Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Ausbau der Kreisstraße in Jesenwang

Ausbau der Kreisstraße in Jesenwang

Mit einem symbolischen Spatenstich leiteten Vertreter des Landkreises und der Gemeinde den Baubeginn für die umfangreichen Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße FFB 2 und der Anlage von Gehwegen ein.
Ausbau der Kreisstraße in Jesenwang
Ostern kann kommen

Ostern kann kommen

Die ersten warmen Sonnenstrahlen lockten viele Menschen zum Platz vor der Dorfkirche St. Jakob. Mit musikalischer Unterstützung wurde der mit etwa 1.000 Eiern geschmückte Brunnen feierlich gezeigt.
Ostern kann kommen
Fußballer schippen sich den Platz frei

Fußballer schippen sich den Platz frei

Bei den Fußballern des SC Unterpfaffenhofen Germering wird es in der Winterzeit oft ruhiger draußen auf dem Fußballplatz. Dies liegt aber nicht am fehlenden Willen dort zu trainieren, sondern viel mehr an der dicken weißen Schneedecke, die sich auf den Platz legt und den empfindlichen Kunstrasen damit unbespielbar macht.
Fußballer schippen sich den Platz frei
2.400 Unterschriften an Puchheims Bürgermeister übergeben

2.400 Unterschriften an Puchheims Bürgermeister übergeben

Die Bürgerinitiative „BI Geothermie Puchheim“ übergab am 23. März Bürgermeister Norbert Seidl die gesammelten Unterschriften zum Bürgerbegehren gegen die geplante Geothermieanlage in Puchheim.
2.400 Unterschriften an Puchheims Bürgermeister übergeben
Abschied von Robert Meier

Abschied von Robert Meier

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Geiselbullach stand in diesem Jahr unter dem Zeichen des Abschieds und Neuanfangs. Robert Meier, seit 23 Jahren Vorsitzender des Feuerwehrvereins, stellte im letzten Jahr sein Amt zur Verfügung. Markus Schnell, welcher als einziger Kandidat bei der Wahl zum neuen Vorsitzenden ins Rennen ging, entschied diese mit einer Enthaltung nahezu einstimmig für sich.
Abschied von Robert Meier
Motiviert und doch chancenlos

Motiviert und doch chancenlos

Es war bereits die vierte Station für die jungen Flüchtlinge aus aller Herren Länder, die sie im Zuge der Praktikumsbörse – veranstaltet im Namen der Bürgerstiftung für den Fürstenfeldbrucker Landkreis – durchlaufen haben. Bereits seit eineinhalb Jahren bemüht sich die Praktikumsbörse darum, die Jungen Menschen in den Arbeitsmarkt zu integrieren.
Motiviert und doch chancenlos
Einsame Kiefer bekommt Sonnenrad

Einsame Kiefer bekommt Sonnenrad

Zum Tag des Waldes, der am 21. März stattfand, hat sich der Germeringer Kunstkreis ein ungewöhnliches Projekt ausgedacht. Die Kunstaktion Magic Forest beinhaltete die Installation eines Sonnenrads an einer Kiefer am Parsberg.
Einsame Kiefer bekommt Sonnenrad
Grundsatzdiskussion über Demokratie im Stadtrat entbrannt

Grundsatzdiskussion über Demokratie im Stadtrat entbrannt

Die Dritte Bürgermeisterin Karin Geißler scheitert mit ihrem Vorstoß, das bestehende Brucker Schulkonzept nochmal zu überdenken. Nach einer hitzig und sehr emotional geführten Debatte im Stadtrat lehnt eine knappe Mehrheit von 19:18 Stimmen ab, den Antrag der Grünen weiter zu behandeln.
Grundsatzdiskussion über Demokratie im Stadtrat entbrannt
Auf der Suche nach Eier...bechern

