Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

,,Das Gefängnis war ein Kellerloch ohne Fenster"

,,Das Gefängnis war ein Kellerloch ohne Fenster"

Wegen eines missglückten Fluchtversuchs saß er fast zwölf Monate in der DDR im Gefängnis, was er als dunkles Loch ohne Fenster beschreibt. Die Zellentür von damals hat Michael Gleau heute in seinem Besitz. ,,Sie steht gerade neben der Sauna“, amüsiert er sich. Der 67-Jährige Zahnarzt besuchte die Brucker Berufsschüler, um ihnen von seiner Zeit in der DDR, seinem Fluchtversuch und seinem Aufenthalt im Stasi-Gefängnis zu erzählen.
,,Das Gefängnis war ein Kellerloch ohne Fenster"
"Was kann ich noch tun?"

"Was kann ich noch tun?"

Zum Thementag der Langzeitarbeitslosigkeit hat das Jobcenter Fürstenfeldbruck Ende April zu einer Podiumsdiskussion geladen. Die Gesprächsteilnehmer waren Claudia Baubkus, Geschäftsführerin des Jobcenters Fürstenfeldbruck, die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes Gerda Hasselfeldt, der Brucker Landrat Thomas Karmasin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit Ralf Holtzwart, Michael Schankweiler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Weilheim sowie Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit Raimund Becker.
"Was kann ich noch tun?"
Das Tippspiel zur Fußball-WM 2018 des Kreisboten: Jetzt mitmachen und gewinnen!

Das Tippspiel zur Fußball-WM 2018 des Kreisboten: Jetzt mitmachen und gewinnen!

König Fußball regiert wieder – doch wer wird am Ende die Krone tragen? Vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 messen sich die besten Fußball-Nationen der Welt in Russland. 32 Teams spielen um den Cup in insgesamt 64 Partien. Aber was wäre das Mitjubeln und Mitfiebern ohne Mittippen? Geben Sie Ihre Prognose bei unserem WM-Tippspiel unter www.tippspiel-2018.de ab und gewinnen Sie Preise im Wert von über 5.000,00 Euro.
Das Tippspiel zur Fußball-WM 2018 des Kreisboten: Jetzt mitmachen und gewinnen!
Startschuss für Olchinger Volksfest

Startschuss für Olchinger Volksfest

Nach Puchheim und Fürstenfeldbruck fiel am vergangenen Freitagabend in Olching der Startschuss für das dritte Volksfest im Landkreis in diesem Jahr. Zehn Tage lang lockt nun das 68. Olchinger Volksfest Jung und Alt auf den Olchinger Volksfestplatz an der Toni-März-Straße. Auch heuer bietet das weit über die Grenzen der Stadt hinaus beliebte Fest ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm an.
Startschuss für Olchinger Volksfest
Gemeinsam gegen Blutkrebs

Gemeinsam gegen Blutkrebs

Jedes Jahr sind über 11.000 Leukämie-Patienten in Deutschland auf der Suche nach einem passenden Stammzellenspender. Und obwohl eine Typisierung für gesunde Bürger weder schmerzhaft noch kompliziert ist, gibt es immer noch zu wenige Freiwillige. Das soll sich ändern. Mit dem Aktionstag „Bayern gegen Leukämie“ am 25. Mai wollte die Stiftung Aktion Knochenmarkspende und der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes die Bürger für das Thema sensibilisieren und hat an verschiedenen Stellen Lebensrettersets bereit gehalten.
Gemeinsam gegen Blutkrebs
Badeunfall

Badeunfall

Zwei Kinder, ein 7-jähriger Junge und ein 10-jähriges Mädchen, wurden am Abend des 27. Mai vom Bademeister des Germeringer Freibads aus dem Schwimmerbereich des Beckens gezogen und mussten ärztlich versorgt werden. Ein 16-jähriger Bekannter der Familie hatte sich bereit erklärt, auf die Kinder, die beide nicht schwimmen können, aufzupassen.
Badeunfall
Sicherheitsleute in Brucker Asylbewerberunterkunft attackiert

