Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Nach 18 Jahren mit der CSU geht der OB-Sessel in Fürstenfeldbruck an die BBV

Nach 18 Jahren mit der CSU geht der OB-Sessel in Fürstenfeldbruck an die BBV

Fürstenfeldbruck  – Der Nachfolger des langjährigen Brucker Oberbürgermeisters Sepp Kellerer, der aus Altersgründen nicht mehr antrat, heißt Klaus Pleil von der Brucker Bürgervereinigung (BBV). Der CSU-Kandidat Andreas Lohde verlor die Stichwahl am 30. März, die erforderlich wurde, nachdem keiner der OB-Kandidaten am 16. März bei den Bürgermeisterwahlen die absolute Mehrheit errang.
Nach 18 Jahren mit der CSU geht der OB-Sessel in Fürstenfeldbruck an die BBV
Polizeiarbeit beim Girls-Day untersucht: Mädchen an der Laser-Pistole

Polizeiarbeit beim Girls-Day untersucht: Mädchen an der Laser-Pistole

Fürstenfeldbruck - Fast 70 Mädchen im Alter von 14 bis 16 Jahren nahmen am Girls-Days 2014 bei der Polizei in Fürstenfeldbruck teil. Wie bei einem „Tag der offenen Tür“ wurden die Mädchen an sieben verschiedenen Arbeitsbereichen der Polizei umfassend über den Polizeiberuf informiert. So konnten sie die Wache, die Büroräume und den Zellentrakt der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck besichtigen.
Polizeiarbeit beim Girls-Day untersucht: Mädchen an der Laser-Pistole
Neues Konzept zum Erlernen von Fremdsprachen am Gymnasium Gröbenzell vorgestellt

Neues Konzept zum Erlernen von Fremdsprachen am Gymnasium Gröbenzell vorgestellt

Gröbenzell - Schüler am Gymnasium lernen mindestens zwei Fremdsprachen, es können auch drei oder vier sein. Gerade in den modernen Fremdsprachen gibt es viele Übereinstimmungen in Inhalten und Arbeitstechniken, z.B. bei der Portfolioarbeit oder bei Präsentationen. Bislang arbeiten aber die einzelnen Fächer Englisch, Französisch, Spanisch in diesen Bereichen aber noch zu wenig zusammen, finden Bettina Geiger und Gabriele Wisor vom Gymnasium Gröbenzell. Die beiden Lehrerinnen haben daher zusammen mit ihren Schülern zweisprachige Unterrichtseinheiten erarbeitet, die sie jetzt im Rahmen einer zweiteiligen Fortbildung anderen Kollegen vorgestellt haben.
Neues Konzept zum Erlernen von Fremdsprachen am Gymnasium Gröbenzell vorgestellt
Erinnerungsort Opfer des Olympia-Attentats 1972: Eckpunkte formuliert

Erinnerungsort Opfer des Olympia-Attentats 1972: Eckpunkte formuliert

Fürstenfeldbruck/München – Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hatte im September letzten Jahres das vom Freistaat Bayern beauftragte Konzept für einen „Erinnerungsort Olympia-Attentat 1972“ vorgestellt. Auf der Grundlage dieses Konzepts soll bis 2016 in München ein Memorium errichtet werden. Es enthält darüber hinaus Vorschläge, wie - nach Auflösung des Fliegerhorstes frühestens ab 2019 - in Fürstenfeldbruck eine Gedenkstätte aussehen könnte.
Erinnerungsort Opfer des Olympia-Attentats 1972: Eckpunkte formuliert
Im Asylbewerberheim Olching fehlt Farbe – Spenden und Freizeit-Maler willkommen