Auf der Suche nach Eier...bechern

Der Kreisbote Fürstenfeldbruck hat Sammler aufgerufen sich innerhalb von vier Wochen bei der Redaktion zu bewerben.  Über 35 Einsendungen sind so eingegangen. Die Entscheidung, welche Sammler und die Geschichten dahinter wir vorstellen, war nicht einfach. Doch die Auswahl ist getroffen. Hier der erste von zwölf Einblicken in ein Sammlerleben.
Auf der Suche nach Eier...bechern
15-Jähriger bedroht Jugendliche mit Butterflymesser

15-Jähriger bedroht Jugendliche mit Butterflymesser

In der Nähe des Germeringer S-Bahnhofes kam es am 20. März zu einem größeren Polizeieinsatz, weil bei der Einsatzzentrale ein Notruf einging, wonach ein mit einem Messer bewaffneter Jugendlicher auf andere Jugendliche losgehe.
15-Jähriger bedroht Jugendliche mit Butterflymesser
Brucker Bürger im Westen stört vor allem der Verkehr

Brucker Bürger im Westen stört vor allem der Verkehr

Zu viel Verkehr auf den Straßen, darunter zu viele Raser, 30iger- statt 40iger-Zonen, zugeparkte Straßen, zu viele Linienbusse – das waren die Schwerpunkt-Themen, die die Bürger aus dem Brucker Westen bei der Bürgerversammlung angesprochen haben.
Brucker Bürger im Westen stört vor allem der Verkehr
Schicken Sie uns Ihre Frühlingsfotos

Schicken Sie uns Ihre Frühlingsfotos

Der Kreisbote Fürstenfeldbruck sucht die schönsten frühlingshaften Leser-Fotos. Jetzt einsenden!
Schicken Sie uns Ihre Frühlingsfotos
Glückwünsche zur Gnadenhochzeit

Glückwünsche zur Gnadenhochzeit

Die Presse ist Familie Csete mittlerweile gewohnt, auch Oberbürgermeister Andreas Haas kennt das Ehepaar bereits seit Jahren und ist immer wieder gerne zu Besuch bei ihnen.
Glückwünsche zur Gnadenhochzeit
Linienbus kommt von Straße ab und stoppt am Baum

Linienbus kommt von Straße ab und stoppt am Baum

Ein Linienbus Richtung Buchenau kam am Dienstag, 27. März, gegen 20 Uhr in Mammendorf von der Straße ab und stoppte an einem Baum.
Linienbus kommt von Straße ab und stoppt am Baum
Hühner mit Luxuswagen

Hühner mit Luxuswagen

Es soll Autofahrer geben, die auf ihrem Weg über die B 2 von und nach Mammendorf vor Neugierde von der Straße abzukommen drohen. Und das alles wegen seines Hühnermobils auf einer Wiese in Puch, das die Blicke vieler Vorbeifahrender anzieht.
Hühner mit Luxuswagen
SC Fürstenfeldbruck vorerst gerettet

SC Fürstenfeldbruck vorerst gerettet

Aufatmen beim Fußballverein SC Fürstenfeldbruck. In allerletzter Minute konnte die drohende Insolvenz vorläufig abgewendet werden.
SC Fürstenfeldbruck vorerst gerettet
Ehrenamtsbörse soll Bürger und freie Stellen zusammenbringen

Ehrenamtsbörse soll Bürger und freie Stellen zusammenbringen

Viele Bürger wollen sich ehrenamtlich engagieren – wissen aber nicht wo. Denn der Dschungel der Vereine und Institutionen bietet vielfältige Möglichkeiten. Eine Ehrenamtsbörse soll Abhilfe schaffen.
Ehrenamtsbörse soll Bürger und freie Stellen zusammenbringen
ÖDP ist bereit für den Wahlkampf