Sicherheitsleute in Brucker Asylbewerberunterkunft attackiert

Ausgelöst durch eine Auseinandersetzung bei der Essensausgabe kam es am 25. Mai vormittags in der Fürstenfeldbrucker Asylunterkunft zu Angriffen von Asylbewerbern auf das Sicherheitspersonal bei denen insgesamt sieben Mitarbeiter des Sicherheitspersonals verletzt wurden.
Sicherheitsleute in Brucker Asylbewerberunterkunft attackiert
Erfrischung für Durstige

Erfrischung für Durstige

Gesund und erfrischend soll er sein: der neue Durstlöscher für die Bürger auf dem Nöscherplatz in Olching. Ist der Druckknopf am rostfarbenen Brunnen erst betätigt, sprudelt das Trinkwasser nur so aus dem Hahn. Olchings Bürgermeister Andreas Magg und Vertreter des Amperverbandes weihten den ersten öffentlichen Trinkbrunnen der Stadt am 24. Mai offiziell ein.
Erfrischung für Durstige
Germering hautnah erleben

Germering hautnah erleben

„Eine Busfahrt, die ist lustig, eine Busfahrt, die ist schön.“ – lautete das Motto am vergangenen Mittwoch, 16. Mai. Auch wenn das Wetter leider nicht mitspielte, war zum Glück kein offener Doppeldeckerbus gebucht und die Häupter bleiben größtenteils trocken. Eingeladen waren alle Neubürger ihre neue Stadt auf eine besondere Weise kennenzulernen. Dabei wurden die Orte Germerings angefahren, die die Stadt ausmachen – der Germeringer See als Naherholungsgebiet, das Mehrgenerationenhaus „Zenja“ und das Freizeitzentrum rund um das Freibad und Polarium.
Germering hautnah erleben
Stadtrat verschiebt Abstimmung über Sparkassen-Fusion

Stadtrat verschiebt Abstimmung über Sparkassen-Fusion

Fürstenfeldbruck – Entgegen den ursprünglichen Planungen wurde die Abstimmung des Fürstenfeldbrucker Stadtrats über die Sparkassenfusion Mittwoch letzter Woche von der Tagesordnung genommen.
Stadtrat verschiebt Abstimmung über Sparkassen-Fusion
Streit um Aufnahmeeinrichtung geht in die nächste Runde

Streit um Aufnahmeeinrichtung geht in die nächste Runde

Der von der Bayerischen Staatsregierung vorgelegte Entwurf zur weiteren Nutzung der Aufnahmeeinrichtung am Fliegerhorst sorgt im Stadtrat für Empörung und wird fraktionsübergreifend strikt abgelehnt. Auch Oberbürgermeister Erich Raff (CSU) „würde den Vertrag so nicht unterschreiben.“ Nun sollen die Fraktionsspitzen einen neuen Vorschlag ausarbeiten, über den man dann mit der Staatsregierung erneut verhandeln will.
Streit um Aufnahmeeinrichtung geht in die nächste Runde
Riesengarten als Besuchermagnet

Riesengarten als Besuchermagnet

Skulpturen aus Holz, Dekoration aus Eisen, Kleider aus Leinen, Teetassen und Metallkannen als Blumentöpfe, Brunnen aus Keramik und viele Pflanzen wie Rosenstöcke und Kräuter gab es auf den Gartentagen im Kloster-Areal die vergangenen vier Tage zu entdecken. Die 250 Stände lockten laut Veranstalter „Landschaftsarchitekturbüro Lohde“ 41.500 Besucher an – trotz einiger regnerischer Stunden. Das waren sogar 1.500 mehr als im vergangenen Jahr
Riesengarten als Besuchermagnet
Kollision nach Blaulicht-Fahrt

Kollision nach Blaulicht-Fahrt

Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn (und Fahrtlicht) ist am Dienstag, 22. Mai, gegen 11.50 Uhr auf der Eichenauer Straße von Puchheim-Ort in Richtung Eichenau.
Kollision nach Blaulicht-Fahrt
150 Gäste beim Wirtschaftsempfang der Stadt Fürstenfeldbruck

