Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Estinger Kinder laufen für Syrien – Jung-Mediziner helfen im Flüchtlingslager

Estinger Kinder laufen für Syrien – Jung-Mediziner helfen im Flüchtlingslager

Esting – Syrischen Kindern im Flüchtlingslager Atmeh  soll der Erlös des Spendenlaufs an der Grundschule Esting zugutekommen, für den Sponsoren pro gelaufener Runde (500m) einen gewissen Geldbetrag spendeten. Den symbolischen Scheck über die stolze Summe von 2 500 Euro übernahmen als Vertreter der "Barada Syrienhilfe e.V." in Hof, die Jung-Mediziner Dr. Firas Khoury und seine Mitstreiterin Dr. Miriam Müller, deren Mutter Lehrerin an der Estinger Schule ist. 
Estinger Kinder laufen für Syrien – Jung-Mediziner helfen im Flüchtlingslager
Franzosen kaperten friedlich den deutschen Luftraum zum 50. Jubiläum des Freundschafts-Vertrags 

Franzosen kaperten friedlich den deutschen Luftraum zum 50. Jubiläum des Freundschafts-Vertrags 

Jesenwang – „Lang lebe die deutsch-französische Freundschaft!“ Bevor die knapp einhundert französischen Piloten wieder in ihre „Kisten“, ihre Ultraleichtfugzeuge, kletterten, stellten sie sich noch zu einem Erinnerungsfoto  mit Dominique  Mereuze, dem Präsidenten des französischen Ultraleichtflug-Verbandes (FFPLUM) vor dem Jesenwanger Tower auf.
Franzosen kaperten friedlich den deutschen Luftraum zum 50. Jubiläum des Freundschafts-Vertrags 
Musterschüler und herausragendes Sozial-Engagement in Olching ausgezeichnet 

Musterschüler und herausragendes Sozial-Engagement in Olching ausgezeichnet 

Olching – Einen Tag vor der offiziellen Zeugnisübergabe wurden auf dem Sportplatz des Gymnasiums Olching alle Schüler mit herausragenden schulischen Leistungen und all diejenigen, die sich für die Schulgemeinschaft besonders engagieren, von Schulleiterin Beate Sitek mit einer Urkunde ausgezeichnet.
Musterschüler und herausragendes Sozial-Engagement in Olching ausgezeichnet 
Gefährliche Schnapsidee: Nach nächtlicher Grillparty Sprung von der Amperbrücke 

Gefährliche Schnapsidee: Nach nächtlicher Grillparty Sprung von der Amperbrücke 

Grafrath – Nach einer feucht-fröhlichen Grillparty hatten zwei junge Männer aus Grafrath, 28 und 22 Jahre alt, eine gefährliche Schnapsidee: Sie sprangen  gegen 4.30 Uhr früh von der vier Meter hohen Brücke beim Kreisverkehr in die Amper, deren Wasserstand derzeit relativ niedrig ist. Der Ältere der beiden schlug dabei mit dem Kopf im Flußbett auf und zog sich schwere Kopf- und Wirbelsäulenverletzungen zu. Der Jüngere blieb unverletzt und alarmierte über einen Lkw-Fahrer die Rettungskräfte.
Gefährliche Schnapsidee: Nach nächtlicher Grillparty Sprung von der Amperbrücke 
Zum 50-jährigen Jubiläum des Elysee-Vertrages lud FFB drei der fünf Partnerstädte ein 

Zum 50-jährigen Jubiläum des Elysee-Vertrages lud FFB drei der fünf Partnerstädte ein 

Fürstenfeldbruck – 2.200 deutsch-französische Städte-Partnerschaften gibt es seit der Unterzeichnung des so genannten Elysee-Vertrages vor 50 Jahren, mit dem der damalige deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer und Frankreichs Staatspräsident Charles de Gaulle die Deutsch-Französische Freundschaft besiegelten. Dieses Jubiläum und die 40-jährige Städtepartnerschaft mit der italienischen Stadt Cerveteri verknüpfte Brucks Oberbürgermeister Sepp Kellerer zu einer Einladung an drei der fünf Partnerstädte, die die Große Kreisstadt seit vielen Jahren pflegt.
Zum 50-jährigen Jubiläum des Elysee-Vertrages lud FFB drei der fünf Partnerstädte ein 
Grünes Licht für Baupläne der Stadtwerke nach Scheitern des Bürgerentscheids 