Im Asylbewerberheim Olching fehlt Farbe – Spenden und Freizeit-Maler willkommen

Olching - Im Asylbewerberheim an der Johann-Gutenberg-Str. 25 in Olching leben ca. 40 Menschen aus afrikanischen Ländern und Afghanistan zusammen. Das Gebäude sei bisher sehr eintönig, findet die zuständige Asylberaterin von der Caritas, Dipl.-Sozialpädagogin Katharina Lahmann-Mansour.   Deshalb sind alle hilfsbereiten Olchinger mit handwerklichen Fähigkeiten aufgerufen, ehrenamtlich mit anzupacken - am besten mit Wandfarbe.
Im Asylbewerberheim Olching fehlt Farbe – Spenden und Freizeit-Maler willkommen
In FFB blieb die Post aus: Überlasteter Zusteller entsorgte 650 Briefe und Sendungen im Wald

In FFB blieb die Post aus: Überlasteter Zusteller entsorgte 650 Briefe und Sendungen im Wald

Fürstenfeldbruck –  Wer sich in FFB wundert, dass dringend erwartete Post ausbleibt,  bekommt jetzt eine schlüssige Erklärung durch  den  Polizeibericht vom 27. 3. 2014: "Grund dafür ist, dass sich ein Postzusteller seiner auszuliefernden Briefe in einem Emmeringer Waldstück entledigt hatte." Es geht um 650 Briefe, 1000 Postwurfsendungen und einige Päckchen - alles ungeöffnet.
In FFB blieb die Post aus: Überlasteter Zusteller entsorgte 650 Briefe und Sendungen im Wald
Stolze 102 Jahre alt ist die Bruckerin Maria Schönbrunner

Stolze 102 Jahre alt ist die Bruckerin Maria Schönbrunner

Fürstenfeldbruck - Geboren wurde sie vor über hundert Jahren am 17. März 1912: Aus diesem Anlass überbrachten Oberbürgermeister Sepp Kellerer, die stellvertretende Landrätin Gisela Schneid und Stadträtin Maria Röhl der Jubilarin Maria Schönbrunner in ihrem Zimmer im Josefstift die allerbesten Glückwünsche und einen großen Blumenstrauß.
Stolze 102 Jahre alt ist die Bruckerin Maria Schönbrunner
9. Internationale Erlebniswelt  Fliegenfischen in Fürstenfeld

9. Internationale Erlebniswelt  Fliegenfischen in Fürstenfeld

Fürstenfeld – Das Fliegenfischen gilt als die "Königsdisziplin" des Sportangelns. Auch Präsidenten wie Obama und Putin sowie die Royals lieben diese schwierige Angelmethode, die ausgefeilte Fähigkeiten bei der Wurftechnik erfordert.  Das Veranstaltungshighlight in Europa wird  das  9. Internationale Erlebniswelt Fliegenfischen am 29. und 30. März 2014 im Veranstaltungsforum Füstenfeld sein. Der Impulsvortrag mit  Podiumsdiskussion widmet sich dem Thema: Die Zukunft des atlantischen Wildlachses in Europa.  Die Rede hält  Orri Vigfússon (Island), Gründer und Präsident des North Atlantic Salmon Fund.
9. Internationale Erlebniswelt  Fliegenfischen in Fürstenfeld
Afrika im Blick: Waldorfschule Gröbenzell präsentiert Schmuck bei "Schüler erleben Wirtschaft"

Afrika im Blick: Waldorfschule Gröbenzell präsentiert Schmuck bei "Schüler erleben Wirtschaft"

Gröbenzell - Von Afrika bis zu uns! Eine Schülerfirma die neu denkt! Begeisterung und ein Ansturm an Motivation und Arbeit, der Schmuck für die Frühjahrskollektion aus Afrika ist da. Die Schüler sind bereit und präsentieren am 22.03.14 ab 09:00 Uhr auf dem Frühlingsmarkt der Waldorfschule Gröbenzell, Spechtweg 1 ihren käuflichen Schmuck! Dies ist kein Spendenprojekt, sondern eine ausgeglichene, faire Handelsbeziehung im Rahmen des Projektes "JUNIOR - Schüler erleben Wirtschaft".
Afrika im Blick: Waldorfschule Gröbenzell präsentiert Schmuck bei "Schüler erleben Wirtschaft"
Welttag der Hauswirtschaft 2014 in Puch