150 Gäste beim Wirtschaftsempfang der Stadt Fürstenfeldbruck

Die deutsche Bildungspolitik befinde sich auf dem Holzweg. Die berufliche Bildung werde immer mehr vernachlässigt, im Gegenzug werde die akademische Bildung immer beliebiger und aber gleichzeitig auch flacher. Der Philosophieprofessor und ehemalige Kultusstaatsminister Julian Nida-Rümelin setzte sich beim Wirtschaftsempfang der Großen Kreisstadt nachdrücklich für eine Stärkung des dualen Ausbildungssystems ein. „Das duale System ist das Kleinod des deutschen Bildungssystems.“
150 Gäste beim Wirtschaftsempfang der Stadt Fürstenfeldbruck
Vom Klimaziel 2030 noch weit entfernt

Vom Klimaziel 2030 noch weit entfernt

Der Landkreis hat sich zum Ziel gesetzt, die Energieversorgung bis zum Jahr 2030 vollständig auf erneuerbare Energie umzustellen.
Vom Klimaziel 2030 noch weit entfernt
Fledermauskot verzögert Bau des Supermarktes

Fledermauskot verzögert Bau des Supermarktes

Eigentlich sollten beim geplanten Supermarktbau an der Grafrather Hauptstraße längst die Abrissbirnen das noch bestehende ehemalige Gebäude des Damian-Versands dem Erdboden gleich machen. Doch ein Baustopp verzögert die Arbeiten.
Fledermauskot verzögert Bau des Supermarktes
Stadtwerke feiert Richtfest für neue Zentrale

Stadtwerke feiert Richtfest für neue Zentrale

Der Spatenstich für die neue Unternehmenszentrale der Brucker Stadtwerke an der Cerveteristraße im Brucker Westen erfolgte am 25. Juli vergangenen Jahres. Die Planung sieht drei miteinander verbundene Gebäudeteile inklusive Außenanlagen vor. Mittlerweile steht der Rohbau des Bürogebäudes mit einem angeschlossenen Werkstatt- und Lagerbereich, so dass am 15. Mai das Richtfest gefeiert werden konnte.
Stadtwerke feiert Richtfest für neue Zentrale
Kinderkrippe "Rassobande" bekommt vierte Gruppe

Kinderkrippe "Rassobande" bekommt vierte Gruppe

Die Grafrather Kinderkrippe „Rassobande“ bekommt eine vierte Gruppe. Der Gemeinderat hat den Bedarf für die zusätzlichen Plätze anerkannt – dies war Voraussetzung für die Realisierung der zusätzlichen Gruppe.
Kinderkrippe "Rassobande" bekommt vierte Gruppe
Schüler erleben Bäckerberuf hautnah und dürfen Brezen drehen

Schüler erleben Bäckerberuf hautnah und dürfen Brezen drehen

Achtklässler der Mittelschule Fürstenfeldbruck blicken hinter die Kulissen einer Bäckerei. Es ist die erste Führung ihrer Art im Projekt "Ernährungshandwerk erleben" im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
Schüler erleben Bäckerberuf hautnah und dürfen Brezen drehen
Ein Geschenk von Freunden

Ein Geschenk von Freunden

Großen Besuch durfte die Große Kreisstadt kürzlich in Empfang nehmen: eine Delegation aus der ungarischen Partnerstadt Balatonfüred hatte sich auf den Weg gemacht die 30-jährige Partnerschaft der beiden Städte zu feiern. Am vergangenen Freitag, 11. Mai, wurde dazu eine Statue im Rathauspark eingeweiht.
Ein Geschenk von Freunden
Handwerkskammer berät Handwerker kostenlos

Handwerkskammer berät Handwerker kostenlos

Im Gegensatz zu großbetrieblichen Unternehmen, in denen Stabsabteilungen die Weichen für alle Fragen der unternehmerischen Entwicklung stellen, muss sich der kleine und mittlere Handwerksbetrieb in der Regel selbst um die Lösung seiner Probleme bemühen. Im Tagesgeschäft bleibt ihm dazu jedoch meist nicht die Zeit. Hier steht der Betriebsberater der Handwerkskammer für München und Oberbayern den Betrieben zur Seite.
Handwerkskammer berät Handwerker kostenlos
Grünes Licht für Ausbau der BMW Driving Academy