Grünes Licht für Baupläne der Stadtwerke nach Scheitern des Bürgerentscheids 

Fürstenfeldbruck – Bleibt die so genannte „Hundewiese“ an der Cerveteristraße im Brucker Westen eine grüne Fläche oder dürfen die Stadtwerke ihr neues Domizil dort errichten? Der Bürgerentscheid, zu dem die „Bürgerinitiative Grünflächenerhalt Cerveteristraße“ aufgerufen hatte und der von der Brucker Bürgervereinigung (BBV) und dem Bündnis 90/Die Grünen unterstützt wurde, ist am Sonntag, 28. Juli, an zu geringer Wahlbeteiligung gescheitert.
Grünes Licht für Baupläne der Stadtwerke nach Scheitern des Bürgerentscheids 
Für den Brucker Oberbürgermeister war das 17. Altstadtfest ein Abschiedsfest 

Für den Brucker Oberbürgermeister war das 17. Altstadtfest ein Abschiedsfest 

Fürstenfeldbruck - Das 17. Brucker Altstadtfest vom 19. bis 23. Juli lockte Tausende von Besuchern an - bei hochsommerlichen Temperaturen. Für den Oberbürgermeister Sepp Kellerer war es das Abschiedsfest in seinem Amt. 
Für den Brucker Oberbürgermeister war das 17. Altstadtfest ein Abschiedsfest 
Uni Jena forscht auf dem Teeacker des Eichenauer Pfefferminzmuseums 

Uni Jena forscht auf dem Teeacker des Eichenauer Pfefferminzmuseums 

Eichenau - Jetzt lüftet der Förderverein Pfefferminzmuseum Eichenau das Geheimnis, was er seit dem Frühjahr 2013 auf einem Teil seines Ackers Außergewöhnliches macht: Er führt für die Friedrich-Schiller-Universität Jena einen Vorversuch zu den Auswirkungen von Stress auf die Pfefferminze durch.
Uni Jena forscht auf dem Teeacker des Eichenauer Pfefferminzmuseums 
366 Berufsschüler beendeten erfolgreich ihre schulische Ausbildung  

366 Berufsschüler beendeten erfolgreich ihre schulische Ausbildung  

Fürstenfeldbruck – Von 396 Schülerinnen und Schülern der Staatlichen Berufsschule Fürstenfeldbruck beendeten 366, das sind 92 Prozent, erfolgreich ihre zwei- bis dreijährige Schulausbildung. Neben der Zeugnis-Ausgabe zählte die Auszeichnung der Besten und Verleihung der Staatspreise zum Höhepunkt der Schulabschlussfeier am 23. Juli in der Aula des Graf-Rasso-Gymnasiums.
366 Berufsschüler beendeten erfolgreich ihre schulische Ausbildung  
Landrat bedankt sich für umweltgerechtes "Dienstfahrzeug"

Landrat bedankt sich für umweltgerechtes "Dienstfahrzeug"

Fürstenfeldbruck – Ich bin ein Fan von diesem Elektrofahrzeug“, sagte Landrat Thomas Karmasin am 23. Juli, als er sich bei den anwesenden Firmeninhabern aus dem Landkreis vor dem Eingangsbereich des Bürgerservice-Zentrums für das neue „Dienstfahrzeug“ bedankte.
Landrat bedankt sich für umweltgerechtes "Dienstfahrzeug"
105–jährige Eichenauerin turnte sich früher jeden Morgen fit 

105–jährige Eichenauerin turnte sich früher jeden Morgen fit 

Eichenau – Mit Sicherheit ist sie Eichenaus älteste Bürgerin, höchstwahrscheinlich aber auch die älteste Landkreis-Bürgerin: Gertrud Dyck feierte am 24. Juli ihren 105. Geburtstag. Die rüstige Dame verbringt ihren Lebensabend seit 2006 im Evangelischen Pflegezentrum in der Bahnhofstraße 117 in Eichenau.
105–jährige Eichenauerin turnte sich früher jeden Morgen fit 
ULTRA-Leichtflieger aus Frankreich und Deutschland machen Zwischenstopp in Jesenwang 

