Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

100 Kilo Kupferblech von Großbaustelle gestohlen

100 Kilo Kupferblech von Großbaustelle gestohlen

Germering – Bekanntermaßen nehmen die Diebstähle von Buntmetallen seit Jahren zu, insbesondere Wertstoffhöfe werden daher immer wieder bevorzugt von entsprechenden Tätergruppierungen heimgesucht. Hauptsächlich Kupfer ist bei Dieben von Buntmetallen inzwischen sehr gefragt, da man für ein Kilo reines Kupfer etwa über fünf Euro Verkaufswert veranschlagen kann. So werden sehr schnell Kupferregenrinnen oder sogar Stromkabel zu begehrtem Diebesgut, wobei die Täter sogar am helllichten Tag ungeniert zuschlagen, wie sich am wieder gezeigt hat.
100 Kilo Kupferblech von Großbaustelle gestohlen
Geothermie-Gegner fordern von Stadt Notfallplan

Geothermie-Gegner fordern von Stadt Notfallplan

Die Puchheimer machen gegen die Biothermie mobil. Gegen das umstrittene Projekt beim Ikarus-Park wird ein Bürgerbegehren gestartet. Die Bürgerinitiative (BI) „Stop Geothermie in Puchheim“ sammelt bereits Unterschriften.
Geothermie-Gegner fordern von Stadt Notfallplan
Modehaus Kohl gibt auf 

Modehaus Kohl gibt auf 

Fürstenfeldbruck – Eine Ära in der Kreisstadt geht Mitte des Jahres zu Ende. Mit dem bekannten Modehaus Kohl in der Brucker Hauptstraße macht ein weiteres Fürstenfeldbrucker Traditionsgeschäft dicht.
Modehaus Kohl gibt auf 
Tränen gelacht

Tränen gelacht

Die altehrwürdige Marthabräuhalle in der Kreisstadt bebte, so zünftig ging‘s beim diesjährigen Königlichen Starkbierfest der König-Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg am 24. Februar zu.
Tränen gelacht
Ergebnisse des Refugee-Hallenturniers bleiben Nebensache

Ergebnisse des Refugee-Hallenturniers bleiben Nebensache

Das sportliche Ergebnis des ersten Caritas-Refugee-Hallenturniers in der Wittelsbacherhalle am 11. Februar war eigentlich nebensächlich. Mit dem Fußballturnier wollten die Organisatoren ein Zeichen setzen, dass der Sport ein wichtiger Faktor für die Integration in der Gesellschaft sein kann.
Ergebnisse des Refugee-Hallenturniers bleiben Nebensache
Neuer Versuch: Spenden-Seite für den SCF

Neuer Versuch: Spenden-Seite für den SCF

Nachdem zur Rettung des von einer Insolvenz bedrohten Brucker Traditionsvereins dringend 100.000 Euro benötigt werden und die Spenden nach zwei Info-Veranstaltungen durch den vorläufigen Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Oliver Schartl, und durch den Initiativkreis „fußballbegeisterter Unterstützer“ nur mäßig fließen, haben Christopher Koye, Inhaber einer Werbeagentur, in Absprache mit Stadtrat Markus Droth, dem Initiator des Initiativgruppe, einen weiteren „Rettungsversuch“ eingeleitet.
Neuer Versuch: Spenden-Seite für den SCF
Wegen EU-Verordnung: Kühe müssen eigenen Kot fressen

Wegen EU-Verordnung: Kühe müssen eigenen Kot fressen

Eine Düngeverordnung der EU treibt die Landwirte im Landkreis auf die Palme. Durch die sogenannte bodennahe Gülleausbringung kommt es dazu, dass die Kühe ihren eigenen Kot fressen müssen. Die Landwirte machen gegen die Verordnung mobil.
Wegen EU-Verordnung: Kühe müssen eigenen Kot fressen
Dreiste Unfallflucht im dichten Schneegestöber