Welttag der Hauswirtschaft 2014 in Puch

Fürstenfeldbruck-Puch -  Der Internationale Verband für Hauswirtschaft (IVHW) feierte am Dienstag, 18. 3.  im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in der Kaiser-Ludwig-Straße 8a in Puch bei Fürstenfeldbruck den Welthauswirtschaftstag 2014. Als zuständige Stelle für die Berufsbildung "Hauswirtschaft" veranstaltete das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten eine Fortbildungstagung zum Zukunftsfeld Hauswirtschaft "Ideen-Chancen-Zukunft".
Welttag der Hauswirtschaft 2014 in Puch
"Gefangenenbefreiung" aus Lebendfalle durch Polizeibeamte

"Gefangenenbefreiung" aus Lebendfalle durch Polizeibeamte

Alling –  Einen gefangenen Habicht, der jämmerliche Laute von sich gab und am Kopf bereits fast keine Federn mehr hatte, befreiten Germeringer Polizeibeamte aus einer "Lebendfalle". Auch eine Taube, die als Köder zum Anlocken fungierte, wurde in die Freiheit entlassen. Inzwischen laufen Ermittlungen wegen Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz und nach dem Jagdrecht.
"Gefangenenbefreiung" aus Lebendfalle durch Polizeibeamte
Baumfrevel:  Alle 17 Weihnachtsbäume der Gemeinde Eichenau gefällt

Baumfrevel:  Alle 17 Weihnachtsbäume der Gemeinde Eichenau gefällt

Eichenau -  Insgesamt 17 Fichten wurden auf dem Gemeindegrundstück an der Holzkirchner Straße von einem unbekannten Täter mit der Motorsäge gefällt, vermutlich am  Wochenende (15. /16. März). Fast zehn Jahre lang waren die inzwischen 3 - 4 Meter hohen Bäume  gehegt und gepflegt worden, um in der Gemeinde Eichenau als Weihnachtsbaum zum Einsatz zu kommen.
Baumfrevel:  Alle 17 Weihnachtsbäume der Gemeinde Eichenau gefällt
Rotarier unterstützen Betreuung Schwerstkranker zu Hause

Rotarier unterstützen Betreuung Schwerstkranker zu Hause

Fürstenfeldbruck –  Neben der bereits zur Gründung des „Ambulantes Palliativteams für den Landkreis Fürstenfeldbruck“ Mitte vergangenen Jahres übergebenen Spende in Höhe von 15000 € wird die APT-FFB gGmbH als Träger des Palliativteams mit einer erneuten Spende von 5000US$ unterstützt. Über die angeschlossene Organisation Rotary International konnte der Rotary Club Fürstenfeldbruck damit einen weiteren Zuschuss zur Verfügung stellen.
Rotarier unterstützen Betreuung Schwerstkranker zu Hause
Fachtagung Gemeinschaftsverpflegung kritisiert Wegwerf-Mentalität

Fachtagung Gemeinschaftsverpflegung kritisiert Wegwerf-Mentalität

Fürstenfeldbruck – Am 18. März fand in Fürstenfeldbruck die 5. Fachtagung für Fach- und Führungskräfte in der Gemeinschaftsverpflegung (GV) statt. Mehr als 100 Fachkräfte aus der GV reisten aus dem ganzen westlichen Oberbayern an, um sich mit dem Thema „Lebensmittel wertschätzen – clever handeln“ auseinanderzusetzen.
Fachtagung Gemeinschaftsverpflegung kritisiert Wegwerf-Mentalität
Ironie des Schicksals: Dieter Rubenbauer im Kreistag, kein Sitz für Breitenfellner

Ironie des Schicksals: Dieter Rubenbauer im Kreistag, kein Sitz für Breitenfellner