ULTRA-Leichtflieger aus Frankreich und Deutschland machen Zwischenstopp in Jesenwang 

 Jesenwang – Auf seiner Rundreise  durch Südbayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz hat der Verband der französischen Ultraleichtflieger  mit 15 000 Mitgliedern mit einer großen Anzahl Fliegern den Flugplatz Jesenwang im Landkreis FFB  als Zwischenstopp ausgewählt. Die französischen Ultraleicht-Piloten werden am 30. Juli erwartet - danach ist  ein geselliges Treffen und ein Sightseeing-Programm geplant. 
ULTRA-Leichtflieger aus Frankreich und Deutschland machen Zwischenstopp in Jesenwang 
Fischerkönig verteidigte seinen Titel

Fischerkönig verteidigte seinen Titel

Fürstenfeldbruck – Am  21.07.2013 konnte der 1. Vorsitzende des Bezirsksfischereivereins Fürstenfeldbruck e.V. Thomas Schiffler seinen Titel als Fischerkönig verteidigen.  Auch in diesem Jahr brachte ein Schuppenkarpfen mit 6.770 Gramm das meiste Gewicht auf die Waage und damit auch den Titel Fischerkönig 2013.
Fischerkönig verteidigte seinen Titel
Gröbenzell ist Fairtrade-Gemeinde und Pionier im Landkreis FFB

Gröbenzell ist Fairtrade-Gemeinde und Pionier im Landkreis FFB

Gröbenzell -  Als erste Kommune im Landkreis Fürstenfeldbruck wurde Gröbenzell am 13. Juli 2013 - noch vor der Landeshauptstadt München - von TransFair e.V. als Fairtrade-Gemeinde ausgezeichnet. Die offizielle Urkunde dafür nahmen Dieter Rubenbauer, 1. Bürgermeister von Gröbenzell, und Joachim Niehoff, Sprecher der Fairtrade-Steuerungsgruppe, von TransFair-Botschafterin Maren Sartory im Bürgerhaus entgegen.
Gröbenzell ist Fairtrade-Gemeinde und Pionier im Landkreis FFB
40 Jahre Viscardi-Gymnasium – 300 Mitwirkende bei Jubiläumsshow

40 Jahre Viscardi-Gymnasium – 300 Mitwirkende bei Jubiläumsshow

Fürstenfeldbruck – Über 300 Mitwirkende gestalten bunte Jubiläumsshow im Stadtsaal am 23./24.7. im Stadtsaal Fürstenfeld.  Giovanni Antonio Viscardi höchst persönlich wird den Abend eröffnen. Die Zeitreise startet im Jahr 1713 und führt über die 70’er Jahre mit Bau und Einweihung des Viscardi-Gymnasiums bis hin zur Gegenwart. Unterstützt von Videoproduktionen der Technik AG werden Schulzirkus und Theatergruppe verschiedene Stationen szenisch darstellen. Chor, Orchester und Bigband liefern live den passenden Soundtrack dazu.
40 Jahre Viscardi-Gymnasium – 300 Mitwirkende bei Jubiläumsshow
Zuschüsse für die Schule in Günzlhofen müssen nicht zurückgezahlt werden 

Zuschüsse für die Schule in Günzlhofen müssen nicht zurückgezahlt werden 

Mittelstetten – Ein  großes Thema des Tages war die weitere Entwicklung der Günzlhofener Mittelschule beim politischen Frühschoppen beim CSU-Ortsverband  Mittelstetten-Tegernbach mit Landtagsvizepräsident  Reinhold Bocklet.   Mangels Schülerzahlen wird der reguläre Schulbetrieb dort definitiv eingestellt. Inzwischen kam die erlösende Nachricht, dass die staatlichen Zuschüsse für die Schule nicht zurückgezahlt werden müssen, wenn das Schulgebäude in Zukunft an den Montessori-Schulverein vermietet wird. 
 