Dreiste Unfallflucht im dichten Schneegestöber

Ein äußerst ungewöhnlicher und gleichzeitig dreister Fall von Unfallflucht ereignete sich am letzten Samstag,  17. Februar, im dichten Schneegestöber gegen 15 Uhr am Ende der Autobahnausfahrt Germering Süd.
Dreiste Unfallflucht im dichten Schneegestöber
Eisige Kanufahrt auf der Amper

Eisige Kanufahrt auf der Amper

Fürstenfeldbruck – Zu einem nicht ganz zur aktuellen Witterung passenden Einsatz kam es für die Ehrenamtlichen der BRK Wasserwacht und der freiwilligen Feuerwehr am Samstag, 17. Februar, an der Amper in der Fürstenfeldbrucker Innenstadt.
Eisige Kanufahrt auf der Amper
Katze vor Brand gerettet

Katze vor Brand gerettet

Olching – Zu einem Küchenbrand wurde die Feuerwehr Olching und Feuerwehr Esting am Sonntag, 18. Februar, gegen 17 Uhr in die Olchinger Heckenstraße alarmiert. In der Küche brannten Dekorationsgegenstände, weil die Bewohner eine Kerze vergessen hatten.
Katze vor Brand gerettet
Im Schneegestöber zur Südumfahrung

Im Schneegestöber zur Südumfahrung

Knapp 30 Maisacher Bürger trotzten dem Schneetreiben und der klirrenden Kälte, denn das Interesse war einfach größer. Und so waren sie der Einladung von Bürgermeister Hans Seidl (CSU) am 17. Februar gefolgt, um an einer gemeinsamen Besichtigung der Baustelle zur Südumfahrung Maisachs teilzunehmen. Kurzerhand führte die Gruppe die geplante Fußwanderung auf dem Nordteil des Militärflugplatzes im Rahmen eines Autokorsos mit einigen Stopps durch. 
Im Schneegestöber zur Südumfahrung
Umweltverträgliches Wohnen mit "Möbel nach Maß"

Umweltverträgliches Wohnen mit "Möbel nach Maß"

Spätestens mit den eigenen vier Wänden wächst der Wunsch nach einer Inneneinrichtung, die den individuellen Wünschen entspricht. Hier erfahren Sie mehr darüber.
Umweltverträgliches Wohnen mit "Möbel nach Maß"
Polizei klärt Diebstahl von 21 Smartphones

Polizei klärt Diebstahl von 21 Smartphones

Ein Erfolg gelang der Germeringer Polizei mit der Aufklärung von insgesamt 21 Diebstählen von hochwertigen neuen Handys, die von September bis Dezember 2017 bei der Niederlassung eines großen Paketdienstes in Germering gestohlen worden waren.
Polizei klärt Diebstahl von 21 Smartphones
Palast, Saloon, Schiff und Hüttn auf Fahrt

Palast, Saloon, Schiff und Hüttn auf Fahrt

Der Faschingsumzug Olching ist das größte Event der fünften Jahreszeit in der Region. Wie jedes Jahr kamen zehntausende Besucher. In diesem Jahr war der Umzug etwas ganz besonderes: Er feierte 65. Jubiläum. 
Palast, Saloon, Schiff und Hüttn auf Fahrt
BMW-Tuner rast Polizisten davon

BMW-Tuner rast Polizisten davon

Ein grauer 3er-BMW mit Dauerblinker (US-Style) kam einer uniformierten Streife der PI Germering am 14. Februar an an der Kreuzung Landsberger/Streiflacher-Straße gegen 20.25 Uhr entgegen.
BMW-Tuner rast Polizisten davon
Lokalpolitik blieb in Mammendorf verschont

Lokalpolitik blieb in Mammendorf verschont

Tausende Menschen huldigten am Faschingsdienstag-Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein, aber Temperaturen um den Gefrierpunkt, dem bunten Faschingstreiben in Mammendorf.
Lokalpolitik blieb in Mammendorf verschont
Tote Frau aufgefunden - Verdächtiger festgenommen

