Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Der neue Stadtteil Freiham

Der neue Stadtteil Freiham

Kaum jemand kann sich wahrscheinlich noch an die alte Bodenseestraße erinnern, die sich noch vor ein paar Jahren von Germering nach Aubing, vorbei an Freiham schlängelte. Kein Wunder. Hat sich hier doch so viel getan.
Der neue Stadtteil Freiham
Dreiste Obstdiebe in Puch unterwegs

Dreiste Obstdiebe in Puch unterwegs

Der Verein für Gartenbau und Landespflege Puch betreibt am Ortsausgang Richtung Aich eine Obstanlage mit rund 80 Bäumen verschiedenster Sorten. Diese sind zum größten Teil an Baumpaten vergeben, die das alleinige Recht zur Nutzung ihrer Obstbäume haben. Die Anlage ist offen, jedoch als Vereinseinrichtung bekannt und als solche durch Tafeln auch bezeichnet. In letzter Zeit sind zwei Fälle dreisten Diebstahls von Obst zum Schaden der Baumpaten vorgekommen.
Dreiste Obstdiebe in Puch unterwegs
Stark betrunkener Lkw-Fahrer prallt in Leitplanke

Stark betrunkener Lkw-Fahrer prallt in Leitplanke

Ein 47 jähriger Fahrer eines deutschen Sattelzuges befuhr am Mittwoch gegen 23.55 Uhr die B471 von Fürstenfeldbruck kommend in südliche Fahrtrichtung und wollte auf die A 8 in Richtung München abbiegen.
Stark betrunkener Lkw-Fahrer prallt in Leitplanke
Musikalischer Blumenstrauß

Musikalischer Blumenstrauß

Seit fast 15 Jahren gibt es nun die Fürstenfelder Konzertreihe im Veranstaltungsforum. Sie wird von dem Pianisten-Ehepaar, Susanne und Dinis Schemann geleitet, welche auch bei einigen Konzerten mitspielen.
Musikalischer Blumenstrauß
Durchwachsen mit vielen Besuchern

Durchwachsen mit vielen Besuchern

Mammendorf – Wenn die Tage immer kürzer werden und die Temperaturen langsam sinken, kehrt Ruhe ein auf den Liegewiesen der Freibäder im Landkreis. Dann neigt sich die Freibadsaison dem Ende zu. Nach und nach beginnen die Freibäder im Landkreis nun ihre Pforten zu schließen. Beim Freibad Mammendorf ist es am 14. September soweit. Das Landratsamt Fürstenfeldbruck zieht eine erste Bilanz aus der vergangenen Saison.
Durchwachsen mit vielen Besuchern
Informationen zu Bundestagswahl

Informationen zu Bundestagswahl

Am 24. September findet in Deutschland die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt.
Informationen zu Bundestagswahl
Gedenken am Ort des Geschehens

Gedenken am Ort des Geschehens

Fürstenfeldbruck – Der Überfall auf die israelische Mannschaft durch palästinensische Terroristen während der Olympischen Spiele 1972 in München jährt sich heuer am 5. September zum 45. Mal. Bei dem Befreiungsversuch auf dem Flugplatz in Fürstenfeldbruck starben neun Israelis und ein Polizist. Der Landkreis gedachte auch in diesem Jahr den Opfern und deren Angehörigen sowie den Überlebenden des Attentats an der Gedenkstätte vor der Hauptwache des Brucker Fliegerhorstes.
Gedenken am Ort des Geschehens
Autofahrerin kollidiert mit Radler auf Gehweg

Autofahrerin kollidiert mit Radler auf Gehweg

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ereignete sich am 4. September am Grafrather Kreisverkehr auf der B471. Eine 85-jährige Autofahrerin prallte dort gegen 13 Uhr mit einem 65-jährigen Radler zusammen. Der Mann wurde nach den Zusammenstoß schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. 
Autofahrerin kollidiert mit Radler auf Gehweg
Bußgeld für Hasskommentar

Bußgeld für Hasskommentar

Ein 30-jähriger Emmeringer wurde am 30. August wegen Volksverhetzung in Form eines hasserfüllten Internetkommentars zu einer Strafzahlung von 1.350 Euro verurteilt.
Bußgeld für Hasskommentar
Feuer wegen Kurzschluss im Keller

Feuer wegen Kurzschluss im Keller

Wegen eines technischen Defekts kam es zu einem Kellerbrand in dem Bauernhofmuseum Jexhof. Ein Wasserrohr war gebrochen und das Wasser kam in Berührung mit einer Stromleitung, was einen Kurzschluss auslöste.
Feuer wegen Kurzschluss im Keller
Tuner im Visier der Polizei

Tuner im Visier der Polizei

In letzter Zeit gehen bei der Germeringer Polizei vermehrt Anrufe und Hinweise aus der Bevölkerung ein, dass vor allem in den Abendstunden und nachts Fahrzeuge mit lauten Auspuffanlagen und überhöhter Geschwindigkeit im Raum Germering „ihr Unwesen treiben“ und den Bewohnern durch die Lautstärke ihrer Fahrzeuge zunehmend deren Nerven strapazieren. Aus diesem Grund hat die Germeringer Polizei am 30. August  gezielt derartige sogenannte „individualisierte Autos“ ins Visier genommen.
Tuner im Visier der Polizei