Zuschüsse für die Schule in Günzlhofen müssen nicht zurückgezahlt werden 
Nach 12 Jahren nimmt Pastoralreferent Hechenberger Abschied – In Zukunft im Kinderzentrum München 

Nach 12 Jahren nimmt Pastoralreferent Hechenberger Abschied – In Zukunft im Kinderzentrum München 

Fürstenfeldbruck – Am 27. Juli 2013 verabschiedet die katholische Pfarrgemeinde St. Bernhard mit einem festlichen Gottesdienst um 18 Uhr und einer anschließenden Feier nach 12 Jahren Dienstzeit ihren Pastoralreferenten Walter Hechenberger, der künftig im Kinderzentrum München als Klinikseelsorger tätig sein wird.
Nach 12 Jahren nimmt Pastoralreferent Hechenberger Abschied – In Zukunft im Kinderzentrum München 
Bundestagspräsident erläuterte Demokratie an Olchinger Gymnasium

Bundestagspräsident erläuterte Demokratie an Olchinger Gymnasium

Olching – Mit dem Präsidenten des Deutschen Bundestages, Professor Dr. Norbert Lammert, konnte die Schulleiterin Beate Sitek, am 17. Juli, den nach dem Grundgesetz „zweiten Mann im Staat“ am Olchinger Gymnasium an der Georgenstraße begrüßen. Der 64-jährige Berufspolitiker, der auf Einladung der CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt das Olchinger Gymnasium besuchte, referierte über „Demokratie erfahren – Demokratie wertschätzen“.
Bundestagspräsident erläuterte Demokratie an Olchinger Gymnasium
81-jähriger Fahrer übersah querende Kinderhortgruppe – zwei Jungen (7) schwerverletzt 

81-jähriger Fahrer übersah querende Kinderhortgruppe – zwei Jungen (7) schwerverletzt 

Fürstenfeldbruck – Bei einem schweren Verkehrsunfall am 17. Juli 2013, gegen 14.50 Uhr in der Schöngeisinger Straße/Ecke Puchermühlstraße wurden zwei siebenjährige Kinder schwer und zwei  Pkwfahrer mittelschwer  verletzt. Wie die Polizei  mitteilte, wollten zwei Betreuerinnen des Kinderhortes einer Städtischen Grundschule rund 30 Kindern das Überqueren der Schöngeisinger Straße ermöglichen. Ein 81-jähriger Fahrer aus dem Raum Landsberg erfasste die Situation zu spät. Inzwischen wurde seitens der Polizei FFB  bestätigt, dass die verunglückten Kinder außer Lebensgefahr sind. Sie befinden sich nicht mehr auf der Intensivstation. 
81-jähriger Fahrer übersah querende Kinderhortgruppe – zwei Jungen (7) schwerverletzt 
Änderungen im S-Bahn-Verkehr wegen Bauarbeiten –  Ausnahme nur zum Oktoberfest   

Änderungen im S-Bahn-Verkehr wegen Bauarbeiten –  Ausnahme nur zum Oktoberfest   

Landkreis Fürstenfeldbruck  – Der barrierefreie Umbau des Bahnhofs Donnersbergerbrücke und die Bauarbeiten im Stammstreckentunnel verursachen in diesem Jahr bis Weihnachten Einschränkungen im S-Bahnverkehr auf der Stammstrecke. Je nachdem welche Gleise gesperrt werden müssen, unterscheidet die Bahn drei Bauphasen an Wochenenden und werktäglich Nachtbauarbeiten mit jeweils unterschiedlichen Fahrplänen.
Änderungen im S-Bahn-Verkehr wegen Bauarbeiten –  Ausnahme nur zum Oktoberfest   
Besucher aus Tansania informierten sich in Gröbenzell über alternative Energien 

Besucher aus Tansania informierten sich in Gröbenzell über alternative Energien 

Gröbenzell - Eine Gruppe von Besuchern aus Tansania war  jetzt auf Einladung des evangelischen Dekanats München-West  in Gröbenzell zu Gast. Ein Schwerpunkt ihrer Reise war „die Bedeutung alternativer Energien am Beispiel der Solarenergie“. 
Besucher aus Tansania informierten sich in Gröbenzell über alternative Energien 

Überfall an der S-Bahn Polizei sucht brutalen Räuber

Puchheim – Ein bislang unbekannter Mann hat am frühen Samstagmorgen eine 20-jährige Frau angegriffen und ihr die Handtasche geraubt. Die junge Frau war am Samstag, 13.07.2013, kurz nach 3 Uhr mit der S-Bahn in Puchheim angekommen.
Überfall an der S-Bahn Polizei sucht brutalen Räuber
Eine ausgewanderte Bruckerin exportierte den Voltigiersport nach Island 