ÖDP ist bereit für den Wahlkampf

Christian Holdt, Mitglied des Kreistages Fürstenfeldbruck, wird für die ÖDP als Landtags-Direktkandidat im Wahlkreis Fürstenfeldbruck-Ost antreten. Holdt wurde in der Aufstellungsversammlung am 14. März in Puchheim von den anwesenden Delegierten einstimmig gewählt.
ÖDP ist bereit für den Wahlkampf
Lichtmesskerze geht an IG-Lichtspielhaus

Lichtmesskerze geht an IG-Lichtspielhaus

 „Die Lichtmesskerze 2018 geht an die IG – Lichtspielhaus.“ Diesen Satz konnte man sich am Abend des 15. März auf der Zunge zergehen lassen: Ein Verein, der sich erst im Sommer des vergangenen Jahres gegründet hatte, sollte nun den Kulturpreis der UBV bekommen.
Lichtmesskerze geht an IG-Lichtspielhaus
Hast Du das Zeug zum KINOSTAR?

Hast Du das Zeug zum KINOSTAR?

Wir suchen ab sofort ein Mädchen und einen Jungen, im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, als Hauptdarsteller für unseren neuen Kinospot.
Hast Du das Zeug zum KINOSTAR?
Arme Kinder bekommen von Stiftung Zuschuss für Ferienprogramm

Arme Kinder bekommen von Stiftung Zuschuss für Ferienprogramm

Finanziell nicht gut betuchte Kinder und Jugendliche müssen künftig nicht mehr auf die Teilnahme an den Ferienprogrammen im Landkreis verzichten.
Arme Kinder bekommen von Stiftung Zuschuss für Ferienprogramm
Tanz im Rausch der Emotionen

Tanz im Rausch der Emotionen

Fürstenfeldbruck – In Zeiten von Abschottung und der Angst vor dem Fremden will „dancefirst“ ein Zeichen für den internationalen Kulturaustausch setzen – in Form eines internationalen Musik-Festivals. Nach der Premiere 2016 mit rund 4.000 Besuchern veranstaltet der Theaterverein Fürstenfeldbruck zum zweiten Mal das Spektakel mit Künstlern aus anderen Ländern im Veranstaltungsforum Fürstenfeld.
Tanz im Rausch der Emotionen
Braucht es den Gehweg?

Braucht es den Gehweg?

Auf 13.500 Quadratmetern soll entlang des Kugelfangs in Fürstenfeldbruck neues Gewerbe entstehen. Darüber, wie man in diesem Bereich Fußgänger, Radfahrer, Autos und Grünflächen unter einen Hut bekommt, waren sich die Stadträte im Brucker Planungs- und Bauausschuss nicht immer einig.
Braucht es den Gehweg?
Schulleitungsteam nun komplett

Schulleitungsteam nun komplett

Mit dem Dienstantritt von Magnus Ortinger als zweiter Konrektor ist die Schulleitung an der Ferdinand-von-Miller-Realschule wieder vollständig besetzt. Im letzten Halbjahr wurde diese Stelle kommissarisch von Beratungsrektor Norbert Huber verwaltet, da Herbert Malschinger-Ried als Schulleiter an die Marieluise-Fleißer-Realschule in München wechselte.
Schulleitungsteam nun komplett
Österliche Krönung der Rathauswiese

Österliche Krönung der Rathauswiese

Eine Krone aus Buchs mit mehr als 200 bunten Ostereiern ziert die nächsten Wochen die Wiese vor dem Rathaus in Eichenau. Seit zwölf Jahren schneidet, bindet und schmückt die Frauenunion die Osterkrone jedes Jahr aufs Neue, um die Osterzeit willkommen zu heißen.
Österliche Krönung der Rathauswiese
Zumindest Pucher sind sich bei Langbehnstraße einig

Zumindest Pucher sind sich bei Langbehnstraße einig

Brucks zweiter Bürgermeister Christian Götz (BBV) stand knapp 40 Puchern im Gemeinschaftshaus Rede und Antwort.
Zumindest Pucher sind sich bei Langbehnstraße einig
Zwergerlaufstand beim Malchinger Starkbierfest