Fürstenfeldbruck – Der Kreistag ist neben dem Landrat das wichtigste Organ und die politische Vertretung der Einwohner des Landkreises. Er entscheidet über die eigenen Angelegenheiten der überörtlichen, aus den Landkreisgemeinden bestehenden Gemeinschaft. Außerdem überwacht er die Kreisverwaltung. Der Kreistag des Landkreises besteht aus 70 Kreisrätinnen und Kreisräten und dem Landrat als Vorsitzenden.
Ironie des Schicksals: Dieter Rubenbauer im Kreistag, kein Sitz für Breitenfellner
Bittere Niederlage für SPD-Spitzenkandidat Axel Lämmle

Bittere Niederlage für SPD-Spitzenkandidat Axel Lämmle

Fürstenfeldbruck – „Das ist kein Ergebnis, das man einfach abnickt“, sagte unmittelbar nach dem demütigenden Wahlergebnis am Sonntagabend ein maßlos enttäuschter Axel Lämmle . Dem SPD-Spitzenkandidat gelang es nach 2008 erneut nicht, den OB-Sessel im Brucker Rathaus zu erobern. War der Fahrschullehrer aus der Kreisstadt vor sechs Jahren an Amtsinhaber Sepp Kellerer (CSU) gescheitert, so schaffte Lämmle diesmal nicht einmal den Sprung in die Stichwahl gegen Kellerers Thronfolger Andreas Lohde.
Bittere Niederlage für SPD-Spitzenkandidat Axel Lämmle
Neue Grundschule Mitte im ehemaligen Graf-Rasso-Gymnasium

Neue Grundschule Mitte im ehemaligen Graf-Rasso-Gymnasium

Fürstenfeldbruck - Am 14. März fand ein Rundgang durch das Gebäude des ehemaligen Graf- Rasso Gymnasiums am Theresianumweg 1 mit Oberbürgermeister Sepp Kellerer, den Bauplanern, Vertretern des Bauamts sowie Mitgliedern des baubegleitenden Ausschusses statt. Die Anfang 2013 begonnenen Umbauarbeiten und die Sanierung des ehemaligen Graf-Rasso Gymnasiums zur Grundschule mit Mittagsbetreuung und Hort sowie zum Stadtarchiv laufen auf Hochtouren.
Neue Grundschule Mitte im ehemaligen Graf-Rasso-Gymnasium
Evangelische Jugend gegen Rechtsradikalismus: "Die Welt ist bunt - Gott sei Dank"

Evangelische Jugend gegen Rechtsradikalismus: "Die Welt ist bunt - Gott sei Dank"

Fürstenfeldbruck – Am Wahlwochenende veranstaltete die Evangelische Jugend im Dekanat Fürstenfeldbruck ihren Dekanatsjugendkonvent zum Thema „Die Welt ist bunt - Gott sei Dank. Rechtsradikalismus zerstört“. Es nahmen über 30 Jugendliche aus dem gesamten Dekanat Fürstenfeldbruck teil.
Evangelische Jugend gegen Rechtsradikalismus: "Die Welt ist bunt - Gott sei Dank"
Luxus-Sonnenbrillen im Visier von Einbrechern in der Hauptstraße von FFB

Luxus-Sonnenbrillen im Visier von Einbrechern in der Hauptstraße von FFB

Fürstenfeldbruck – Auf hochwertige Luxus-Sonnenbrillen der Marken Prada, Vogue, Boss u.a. hatten es unbekannte Täter bei einem Einbruch in der Nacht zum Dienstag, 18. März abgesehen: Aus einem Fürstenfeldbrucker Optiker-Geschäft in der Hauptstraße 29 unweit des Rathauses wurde eine noch nicht exakt ermittelte Anzahl dieser Sonnenbrillen gestohlen. Die Einbrecher verschafften sich Zugang über ein ebenerdiges Fenster auf der Gebäude-Rückseite. Wie die Geschäftsführung bestätigte, handelte es sich um ein einbruchshemmendes Fenster.
Luxus-Sonnenbrillen im Visier von Einbrechern in der Hauptstraße von FFB
Reisetrend Ostern/Sommer 2014: "Reif für die Inseln"