Tote Frau aufgefunden - Verdächtiger festgenommen

Eine tote Person wurde am Vormittag, des 14. Februar,  gegen 9.30 Uhr, von Gröbenzeller Polizeibeamten in einem Wohnhaus in Gröbenzell aufgefunden.
Tote Frau aufgefunden - Verdächtiger festgenommen
In Gernlinden sind die Narren los

In Gernlinden sind die Narren los

Das Wetter zeigte sich alles andere als gut am vergangenen Faschingssonntag. Aber trotz des ungemütlichen Schneeregens bei winterlichen Temperaturen, zog es wieder mehrere tausend kostümierte Besucher in den Maisacher Ortsteil, um beim großen Gaudiwurm dabei zu sein. 
In Gernlinden sind die Narren los
Programmieren und danach in den Pool

Programmieren und danach in den Pool

Im dritten Jahr bietet der Wirtschaftsverband Germering jungen Mädchen die Möglichkeit, spielerisch den Umgang mit Technik zu erlernen. „Die zunehmende Digitalisierung macht es immer wichtiger, dass gerade auch Mädchen ein gutes Verständnis für Technik haben,“ meint Jürgen Biffar, Vorsitzender des Wirtschaftsverbandes und Gründer des örtlichen Softwareunternehmens DocuWare.
Programmieren und danach in den Pool
Moorenweis feiert die fünfte Jahreszeit

Moorenweis feiert die fünfte Jahreszeit

Gut 650 Teilnehmer und zahllose Zuschauer lockte der vom TSV Moorenweis organisierte Faschingszug auf die Straßen. Der Gaudiwurm ließ sich auch von Nieselregen und einer technischen Panne nicht ausbremsen.
Moorenweis feiert die fünfte Jahreszeit
Stadtwerke Germering bereits zufrieden

Stadtwerke Germering bereits zufrieden

Die von den Stadtwerken betriebenen Freizeiteinrichtungen in Germering erfreuen sich großer Beliebtheit. So wurden im Hallen- und im Freibad sowie in der Eishalle höhere Besucherzahlen registriert als im Vorjahr. Auch sonst liegen die Stadtwerke finanziell weitgehend im Plan.
Stadtwerke Germering bereits zufrieden
Spielen während Eltern sporteln

Spielen während Eltern sporteln

Seit über fünfundzwanzig Jahren bietet der TSV-Unterpfaffenhofen-Germering seine „Flohkiste“, die Kinderbetreuung für alle TSV-Mitglieder an.
Spielen während Eltern sporteln
Regionales Essen – gut, sauber und fair

Regionales Essen – gut, sauber und fair

Wie wollen wir uns in Zukunft ernähren? Eine wichtige Frage, die man nicht dem Zufall überlassen sollte. Aus diesem Grund gründete der Landkreis einen Ernährungsrat. Am Montag, 5. Februar, luden die Ratsmitglieder in den großen Sitzungssaal des Landratsamtes ein, um das, was auf der ersten Regionalkonferenz im April 2016 beschlossen wurde, zu konkretisieren.
Regionales Essen – gut, sauber und fair
TSV Unterpfaffenhofen-Germering will zweiten Defibrillator

TSV Unterpfaffenhofen-Germering will zweiten Defibrillator

Im Notfall einen schnellen Zugriff auf einen Defibrillator zu haben, kann Leben retten. Das weiß man beim TSV Unterpfaffenhofen-Germering nur zu gut.
TSV Unterpfaffenhofen-Germering will zweiten Defibrillator
6.200 Euro für Tür und Weg

6.200 Euro für Tür und Weg

Das Roßstall-Theater des Freundeskreises Germeringer Bürger kommt langsam in die Jahre. Das 1985 fertiggestellte Gebäude an der Augsburger Straße muss renoviert werden.
6.200 Euro für Tür und Weg
Betrügereien an Banken nehmen zu