Zwergerlaufstand beim Malchinger Starkbierfest

Einen Zwergerlaufstand erlebten Maisachs Lokalpolitiker beim Starkbierfest im Ortsteil Malching. Beim politischen Sketch wurde nämlich eine Gruppe fleißiger Zwerge zum Bau der Südumgehung eingesetzt.
Zwergerlaufstand beim Malchinger Starkbierfest
Strapazierte Lach- und Armmuskeln in Mammendorf

Strapazierte Lach- und Armmuskeln in Mammendorf

Ein Termin, den in Mammendorf keiner gerne versäumt: das traditionelle Starkbierfest des CSU-Ortsverbandes. Wie lange es das schon gibt, wusste selbst CSU-Ortsvorsitzende Benjamin Miskowitsch nicht genau.
Strapazierte Lach- und Armmuskeln in Mammendorf
Kommende Marktsonntage

Kommende Marktsonntage

Ausgerechnet am Tag der Landtagswahl, 14. Oktober, findet einer der beiden verkaufsoffenen Sonntage in der Stadt Germering statt. Der Markt ließ sich nicht mehr verlegen. Doch die Verwaltung ist vorbereitet.
Kommende Marktsonntage
Kot im Futter: EU habe keine Schuld

Kot im Futter: EU habe keine Schuld

Die neue Düngeverordnung hat vor allem bei den Milchviehbauern für helle Aufregung gesorgt. Durch die bodennahe Ausbringung von Gülle verbleiben Kotrückstände im Futtergrüngut. Die EU wehrt sich nun gegen den Vorwurf, sie sei für die Verordnung verantwortlich.
Kot im Futter: EU habe keine Schuld
"Nipple Jesus" läutet Jexhof-Saison ein

"Nipple Jesus" läutet Jexhof-Saison ein

Der Jexhof hat nach der Winterpause ab Freitag, 23. März, wieder geöffnet und kann während der Museumssaison von Dienstag bis Samstag von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Montags ist Ruhetag, außer an Feiertagen. An Sonn- und Feiertagen (Karfreitag und Allerheiligen geschlossen) ist bereits von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise betragen für Erwachsene vier Euro, für Kinder und Jugendliche (sechs bis 16 Jahre) 2,50 Euro und Kinder unter sechs Jahren sind frei. Während der Öffnungszeiten sorgen die Wirtsleute, Familie Sirtl in der historisch eingerichteten Wirtsstube oder davor im Garten mit Kuchen, herzhaften Brotzeiten und kleinen warmen Speisen für das leibliche Wohl.
"Nipple Jesus" läutet Jexhof-Saison ein
Bürgerinitiative Geothermie Puchheim braucht 1.300 Unterschriften

Bürgerinitiative Geothermie Puchheim braucht 1.300 Unterschriften

In Puchheim läuft seit Anfang des Monats ein Bürgerbegehren. Ziel ist es, die von der Stadt geplante Geothermieanlange am Laurenzer Weg zwischen Puchheim-Bahnhof und Puchheim Ort zu verhindern.
Bürgerinitiative Geothermie Puchheim braucht 1.300 Unterschriften
600 Frauen wählten den Frauennotruf

600 Frauen wählten den Frauennotruf

Der Verein „Frauen helfen Frauen Fürstenfeldbruck“ legte die Jahresstatistik für 2017 vor und bilanzierte: Die Arbeit des Vereins wird dringend gebraucht – Gewalt gegen Frauen ist im Landkreis Fürstenfeldbruck ein drängendes Problem.
600 Frauen wählten den Frauennotruf
Braucht Bruck einen Gewerbehof?

Braucht Bruck einen Gewerbehof?