Reisetrend Ostern/Sommer 2014: "Reif für die Inseln"

Landkreis Fürstenfeldbruck – Wohin geht die Reise an Ostern und in den Großen Ferien 2014? Eine Umfrage bei mehreren Reisebüros in Fürstenfeldbruck zeigt, dass bei Älteren die Nord- und Ostseeküste nachgefragt wird, aber auch Island und die Azoren. Jüngere zieht es wieder mehr nach Griechenland oder an die türkische Ägäis, auch Spanien ist gefragt.  Bei den Fernreisezielen sind die USA und Kanada angesagt, aber auch die Karibik. Als „Geheimtipp“ für Touristen mit Fernweh gilt La Réunion, die Insel im Indischen Ozean – denn die Inseln punkten bei den Urlaubern,  bei denen Reiseanbieter  eine "steigende Sehnsucht nach Naturerlebnis und Entschleunigung" ausmachen können.
Reisetrend Ostern/Sommer 2014: "Reif für die Inseln"
Wiedergewählter Landrat Karmasin in bester Laune – Überraschungs-Stichwahl OB-Kandidat Lohde gegen Pleil

Wiedergewählter Landrat Karmasin in bester Laune – Überraschungs-Stichwahl OB-Kandidat Lohde gegen Pleil

Landkreis FFB  – Während es um den Oberbürgermeistersessel im Brucker Rathaus zu einer überraschenden Stichwahl zwischen Andreas Lohde (CSU – 38,26 Prozent) und Klaus Pleil (BBV – 29,89 Prozent) in zwei Wochen kommt, wurde Landrat Thomas Karmasin mit 56,25 Prozent in seinem Amt bestätigt. Damit konnte Karmasin sein Ergebnis von 2008 (52,62 Prozent) nochmals verbessern. Auch die Zusammensetzung des Stadtrats in Fürstenfeldbruck liegt inzwischen vor (Update).
Wiedergewählter Landrat Karmasin in bester Laune – Überraschungs-Stichwahl OB-Kandidat Lohde gegen Pleil
Auch der Landkreis FFB hat jetzt ein Regionalmanagement eingerichtet

Auch der Landkreis FFB hat jetzt ein Regionalmanagement eingerichtet

Fürstenfeldbruck – Zum ersten April nimmt Rike Strohmeyer als Regionalmanagerin im Landratsamt Fürstenfeldbruck ihre Tätigkeit auf. Mit dem vom Kreistag im vergangenen Jahr verabschiedeten Leitbild wurde gleichzeitig die Einrichtung eines Regionalmanagements im Landratsamt zur Umsetzung der Maßnahmen aus der Leitbilddiskussion beschlossen.
Auch der Landkreis FFB hat jetzt ein Regionalmanagement eingerichtet
BOS-Digitalfunk für Einsatzkräfte  im Praxistest

BOS-Digitalfunk für Einsatzkräfte  im Praxistest

Landkreis Fürstenfeldbruck – Einsatzkräfte von Feuerwehr, Hilfsorganisationen und Polizei hatten bei der Absicherung der Faschingsumzüge in Gernlinden, Moorenweis, Mammendorf und Olching die Möglichkeit, den BOS-Digitalfunk ausgiebig zu testen. Neben der Abhörsicherheit und der Möglichkeit zur Datenübertragung erhoffen sich die Einsatzkräfte von der neuen Technik vor allem eine Verbesserung bei der Netzabdeckung gegenüber dem Analogfunk.
BOS-Digitalfunk für Einsatzkräfte  im Praxistest
Mit der  Familie gärtnern und ernten auf Sonnenäckern