Eine ausgewanderte Bruckerin exportierte den Voltigiersport nach Island 

Landkreis – „Oh, sind die aber groß!“ Die mächtigen Pferde stellten für die 13 isländischen Kinder, die mit der ehemaligen Trainerin des Reitclubs Fürstenfeldbruck (RC FFB), Kathrin Schmitt und der aus Bochum stammenden Irina Kamp zu einem einwöchigen Gegenbesuch im Landkreis weilten, die wohl größte Überraschung dar. Bisher kannten sie ja nur die auf ihrer Insel beheimateten kleinwüchsigeren  Island-Pferde oder Ponys, die meist ein  Stockmaß von 130 - 140 Zentimetern haben. 
Eine ausgewanderte Bruckerin exportierte den Voltigiersport nach Island 
Prof. Berninger löst Tiki Küstenmacher als Rotary-Präsident ab 

Prof. Berninger löst Tiki Küstenmacher als Rotary-Präsident ab 

Olching - Der Rotary Club München-West hat einen neuen Präsidenten: Professor Thomas Berninger, Augenarzt aus Olching, übernahm das Amt von Werner Tiki Küstenmacher, dem Pfarrer und Bestsellerautor aus Gröbenzell.
Prof. Berninger löst Tiki Küstenmacher als Rotary-Präsident ab 
Schäuble setzt auf globalen Wettbewerb als Vorsorge für ein "starkes Europa"

Schäuble setzt auf globalen Wettbewerb als Vorsorge für ein "starkes Europa"

Fürstenfeldbruck – Ein gutes Investitionsklima schaffen, der Jugend eine Perspektive geben, Europa auf Kurs halten – das sind nach Aussage des Bundesministers der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble die wichtigsten Aufgaben, denen sich die Bundespolitik in den kommenden Jahren stellen muss.
Schäuble setzt auf globalen Wettbewerb als Vorsorge für ein "starkes Europa"
Faktor Mensch - Kompetenzen der Zukunft Thema beim Wirtschaftsempfang

Faktor Mensch - Kompetenzen der Zukunft Thema beim Wirtschaftsempfang

Fürstenfeldbruck – Am Dienstag, den 12. November 2013 findet der nächste Wirtschaftsempfang des Landkreises Fürstenfeldbruck statt. Die Festrednerin des Abends, Frau Prof. Jutta Rump, zählt  zu den sieben wichtigsten Professoren für Personalmanagement im deutschsprachigen Raum. In ihrem Vortrag: „Faktor Mensch: Kompetenzen der Zukunft“ zeigt sie eindrucksvoll auf, wie sich die Anforderungen an Arbeitnehmer verändern und auf welche neuen Herausforderungen sich Arbeitgeber im Zuge des demographischen Wandels einstellen müssen.
Faktor Mensch - Kompetenzen der Zukunft Thema beim Wirtschaftsempfang
Seehofer plädierte im Brucker Festzelt für Autobahngebühren 

Seehofer plädierte im Brucker Festzelt für Autobahngebühren 

Fürstenfeldbruck – Im vollbesetzten Brucker Bierzelt begeisterte ein glänzend aufgelegter bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer am 8. Juli mit seiner heiter-hymnischen Rhetorik die Zuhörer. 
Seehofer plädierte im Brucker Festzelt für Autobahngebühren 
Auftaktveranstaltung zur Bayerischen Ehrenamtskarte  im Garten des LRA 

Auftaktveranstaltung zur Bayerischen Ehrenamtskarte  im Garten des LRA 

Fürstenfeldbruck  – Bei  Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fand am Samstag, 6. Juli 2013 im Garten des Landratsamtes Fürstenfeldbruck die  Auftaktveranstaltung zur Bayerischen Ehrenamtskarte des Landkreises Fürstenfeldbruck statt. Das Projekt geht auf eine Initiative des Freistaates Bayern zurück.  
Auftaktveranstaltung zur Bayerischen Ehrenamtskarte  im Garten des LRA 
Kroatisch-Deutsche Gesellschaft feierte mit deutschen Freunden und dem Generalkonsul 

Kroatisch-Deutsche Gesellschaft feierte mit deutschen Freunden und dem Generalkonsul 

