi vor

Jeder einzelne Fall von Kindesmisshandlung und –vernachlässigung ist erschütternd und einer zu viel, erläuterte der Referatsleiter im Amt für Jugend und Familie, Peter Schmelzer, bei einem Pressegespräch in der vergangenen Woche im Landratsamt den Beschluss der bayerischen Staatsregierung aus dem Jahr 2008, den flächendeckenden Aufbau von Koordinierenden Kinderschutzstellen (KoKi) in den Kommunen zu unterstützen.
Lückenloses Netzwerk als Bollwerk gegen Kindesmisshandlung - Landratsamt stellt KoKi vor

PRO Luftfahrt e.V. veranstaltete ein glänzendes 12. Oldtimer-Treffen in Jesenwang

Die Veranstalter von ‚Pro Luftfahrt’ waren der Überzeugung, dass die Überflüge der legendären DO 24 des Luftfahrtpioniers Claude Dornier und der Ju 52 eines Schweizer Luftfahrtunternehmens Höhepunkte am Tag der Deutschen Einheit sein würden.
PRO Luftfahrt e.V. veranstaltete ein glänzendes 12. Oldtimer-Treffen in Jesenwang

Dem Ruf des Landesbischofs gefolgt - Pfarrer Glufke verabschiedete sich von der Pfarrei in Emmering

Pfarrer Rüdiger Glufke war zwar erst knapp 2 1⁄2 Jahre als Seelsorger in der evang. Versöhnungskirche und im Schuldienst an der Emmeringer Schule sowie der Brucker Philipp-Weiß-Schule tätig. Dennoch geriet seine offizielle Verabschiedung zu einem vielstimmigen Chor aus dankbaren Stimmen - und Kommentaren des Bedauerns.
Dem Ruf des Landesbischofs gefolgt - Pfarrer Glufke verabschiedete sich von der Pfarrei in Emmering

Speedwaybahn Olching - Viel Lärm um nichts - Jetzt soll ein Gutachten schlichten

In dem seit Sommer dieses Jahres schwelenden Streit zwischen einer Olchinger Bürgerin und der Gemeinde, dem Landratsamt und dem Motorsportclub Olching (MSCO), um die Olchinger Speedway-Anlage scheinen sich die verhärteten Fronten nun zu lockern. Zumindest signalisierten alle Betroffenen am 29. September bei einem von Bürgermeister Andreas Magg initiierten Treffen im Rathaus großes Interesse an einer außergerichtlichen Einigung.
Speedwaybahn Olching - Viel Lärm um nichts - Jetzt soll ein Gutachten schlichten

Zwölf Baumaßnahmen zum Straßenbau wurden im Landratsamt vorgestellt

Insgesamt 12 Maßnahmen, bereits begonnen oder in Planung, wurden vom neuen Leiter der Münchner Servicestelle, Peter Weywadel, und zwei seiner Mitarbeiter im Landratsamt vorgestellt. Der konkreten Verlegungssplanung zur B2 aus der Brucker Innenstadt hatte der Bürgerentscheid jedoch inzwischen den Boden entzogen.
Zwölf Baumaßnahmen zum Straßenbau wurden im Landratsamt vorgestellt

Großer Bahnhof für den Evangelischen Militärdekan Keller - Abschied vom Fliegerhorst

Großer Bahnhof für den Evangelischen Militärdekan Heinrich Keller im Brucker Fliegerhorst. Über 26 Jahre war Keller in Fursty Militärseelsorger. Am 30. September wurde der 63-Jährige auf eigenen Antrag vom Evangelischen Leitenden Militärdekan aus München, Alfred Gronbach, in den Ruhestand verabschiedet. Bereits einen Tag später trat die Nachfolgerin, Militärpfarrerin Myriam Krug-Lettenmeier aus Weiden, ihren Dienst im Fliegerhorst an.
Großer Bahnhof für den Evangelischen Militärdekan Keller - Abschied vom Fliegerhorst