Mit der  Familie gärtnern und ernten auf Sonnenäckern

Landkreis Fürstenfeldbruck  – Kaum locken die ersten warmen Sonnenstrahlen, warten die begeisterten Hobbygärtner bereits darauf, ihren Sonnenacker mit Samen, Setzlingen und Zwiebeln anpflanzen zu können. Was vor über 14 Jahren ganz klein begann, ist inzwischen eines der beliebtesten und bekanntesten Projekte der Solidargemeinschaft BRUCKER LAND in Kooperation mit der Agenda 21.
Mit der  Familie gärtnern und ernten auf Sonnenäckern
Stromkosten für deutsche Industrie mehr als doppelt so hoch wie in den USA

Stromkosten für deutsche Industrie mehr als doppelt so hoch wie in den USA

Fürstenfeldbruck – Die Energiewende bedrohe die regionale Wirtschaft, die EEG-Umlage gefährde 21.000 Arbeitsplätze in Oberbayern. Diesen Standpunkt vertritt die Industrie- und Handelskammer München und Oberbayern. Deshalb müssten die Industrierabatte bleiben, forderte Carmen Cretnik, Beraterin Energie, Innovation, Umwelt und IT von der IHK-Geschäftsstelle Rosenheim bei ihrem Vortrag „Aktuelles aus der Energiepolitik“ bei der Sitzung des IHK-Gremiums Dachau-Fürstenfeldbruck, die am 11. März in den Räumen der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG stattfand.
Stromkosten für deutsche Industrie mehr als doppelt so hoch wie in den USA
Pendel-S-Bahnen durchgehend von Freitagabend bis Montagfrüh

Pendel-S-Bahnen durchgehend von Freitagabend bis Montagfrüh

Landkreis  – Auch Fahrgäste der S 4  und S 3 sind betroffen: Bereits seit Anfang dieser Woche, 10. März 2014,  laufen wieder Arbeiten zum barrierefreien Ausbau der S-Bahnstation Donnersbergerbrücke. Von Westen kommend fahren die Züge der S1, S2 und S6 ohne Halt an den Stationen der Stammstrecke bis zum Hauptbahnhof, Gleise 20-28. Die Linien S3 Mammendorf und S4 Geltendorf enden und beginnen in Pasing.
Pendel-S-Bahnen durchgehend von Freitagabend bis Montagfrüh
Pysanka – Kunstvolle Ostereier aus der Ukraine  für die "Kinder von Tschernobyl"

Pysanka – Kunstvolle Ostereier aus der Ukraine  für die "Kinder von Tschernobyl"

Olching - Es ist schon Tradition in Olching, dass die Bären-Apotheke vor Ostern die traditionellen ukrainischen Ostereier für einen guten Zweck verkauft. Der Erlös geht an die "Kinder von Tschernobyl" und ist eine Aktion der "Mütter gegen Atomkraft e.V.".
Pysanka – Kunstvolle Ostereier aus der Ukraine  für die "Kinder von Tschernobyl"
Von Gülle bis Gentechnik: EU-Bürokratie bringt Bauern in Bedrängnis

Von Gülle bis Gentechnik: EU-Bürokratie bringt Bauern in Bedrängnis

Fürstenfeldbruck  – Über Düngeverordnung, Milchmarkt und Freihandelsabkommen hat sich die Kreisvorstandschaft des BBV Fürstenfeldbruck mit dem Präsidenten des Bayerischen BauernVerbandes, Walter Heidl, und dem oberbayerischen Bezirkspräsidenten Anton Kreitmair, MdL, ausgetauscht.
Von Gülle bis Gentechnik: EU-Bürokratie bringt Bauern in Bedrängnis
Wohin mit dem Verkehr in Puchheim? Diskussion mit 60 Bürgern/innen

Wohin mit dem Verkehr in Puchheim? Diskussion mit 60 Bürgern/innen

Puchheim – Gut 60 interessierte Bürgerinnen und Bürger füllten den Saal zum Thema Verkehrsplanung, zu dem die CSU Puchheim eingeladen hatte. Der als Referent gewonnene Altbürgermeister Erich Pürkner berichtete rund eine Stunde über das zwar schon alte, aus den achtziger Jahren stammende Verkehrskonzept, das aber nach wie vor Gültigkeit hat und bislang nicht weiterentwickelt wurde.
Wohin mit dem Verkehr in Puchheim? Diskussion mit 60 Bürgern/innen
Kreis Frauen Union besuchte Produzenten für regenerative Energie im Landkreis