Grünes Licht für Ausbau der BMW Driving Academy

Die Stadt stimmt einer Teilaufhebung des Moratoriums zu, um BMW Planungssicherheit für den Ausbau seines Fahrsicherheitszentrums auf dem Fliegerhorst zu geben.
Grünes Licht für Ausbau der BMW Driving Academy
Olchinger Feuerwehr muss Pfau einfangen

Olchinger Feuerwehr muss Pfau einfangen

Gerade im Frühjahr sind Einsätze, bei denen allerlei Fauna aus der ein oder anderen Situation gerettet werden muss, nicht unüblich, wie die Feuerwehr Olching mitteilt.  Doch diese war vergangene Tage zu einem eher untypischen Fall gerufen worden: Aus dem Olchinger Vogelpark war ein Pfau abgängig.
Olchinger Feuerwehr muss Pfau einfangen
Der Fichtenfeind fliegt wieder

Der Fichtenfeind fliegt wieder

„Wenn das Thema nicht so ernst wäre, möchte man angesichts der sommerhaften Temperaturen in den letzten Wochen fast poetisch werden“, sagt Anita Ottmann vom Forstrevier Fürstenfeldbruck. Damit meint sie die perfekten Brutbedingungen des Borkenkäfers, der seine Larven vor allem unter die Fichtenrinde setzt und damit den Baum zum Tode verurteilt.
Der Fichtenfeind fliegt wieder
Blühender Klostergarten führt zum Sieg

Blühender Klostergarten führt zum Sieg

Ein Schneeglöckchen, das Kloster Fürstenfeld und etwas Glück mit dem Spiel der Wolken: Mehr brauchte Steffen Domnick nicht, um den diesjährigen Fotowettbewerb „Brucker Buidl 2018“ zu gewinnen.
Blühender Klostergarten führt zum Sieg
Der böse Wolf

Der böse Wolf

Aufmerksamen Beobachtern ist er schon aufgefallen: Die Schafe auf dem Kreisverkehr im Gewerbegebiet Nord haben in der Freinacht Zuwachs erhalten: der böse Isegrim. Wer den Wolf dort aufgestellt hat, ist unklar, auch ob er dies aus aktuellem Anlass getan hat, um auf die vergangenen Wolfsangriffe aufmerksam zu machen.
Der böse Wolf
Pflegeberuf wieder attraktiv machen

Pflegeberuf wieder attraktiv machen

In Deutschland mangelt es immer noch an tausenden Pflegekräften. Während es derzeit noch 2,86 Millionen pflegebedürftige Menschen gibt, dürften es 2050 bereits 4,5 Millionen sein – Tendenz steigend. Anlässlich des Internationalen Tags der Pflege am 12. Mai protestierten rund 100 Bewohner und Mitarbeiter des evangelischen Pflegezentrums in Eichenau am 9. Mai für eine gesellschaftliche Aufwertung des Pflegeberufs, bessere Arbeitsbedingungen und eine attraktivere Ausbildung.
Pflegeberuf wieder attraktiv machen
Baustelle beschädigt Biotopfläche

Baustelle beschädigt Biotopfläche

Baustelle beschädigt Biotopfläche
Falsche Polizisten ergaunern Gold 

Falsche Polizisten ergaunern Gold 

Bei der Germeringer Polizeiinspektion sind Donnerstagnacht, 10. Mai, drei Fälle betrügerischer Anrufe durch falsche Polizeibeamte gemeldet worden. In allen Fällen wurden in der Zeit von 19.35 Uhr bis 21.15 Uhr drei Germeringer Seniorinnen von einer weiblichen Anruferin kontaktiert, die sich mit „Polizei Germering“ meldete und akzentfrei deutsch sprach. Die Frau fragte in allen Fällen, ob Fenster und Türen verschlossen seien und teilte den angerufenen Frauen mit, dass zwei Einbrecher festgenommen worden seien und bei der Vernehmung von diesen ermittelt werden konnte, dass auch die Wohnung der Seniorinnen in naher Zukunft angegangen werden solle.
Falsche Polizisten ergaunern Gold 
Stadtbibliothek bekommt "Lesezeichen" verliehen