Ein CSU-Antrag zur Wirtschafts- und Mittelstandsentwicklung sorgt im Kultur- und Werksausschuss für Verwunderung. Die Frage, welches Problem man damit auf welchem Weg lösen wolle, konnte die CSU-Fraktion in Abwesenheit des kurzfristig verhinderten Antragstellers Markus Droth (CSU) nicht schlüssig beantworten. Stattdessen versuchten sich Jan Halbauer (Grüne) und Philipp Heimerl (SPD) in Erklärungsversuchen.
Braucht Bruck einen Gewerbehof?
Holen Sie sich einen kostenlosen Rettungsgassen-Aufkleber der ILS

Holen Sie sich einen kostenlosen Rettungsgassen-Aufkleber der ILS

Eine stilisierte Flamme und eine EKG Systole prägen das neue Logo der Integrierten Leitstelle (ILS). Damit werden auf einen Blick die Hauptaufgaben der ILS, nämlich die Alarmierung von Rettungsdienst und Feuerwehr, dargestellt.
Holen Sie sich einen kostenlosen Rettungsgassen-Aufkleber der ILS
42.000 Besucher in der Brucker Freiluftarena

42.000 Besucher in der Brucker Freiluftarena

Die Eissaison 2017/18 ist zu Ende gegangen. Mit mehr als 42.000 Besuchern verzeichnete man im Gegensatz zur vorherigen Saison ein Plus von über fünf Prozent.
42.000 Besucher in der Brucker Freiluftarena
80 Ehrenamtliche der Tafel versorgen rund 1.000 Personen

80 Ehrenamtliche der Tafel versorgen rund 1.000 Personen

Innerhalb der letzten Wochen ist das Modell der Tafel immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Nach den überwiegend negativen Schlagzeilen, möchte die Germeringer Tafel von vielen positiven Eindrücken berichten und als Vorbild dienen.
80 Ehrenamtliche der Tafel versorgen rund 1.000 Personen
Brucker Stadtbibliothek landesweit auf Platz drei

Brucker Stadtbibliothek landesweit auf Platz drei

Diana Rupprecht, Leiterin der Brucker Stadtbibliothek, präsentiert im Kultur- und Werkausschuss den Jahresbericht 2017. Bestand und Ausleihe waren im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig, dafür steigt die Zahl der Veranstaltungen und Besucher. Auch Kooperationen mit Schulen und Bildungseinrichtungen für Erwachsene werden immer wichtiger.
Brucker Stadtbibliothek landesweit auf Platz drei
Diese Straßen sind wegen Amphibien gesperrt

Diese Straßen sind wegen Amphibien gesperrt

Aufgrund der für diese Jahreszeit ungewöhnlich milden Witterung haben sich bereits die ersten Amphibien auf Wanderschaft zu ihren Laichgewässern gemacht. Auf ihren meist nächtlichen Touren müssen die Amphibien unter anderem auch Straßen überqueren.
Diese Straßen sind wegen Amphibien gesperrt
Weiter Richtung digitales Klassenzimmer

Weiter Richtung digitales Klassenzimmer

Der große Tagungsraum im Veranstaltungsforum war bis auf den letzten Platz besetzt. Zur Bezirksversammlung Oberbayern des Bayerischen Städtetags am 8. März waren etwa 70 Mitglieder gekommen, um regionale Anliegen zu behandeln und aktuelle kommunalpolitische Fragen zu erörtern.
Weiter Richtung digitales Klassenzimmer
Neubau am Ortseingang von Germering

Neubau am Ortseingang von Germering

Mehr als 100 neue Wohnungen entstehen auf dem Grundstück an der Landsberger Straße 1. Im Rahmen des Neubaus hat die Stadt auch Räume für einen zweigruppigen Kindergarten erworben. Innenausbau und Ausstattung kosten die Kommune knapp 800.000 Euro. Der Stadtrat segnete das Projekt einstimmig ab.
Neubau am Ortseingang von Germering
Verfahrenseröffnung über den SC Fürstenfeldbruck kaum noch vermeidbar