Betrügereien an Banken nehmen zu

Landkreis – Die Digitalisierung bei den Banken schreitet voran – und mit ihnen auch die Möglichkeiten zum Betrug zum Beispiel durch Hackerangriffe. „Ich habe in meinem ganzen Berufsleben nie so viele Betrugsversuche erlebt wie derzeit“, sagt Walter Müller, der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Raiffeisenbank Fürstenfeldbruck.
Betrügereien an Banken nehmen zu
Schwangere überholt Bus

Schwangere überholt Bus

Der Polizei wurde am 3. Februar gegen 21.15 Uhr erstmals nur ein verunfallter verlassener Pkw neben der B 417 zwischen Grafrath und Inning gemeldet. Bei Eintreffen stellte sich jedoch den eintreffenden Beamten ein größeres „Schlachtfeld“ dar. Die Feuerwehren aus Grafrath und Inning sperrten die B 471 komplett, richteten eine Ableitung ein und leuchteten die etwa 200 Meter lange Unfallstelle aus. Nach bisherigen Erkenntnisstand überholte eine 36jährige Fahrerin eines schwarzen VW Touareg auf der B 471 waghalsig einen Linienbus.
Schwangere überholt Bus
Ruhe-Raum für‘s Büffeln

Ruhe-Raum für‘s Büffeln

Nach neuen Böden, Möbeln und Lichtern folgt im Zuge der Bibliotheks-Renovierung die LernBOXX. Bibliotheks-Mitarbeiter und Oberbürgermeister Andreas Haas weihten den neuen Bereich nun offiziell ein.
Ruhe-Raum für‘s Büffeln
"Mit Hirn, Bauch und Herz"

"Mit Hirn, Bauch und Herz"

Auf der CSU-Kreisvertreterversammlung setzt sich Benjamin Miskowitsch im Rennen um das CSU-Direktmandat für die kommende Landtagswahl im Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost gegen seine drei Mitbewerber durch. In der Stichwahl gewinnt der jüngste der vier Kandidaten gegen Oliver Simon und wird Nachfolger Reinhold Bocklets, der nach 24 Jahren im Landtag nicht mehr kandidiert.
"Mit Hirn, Bauch und Herz"
Für die Zukunft des SC Fürstenfeldbruck

Für die Zukunft des SC Fürstenfeldbruck

„Der SCF ist ein Traditionsverein in unserer Stadt, der im Bereich des Amateurfußballs weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt ist. Hier wurde und wird wertvolle Jugendarbeit gemacht“, schreibt der Initiativkreis der „fußballbegeisterten Unterstützer“. Über einen Spendenaufruf wollen sie 100.000 Euro sammeln, um den SC Fürstenfeldbruck zu retten.
Für die Zukunft des SC Fürstenfeldbruck
"Wir haben 270 Kilo Süßigkeiten auf dem U-Boot"

"Wir haben 270 Kilo Süßigkeiten auf dem U-Boot"

Christian Ettenberger ist passionierter Faschings-Wagen-Bauer. Der Hattenhofener baut seit 2001 mit seinem FC Bayern Fanclub riesige Kolosse, wovon einige schon Preise für den schönsten Wagen abräumen konnten.
"Wir haben 270 Kilo Süßigkeiten auf dem U-Boot"
Wider das Vergessen

Wider das Vergessen

Am 27. Januar, dem internationalen Holocaust-Gedenktag, luden der Arbeitskreis Mahnmal FFB und der Landkreis Fürstenfeldbruck zu einer Gedenkveranstaltung am Todesmarsch-Mahnmal an der Dachauer-/Ecke Augsburger Straße ein.
Wider das Vergessen
Landkreisprojekt "Ankommen und Verstehen" bekommt Auszeichnung

Landkreisprojekt "Ankommen und Verstehen" bekommt Auszeichnung

Der Landkreis Fürstenfeldbruck gehört zu den Gewinnern beim Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2017“.
Landkreisprojekt "Ankommen und Verstehen" bekommt Auszeichnung