Stadtbibliothek bekommt "Lesezeichen" verliehen

Viele bunte Bilderbücher, eine neue Comicreihe und klassische Schmöker wie Greg‘s Tagebücher oder „Die Olchis“ kann die Stadtbibliothek Fürstenfeldbruck nun für 1.000 Euro anschaffen. Denn die Bücherei hat das „Lesezeichen“ von Bayernwerk verliehen bekommen.
Stadtbibliothek bekommt "Lesezeichen" verliehen
Erfolgreicher Maisonntag

Erfolgreicher Maisonntag

Strahlender Sonnenschein und warme Temperaturen, eigentlich das perfekte Badewetter. Doch am vergangenen Sonntag lockte etwas anderes die Menschen vor die Tür: es war Marktsonntag in Germering. Zahlreiche Besucher strömten die Haupteinkaufsmeile entlang und genossen das vielfältige Angebot des Frühjahrsmarktes. 
Erfolgreicher Maisonntag
Straßennamen bleiben

Straßennamen bleiben

Eine zweidrittel Mehrheit im Stadtrat hat sich für die Beibehaltung von NS-belasteten Straßennamen ausgesprochen. Auf Hinweistafeln soll jedoch deren Vergangenheit kritisch erläutert werden. Hierfür wird ein Historiker zurate gezogen, der Textvorschläge erarbeiten soll
Straßennamen bleiben
Fall von Internetkriminalität

Fall von Internetkriminalität

Vielen Internetnutzern flattern derzeit E-Mails in ihre Postfächer oder die Täter nehmen auf andere Art im Internet Kontakt auf , in denen unbekannte Erpresser behaupten, sie seien im Besitz von Videos, auf denen die Angeschriebenen in für sie peinlichen Situationen vor ihrem PC bzw. vor ihrem Handy zu sehen sind.
Fall von Internetkriminalität
Alkoholfrei Feiern

Alkoholfrei Feiern

Auch 2018 darf wieder alkoholfrei getanzt und gefeiert werden – sogar zweimal. Nachdem das alljährlich statt findende HaLT-Festival des Landkreises Fürstenfeldbruck sich mittlerweile zu einer festen Größe im Feierkalender der Jugend etabliert hat, werden die Karten dieses Jahr wieder neu gemischt: Das HaLT-Festival wird erstmals direkt in Jugendzentren im Landkreis zu Gast sein.
Alkoholfrei Feiern
Radfahrer übersieht Motorradfahrer – beide mit Hubschrauber in Klinikum geflogen

Radfahrer übersieht Motorradfahrer – beide mit Hubschrauber in Klinikum geflogen

Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Motorradfahrer kam es am frühen Freitagabend, 4. Mai, auf der Kreisstraße 8 zwischen Maisach und Malching.
Radfahrer übersieht Motorradfahrer – beide mit Hubschrauber in Klinikum geflogen
Brucker Elternschule feierte 40. Geburtstag

Brucker Elternschule feierte 40. Geburtstag

Bis auf den letzten Platz besetzt war der Saal im vierten Stock der Stadtbibliothek. Bereits gegen 18 Uhr sind die geladenen Gästen, Freunde, Förderer und Vernetzungspartner eingetroffen, um den 40-Jährigen Geburtstag der Brucker Elternschule zu feiern.
Brucker Elternschule feierte 40. Geburtstag
Pläne für Viehmarktplatz werden überarbeitet

Pläne für Viehmarktplatz werden überarbeitet

Ein bereits seit Herbst 2017 vorliegendes Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass sich keiner der beiden in die engere Auswahl gekommenen Entwürfe zur Neugestaltung des Viehmarktplatzes wirtschaftlich trägt.
Pläne für Viehmarktplatz werden überarbeitet
Brucker Jagdverband bittet um Leinenpflicht bei Hunden

Brucker Jagdverband bittet um Leinenpflicht bei Hunden

Die Kreisgruppe Fürstenfeldbruck im Bayerischen Jagdverband informiert: Rehkitze werden im Mai geboren. Freilaufende Hunde bedeuten eine große Gefahr für die frisch gesetzten Tiere.
Brucker Jagdverband bittet um Leinenpflicht bei Hunden
Schwangere geht mit Messer auf Polizisten los