Verfahrenseröffnung über den SC Fürstenfeldbruck kaum noch vermeidbar

Die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über den Fußballverein SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V. ist kaum noch abzuwenden.
Verfahrenseröffnung über den SC Fürstenfeldbruck kaum noch vermeidbar
Rotarier aus Germering überreichen 20.000 Euro an schwerkranke Kinder

Rotarier aus Germering überreichen 20.000 Euro an schwerkranke Kinder

Mit der Übergabe eines symbolischen Schecks hat der Rotary Club Germering die Arbeit an der diesjährigen Benefiz-Tombola auf dem Pasinger Christkindlmarkt abgeschlossen. Das Spendenergebnis stellt einen neuen Rekord auf: Durch den Losverkauf und weitere Spenden kamen insgesamt 20.000 Euro zusammen, die nun je zur Hälfte an das Münchner “Kinderhaus Atemreich” sowie an die Stiftung “Ambulante Kinderhospiz München” übergeben wurden.
Rotarier aus Germering überreichen 20.000 Euro an schwerkranke Kinder
40 Aussteller gaben Berufsorientierung

40 Aussteller gaben Berufsorientierung

40 Aussteller waren wieder beim Berufsinfomarkt auf der Suche nach den passenden Azubis und viele Jugendliche hofften auf Orientierung im Arbeitsmarkt.
40 Aussteller gaben Berufsorientierung
Finanzkontrolle: Beanstandungen bei jedem vierten Taxifahrer

Finanzkontrolle: Beanstandungen bei jedem vierten Taxifahrer

Im Rahmen einer großen Kontrollaktion überprüfte die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts München am Freitag das Taxi- und Mietwagengewerbe in München und Fürstenfeldbruck.
Finanzkontrolle: Beanstandungen bei jedem vierten Taxifahrer
Wohin mit dem Gartenabfall?

Wohin mit dem Gartenabfall?

Ab sofort sind alle Gartenabfallsammelstellen im Landkreis wieder geöffnet.
Wohin mit dem Gartenabfall?
Dufter Sonntag in Germering

Dufter Sonntag in Germering

Betörende Düfte verzauberten die Besucher der Parfumbörse in der Stadthalle. Auch für die passende Optik wurde gesorgt – die liebevoll arrangierten Parfum-Flakons weckten den Sammlerinstinkt vieler passionierter Liebhaber.
Dufter Sonntag in Germering
Zu Gewinnen: 3x1 Familienticket für die Dino World

Zu Gewinnen: 3x1 Familienticket für die Dino World

Ab Ostersonntag verwandelt Dino World die Kleine Olympiahalle in eine faszinierende Urzeitwelt mit mehr als 60 lebensgroßen Dinosauriern, Skeletten und Fossilien. Auf mehr als 2.000 Quadratmetern können kleine und große Besucher eintauchen in die geheimnisvolle Vergangenheit unseres Planeten – Auge in Auge mit dem Tyrannosaurus Rex.
Zu Gewinnen: 3x1 Familienticket für die Dino World
5.000 Besucher und 50 Aussteller beim Ostermarkt

5.000 Besucher und 50 Aussteller beim Ostermarkt

Viele bunt bemalte Eier mit zierlichen Mustern, daumengroße, weiße Porzellanhäschen und lustige Hühner aus Stoff, die an Zweigen baumeln – für dekofreudige Besucher bot der Ostermarkt allerhand Inspiration und Möglichkeiten.
5.000 Besucher und 50 Aussteller beim Ostermarkt
Stadt Germering verabschiedet Rekordhaushalt

Stadt Germering verabschiedet Rekordhaushalt

Der Germeringer Rekordhaushalt ist in trockenen Tüchern. Der Stadtrat hat das zuvor im Finanzausschuss einvernehmlich diskutierte Zahlenwerk einstimmig abgesegnet.
Stadt Germering verabschiedet Rekordhaushalt