Fürstenfeldbruck –   Mit einem Grillfest auf der sogenannten Halbinsel an der Amper an der Schöngeisinger Straße feierte die Kroatisch-Deutsche Gesellschaft am 6. Juli zum einen den Nationalfeiertag Kroatiens (25. Juni) und zum anderen den EU-Beitritt. Aus München nahm der Generalkonsul Kroatiens, Petar Uzorinac, an dem Sommerfest teil. 
Kroatisch-Deutsche Gesellschaft feierte mit deutschen Freunden und dem Generalkonsul 
Undercover unter Nazis:  Regisseur Ohlendorf zeigt preisgekrönten  Film "Blut muss fließen" in FFB 

Undercover unter Nazis:  Regisseur Ohlendorf zeigt preisgekrönten  Film "Blut muss fließen" in FFB 

Fürstenfeldbruck – Der Film "Blut muss fließen" des Regisseurs Peter Ohlendorf handelt von dem Journalisten Thomas Kuban, der mehrere Jahre Undercover in der Rechten Nazi-Rock-Szene recherchiert und gefilmt hatte. Der Film gewann den zweiten Preis bei der Berlinale 2012 und wird nur exklusiv auf einer Tournee gezeigt. Regisseur Ohlendorf ist in Fürstenfeldbruck vor Ort, wo der Film am 16. Juli 2013  im Squash-Palast FFB und im Kino Scala kostenlos gezeigt wird - Dank der Spenden eines Förderkreises.  
Undercover unter Nazis:  Regisseur Ohlendorf zeigt preisgekrönten  Film "Blut muss fließen" in FFB 
8. Weltkongress Konduktive Förderung im VA Fürstenfeld

8. Weltkongress Konduktive Förderung im VA Fürstenfeld

Fürstenfeldbruck  – 2010 fand der 7. „World Congress on Conductive Education“ in Hongkong statt. Dieses Jahr darf die Kreisstadt Fürstenfeldbruck diesen Weltkongress ausrichten. Bei einem Pressegespräch am 2. Juli, zu dem das Organisationskomitee eingeladen hatte, freute sich Landrat Thomas Karmasin über die große Ehre, die Location für diesen „wahrhaftigen Weltkongress“ stellen zu dürfen.  
8. Weltkongress Konduktive Förderung im VA Fürstenfeld
Bayerischer Verdienstorden für Margret Kopp, Vors. der PiT-Togohilfe e.V. 

Bayerischer Verdienstorden für Margret Kopp, Vors. der PiT-Togohilfe e.V. 

Maisach - Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet hat in seiner Eigenschaft als Stimmkreisabgeordneter der in der Gemeinde Maisach wohnenden Vorsitzenden der Aktion PiT-Togohilfe e.V. Margret Kopp zur Verleihung des Bayerischen Verdienstordens gratuliert.
Bayerischer Verdienstorden für Margret Kopp, Vors. der PiT-Togohilfe e.V. 
Erstmals in der Geschichte des Lions Club FFB eine Frau an der Spitze

Erstmals in der Geschichte des Lions Club FFB eine Frau an der Spitze

Fürstenfeldbruck – Das erste Mal in der Geschichte des 1979 gegründeten Lions Club Fürstenfeldbruck übernimmt eine Frau die Präsidentschaft. Bei einem festlichen Abend im Restaurant Fürstenfelder übergab der frühere Präsident Richard Matschke das Amt an Karin Neumeyer, die den Club mit dem Motto „Werte in der Gesellschaft leben“ ins neue Präsidentschaftsjahr führen wird.
Erstmals in der Geschichte des Lions Club FFB eine Frau an der Spitze
Olchinger Gymnasium gewinnt  "Jugend forscht" Schulpreis 2013

Olchinger Gymnasium gewinnt  "Jugend forscht" Schulpreis 2013

Olching – Das Gymnasium Olching gehört bayernweit zu den ersten zehn und bundesweit zu den 80 erfolgreichen Schulen, die am 15. Juni 2013 in Frankfurt a.M. mit dem "Jugend forscht" Schulpreis 2013, der von der hessischen Kultusministerin Nicola Beer überreicht wurde, ausgezeichnet wurden.
Olchinger Gymnasium gewinnt  "Jugend forscht" Schulpreis 2013
Ude zu Informationsgesprächen im Fliegerhorst FFB  