Schwangere geht mit Messer auf Polizisten los

Ein 23jähriger Nigerianer aus einer Asylbewerberunterkunft sollte am 4. Mai nach Italien abgeschoben werden. Dazu wurde die Unterkunft mit mehreren Polizeistreifen angefahren. Die 21jährige Lebensgefährtin, ebenfalls eine Nigerianerin, wollte die Abschiebung allerdings unter allen Umständen verhindern.
Schwangere geht mit Messer auf Polizisten los
Germeringer zeigt sich selbst wegen Mordes an

Germeringer zeigt sich selbst wegen Mordes an

Ein 63-jähriger Mann aus Germering teilte am Mittwoch, 2. Mai, gegen 20 Uhr über Notruf der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord mit, seine Nachbarin ermordet zu haben. Er wolle Selbstanzeige erstatten.
Germeringer zeigt sich selbst wegen Mordes an
"Girls Day" an der Offizierschule

"Girls Day" an der Offizierschule

Die Offizierschule der Luftwaffe (OSLw) lud zum bundesweiten Girls‘ Day in den Fliegerhorst ein
"Girls Day" an der Offizierschule
Entenfamilie auf Irrwegen – ein Küken überlebt den Ausflug leider nicht

Entenfamilie auf Irrwegen – ein Küken überlebt den Ausflug leider nicht

Wie bereits am vergangenen Wochenende in Olching, so mussten sich die Beamten der Polizeiinspektion Olching nun auch in Eichenau um eine Entenfamilie kümmern, welche dort auf Irrwegen unterwegs war.
Entenfamilie auf Irrwegen – ein Küken überlebt den Ausflug leider nicht
Politik hautnah erleben

Politik hautnah erleben

Obwohl die ersten Abiturprüfungen mit dem Fach Mathematik direkt vor der Tür standen, haben es sich die Schüler der Q 12 des Carl-Spitzweg-Gymnasiums nicht nehmen lassen, am Mittwoch, 25. April, Stimmkreiskandidaten für die bayerische Landtagswahl am 14. Oktober zu einer Podiumsdiskussion in ihre Aula einzuladen. 
Politik hautnah erleben
80 Männer hieven 30 Meter-Maibaum

80 Männer hieven 30 Meter-Maibaum

Viel Schweiß und Muskelkraft waren am 1. Mai erforderlich, als rund 80 Männer den 30 Meter langen und geschätzte drei Tonnen schweren neuen Brucker Maibaum in weniger als zwei Stunden in die Senkrechte hievten.
80 Männer hieven 30 Meter-Maibaum
Neubauten, Luftschadstoffmessungen und ein neuer Auslegemäher

Neubauten, Luftschadstoffmessungen und ein neuer Auslegemäher

Neben diversen Kenntnisnahmen und Vertagungen, wurde beim letzten Umwelt, Planungs- und Bauausschuss vom 10. April auch ein Beschluss gefasst.
Neubauten, Luftschadstoffmessungen und ein neuer Auslegemäher
Bahnhofskiosk kurz vor der Wiedereröffnung

Bahnhofskiosk kurz vor der Wiedereröffnung

Lange mussten die Gröbenzeller warten, dann kam die Entscheidung der Deutschen Bahn am Bahnhof einen Dönerladen ansiedeln zu wollen - was vielen gar nicht gefiel, gar Unterschriften wurden gesammelt. Nun steht der Kiosk kurz vor der Wiedereröffnung: Mit Döner und Ticketverkauf.
Bahnhofskiosk kurz vor der Wiedereröffnung
Standortsuche für Eishalle

Standortsuche für Eishalle

Fürstenfeldbruck – Die Errichtung einer Eissporthalle in Fürstenfeldbruck wird weiterverfolgt. Einstimmig nahm der Stadtrat einen entsprechenden Bürgerantrag an. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie zur Standortsuche sollen auch Überlegungen hinsichtlich eines Betreibermodells sowie Investitions- und Energiekonzepte berücksichtigt werden.
Standortsuche für Eishalle