Kreis Frauen Union besuchte Produzenten für regenerative Energie im Landkreis

Fürstenfeldbruck –  Um den Ausbau sog. Erneuerbarer Energien wird auch im Landkreis Fürstenfeldbruck gerungen. Deswegen informierte die Kreis-Frauen Union über die Vielfalt regenerativer Energieerzeugung im Landkreis. Unter dem Motto „Aus eigener Kraft“ besichtigten an einem Nachmittag rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Biogasanlage Neheider in Mammendorf, das Solarfeld bei Malching und die Müllverbrennungsanlage in Geiselbullach im Rahmen einer Rundfahrt. Landrat Thomas Karmasin erörterte während der Busfahrt den Stand der Entwicklung regenerativer Energien im Landkreis.
Kreis Frauen Union besuchte Produzenten für regenerative Energie im Landkreis
53-jähriger aus dem Landkreis FFB nach sexueller Belästigung einer 19-jährigen in München in U-Haft

53-jähriger aus dem Landkreis FFB nach sexueller Belästigung einer 19-jährigen in München in U-Haft

Landkreis Fürstenfeldbruck/München – Frühmorgens gegen  04.40 Uhr am Freitag, 7. 3.  wurde eine 19-jährige Münchnerin von einem unbekannten Mann beim Betreten ihres Wohnanwesens verfolgt und überfallartig sexuell belästigt. Sie wehrte sich vehement, worauf der Angreifer flüchtete. Bei einer Sofortfahndung gelang es, den 53-jährigen in München-Steinhausen festzunehmen. Der Mann stammt aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck. Er befindet sich jetzt in U-Haft.
53-jähriger aus dem Landkreis FFB nach sexueller Belästigung einer 19-jährigen in München in U-Haft
Tote Frau (55) aus brennender Wohnung in FFB geborgen

Tote Frau (55) aus brennender Wohnung in FFB geborgen

Fürstenfeldbruck – Tot aufgefunden wurde eine 55-jährige am Sonntag, 9. 3. 2014 in ihrer brennenden Wohnung im Mehrfamilienhaus in der Paul-Gerhardt-Straße in Fürstenfeldbruck. Zeugen hatten gegen 9.50 Uhr das Feuer gemeldet. Einsatzkräfte der Feuerwehren, die mit 45 Kräften vor Ort waren, bargen die leblos in der Wohnung aufgefundene Frau. Die Kripo FFB ermittelt wegen der Brandursache.
Tote Frau (55) aus brennender Wohnung in FFB geborgen
FW: "Hochwasserschutz des Starzelbaches in Olching extrem verbesserungsfähig"

FW: "Hochwasserschutz des Starzelbaches in Olching extrem verbesserungsfähig"

Olching – Der Zustand des Starzelbaches ist in Olching ein Dreivierteljahr nach der Überschwemmung allen Warnungen zum Trotz noch immer unsicher und im Sinne des Hochwasserschutzes extrem verbesserungsfähig. Auch der Ascherbach ist eine mögliche Gefahr für die Anwohner(innen), der neue Flächennutzungsplan-Entwurf bietet aus der Sicht der Freien Wähler für größere Überschwemmungen durch die Amper ebenso wenig eine – überfällige – überzeugende Lösung.
FW: "Hochwasserschutz des Starzelbaches in Olching extrem verbesserungsfähig"
Nach dem Beben in Haiti: Sinnsuche mit Menschenrechtler Toussaint in FFB