Ude zu Informationsgesprächen im Fliegerhorst FFB  

Fürstenfeldbruck – Auf Einladung des Standortältesten im Brucker Fliegerhorst und Kommandeur der Offizierschule der Luftwaffe (OSLw), Brigadegeneral Bernhardt Schlaak, besuchte am 1. Juli Münchens Oberbürgermeister und SPD-Spitzenkandidat für das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten, Christian Ude, den Fliegerhorst. Das Informationsgespräch beinhaltete  auch den Stand der Konversion und die Erinnerungskultur.
Ude zu Informationsgesprächen im Fliegerhorst FFB  
Deutsch-Italienisches Partnerschaftsfest am Jexhof

Deutsch-Italienisches Partnerschaftsfest am Jexhof

Schöngeising – Im Rahmen des Dorfjubiläums "1250 Jahre Schöngeising" wurde am Samstag, 29. Juni 2013 ein Deutsch-Italienisches Partnerschaftsfest auf dem Jexhof gefeiert. Die Veranstaltung war auch Programmpunkt der "Brucker Kulturnacht". Aus der lombardischen Partnergemeinde Lallio bei Bergamo waren extra für das Fest sowie den offiziellen Festakt der Gemeinde, der bereits am Vormittag stattfand, Pfarrer, Bürgermeister, Gemeinderäte sowie viele italienische Freunde und Bekannte angereist.
Deutsch-Italienisches Partnerschaftsfest am Jexhof
Vorsicht, wenn eine falsche Lottogesellschaft anruft 

Vorsicht, wenn eine falsche Lottogesellschaft anruft 

Fürstenfeldbruck – Normalerweise spielt die 72jährige E.W. kein Lotto – mit einer Ausnahme: Anfang des Jahres 2012 füllte sie einen Lottoschein aus und gab ihn regulär ab. „Kurze Zeit später erhielt ich einen Anruf von einer Lotteriegesellschaft namens „Tippstar“ und jemand sagte mir, ich hätte 690 Euro gewonnen“, erzählt E.W. „Ich war glücklich über den plötzlichen Geldsegen und habe dieser angeblichen Lottogesellschaft meine persönlichen Daten und die Bankverbindung preisgegeben“. Dass man bei einem richtigen Lottogewinn persönlich angeschrieben wird, daran hat die Frau in dem Moment nicht gedacht…
Vorsicht, wenn eine falsche Lottogesellschaft anruft 
S-Bahnhöfe sollen barrierefrei werden: Bocklet, Bürgermeister und Bahnvertreter vor Ort   

S-Bahnhöfe sollen barrierefrei werden: Bocklet, Bürgermeister und Bahnvertreter vor Ort   

Germering    –  Der 1. Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Reinhold Bocklet, MdL, hat am Donnerstag, 27.06.2013 gemeinsam mit dem Leiter Regionalbereich Süd der DB Station&Service AG, Günther Pichler,  sowie dem Leiter Bahnhofmanagement München,  Heiko Hamann,  drei Bahnhöfe im Landkreis Fürstenfeldbruck besucht, um u. a. den Fortschritt der Barrierefreiheit zu prüfen und aktuelle Fragen vor Ort zu besprechen.
S-Bahnhöfe sollen barrierefrei werden: Bocklet, Bürgermeister und Bahnvertreter vor Ort   
Verbotenes Überholmanöver:  31-jähriger Unfallverursacher starb 

Verbotenes Überholmanöver:  31-jähriger Unfallverursacher starb 

Mammendorf – Ein tödliches Überholmanöver ereignete sich zwischen Fürstenfeldbruck und Mammendorf am Sonntagvormittag, 30. Juni 2013: Ein 31-jähriger wollte trotz Überholverbot einen Kleintransporter oder Kleinbus überholen, kam ins Schleudern und stieß mit dem entgegenkommenden VW Phaeton eines 55-jährigen Deutschen, der in Tschechien lebt, zusammen. Der Ford des Unfallverursachers stand sofort in Flammen und brannte aus. Für den 31-jährigen kam jede Hilfe zu spät. 
Verbotenes Überholmanöver:  31-jähriger Unfallverursacher starb