Nach dem Beben in Haiti: Sinnsuche mit Menschenrechtler Toussaint in FFB

Fürstenfeldbruck  – Das Nord-Süd-Forum Fürstenfeldbruck und das Sozialforum Amper haben den haitianischen Menschenrechtsaktivisten Hérold Toussaint in den Landkreis geholt, um mit ihm – vier Jahre nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti – über die Lage der Menschenrechte in seinem Land zu diskutieren. Toussaint war schon einmal bei seiner Sozialarbeit  in den Slums von einer bewaffneten Bande Krimineller entführt worden.
Nach dem Beben in Haiti: Sinnsuche mit Menschenrechtler Toussaint in FFB
Neuer Film "Die Bücherdiebin" hat seinen Ursprung in Olching während des 2. Weltkriegs

Neuer Film "Die Bücherdiebin" hat seinen Ursprung in Olching während des 2. Weltkriegs

Fürstenfeldbruck/Olching  - Den Film "Die Bücherdiebin", der in der Zeit des Nationalsozialismus spielt und für Olching regionale Relevanz besitzt, zeigt das Scala in FFB ab  13. März 2014. Der deutsch-australische Autor Markus Zusak wurde inspiriert durch Erinnerungen seiner Mutter in Olching in den letzten Kriegsjahren.
Neuer Film "Die Bücherdiebin" hat seinen Ursprung in Olching während des 2. Weltkriegs
80 Feuerwehrleute im Einsatz nach Störfall in Emmeringer Firma

80 Feuerwehrleute im Einsatz nach Störfall in Emmeringer Firma

Emmering - Während der Nachtschicht wollte am 4. 3.  gegen 02.25 Uhr, ein 42-jähriger Beschäftigter eines metallverarbeitenden Betriebs in Emmering in einem Becken Abwasser reinigen. Dabei löste er eine chemische Reaktion aus, bei der eine Gaswolke entstand, die anschließend durch die Betriebshalle zog. Durch das Einatmen wurden der 42-Jährige und ein weiterer 37-jähriger Beschäftigter leicht an den Atemwegen verletzt. 80 Feuerwehrleute und der Rettungsdienst waren im Einsatz.
80 Feuerwehrleute im Einsatz nach Störfall in Emmeringer Firma
Caritas will Asyl-Helferkreise enger vernetzen

Caritas will Asyl-Helferkreise enger vernetzen

Fürstenfeldbruck/Germering  – „Hilfe schaffen wir nur gemeinsam.“ Unter diesem Motto trafen sich mehr als 35 ehrenamtlich tätige Frauen und Männer in der Asylarbeit am Samstag, 1. März, im Pfarrzentrum der Pfarrei Don Bosco in Germering zu einem Workshop. Ziel des Treffens war, die Aktivitäten der Asyl-Helferkreise mit der Arbeit der hauptberuflichen Beratungskräfte der Caritas im Landkreis Fürstenfeldbruck besser zu vernetzen.
Caritas will Asyl-Helferkreise enger vernetzen
Hoher Kostendruck und harter Wettbewerb setzten dem Lebensmittelhandwerk zu

Hoher Kostendruck und harter Wettbewerb setzten dem Lebensmittelhandwerk zu

Fürstenfeldbruck – Der hohe Kostendruck und harte Wettbewerb mit den Discountern setzt dem Lebensmittelhandwerk weiterhin schwer zu. Die Produkterweiterungen im Backwarensortiment hat dabei die Situation bei den Bäckern zusätzlich noch verschärft. „Viele Betriebe haben sich jedoch den schwierigen Marktverhältnissen angepasst“, sagte der Obermeister der Bäckerinnung Fürstenfeldbruck, Franz Höfelsauer, bei der Frühjahrsversammlung am 26. Februar im Hotel Post.
Hoher Kostendruck und harter Wettbewerb setzten dem Lebensmittelhandwerk zu
Bürgergemeinschaft Mammendorf informierte Bürger über Planungsstand

Bürgergemeinschaft Mammendorf informierte Bürger über Planungsstand

Mammendorf – Die Bürgergemeinschaft Mammendorf hatte  zu einer Informationsveranstaltung am Sonnenweg und Volksfestplatz geladen. Sehr viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren.
Bürgergemeinschaft Mammendorf informierte Bürger über Planungsstand