Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Projekt Amper-Lech-Sparkasse ist gescheitert

Projekt Amper-Lech-Sparkasse ist gescheitert

Die Sparkassen Landsberg-Dießen, Fürstenfeldbruck und Dachau hatten im vierten Quartal 2016 Fusionsgespräche mit dem Ziel aufgenommen, um aus dendrei selbständigen Sparkassen die „Amper- Lech-Sparkasse“ im Format einer sogenannten „Drei-Säulen-Sparkasse“ zu bilden. Dieses Unterfangen ist gescheitert.
Projekt Amper-Lech-Sparkasse ist gescheitert
Als Polizeichefin zurückgekehrt

Als Polizeichefin zurückgekehrt

Pink Panther, Despacito und Crazy in Love von Beyoncé gaben das Ensemble der Bigband des Willbald-Gymnasiums Eichstätt am 21. Juni zum Besten, als der langjährige Chef der Brucker Polizeiinspektion Walter Müller im Rahmen einer Feierstunde mit Ehrengästen, Polizisten und Politikern im Churfürstensaal des Klosters Fürstenfeld in den Ruhestand verabschiedet wurde. Auf dem Chefsessel wird nun die 42-jährige Polizeirätin Nina Vallentin aus Alling Platz nehmen.
Als Polizeichefin zurückgekehrt
Blaulichtdieb geschnappt – wem gehört dieses Fahrrad?

Blaulichtdieb geschnappt – wem gehört dieses Fahrrad?

Sechs alte Polizei-Einsatzfahrzeuge wurde aufgebrochen und Blaulichter gestohlen. Der Täter ist gefasst, doch die Polizei sucht noch nach dem Besitzer des "Fluchtfahrzeugs".
Blaulichtdieb geschnappt – wem gehört dieses Fahrrad?
Germerings "Grünes Quartier"

Germerings "Grünes Quartier"

Eine hitzige Diskussionsrunde bei schwülen Temperaturen. Auch wenn der Sitzungssaal des Rathauses im sechsten Stock gut klimatisiert war, ging es zeitweise heiß her. Vertreter der Stadt, wie Oberbürgermeister Andreas Haas und Stadtbaumeister Jürgen Thum, hatten den Ablauf zuvor genauestens geplant. Einleiten sollte eine etwa 45-minütige Präsentation zum Bebauungsplan der Stadt was das Kreuzlinger Feld betrifft, danach sollte eine Fragerunde unter dem Motto „Germering lebt von seinem Bürgersinn“ folgen, um Sorgen und Anregungen zu klären.
Germerings "Grünes Quartier"
Zukunft der Tierauffangstation in Maisach ungewiss

Zukunft der Tierauffangstation in Maisach ungewiss

Die Zukunft des gemeinnützigen Vereins „Tierfreunde Brucker Land“ bleibt ungewiss. Bei der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend in der Maisacher Sportgaststätte wurde weder über die Auflösung des Vereins abgestimmt, noch die Schließung der Tierauffangstation in Überacker beschlossen.
Zukunft der Tierauffangstation in Maisach ungewiss
Mit Liebe und Motivation

Mit Liebe und Motivation

Alle sieben Jagdhundegespannen haben am 16. Juni die Dressurprüfung des Jagdverbandes mit Bravour bestanden
Mit Liebe und Motivation
Grundstein für größtes Kinderhaus in Fürstenfeldbruck gelegt

Grundstein für größtes Kinderhaus in Fürstenfeldbruck gelegt

111 Kinder dürfen sich auf das nächste Jahr freuen. Wenn alles ohne Probleme verläuft, soll im Juni 2019 das Geschwister-Haeusler-Kinderhaus im Haeusler-Park an der Dachauer Straße 61 fertig sein.
Grundstein für größtes Kinderhaus in Fürstenfeldbruck gelegt
Hyundai Nexo – das Null-Emissions-Auto

Hyundai Nexo – das Null-Emissions-Auto

Das weltweit erste Brennstoffzellenfahrzeug, das serienmäßig hergestellt wird, ist der Hyundai Nexo. Im Autohaus Sangl in Landsberg wurde dieser Tage die Vorpremiere des umweltfreundlichen Wasserstoffautos gefeiert. Ab August steht der erste Vorführwagen zur Verfügung, bestellen kann man das Auto der Zukunft schon jetzt.
Hyundai Nexo – das Null-Emissions-Auto
E-Autos für die Stadt

E-Autos für die Stadt

Für Dienstfahrten der Verwaltung soll künftig auf Fahrzeuge eines privaten CarSharing-Anbieters mit möglichst vielen E-Autos zurückgegriffen werden. Dieser übernimmt auch Organisation und Handling der Fahrzeuge. In einem ersten Schritt soll ein Fuhrpark von 14 Autos bereitgestellt werden, den auch die Bürger – hauptsächlich abends und am Wochenende – nutzen können. Dafür sprach sich der Verkehrsausschuss einstimmig aus.
E-Autos für die Stadt
Eine gemeinsame Identität geschaffen

Eine gemeinsame Identität geschaffen

Sie begann mit den Landkreisen und endete sechs Jahre später bei den Gemeinden. Vom Juli 1972 bis zum Mai 1978 machte die Gebietsreform aus dem kommunalen Fleckerlteppich in Bayern ein modernes Verwaltungsparkett. Die Zahl der Landkreise und kreisfreien Städte wurde halbiert, die der Gemeinden um über 5.000 reduziert. Da dominierten Zwangsehen statt Liebesheiraten. Doch dem ersten Aufschrei folgte alsbald die Einsicht der Vernunft. Ein Volksbegehren gegen die bayerische Gebietsreform unterstützten nur 3,7 Prozent der Bürger. 
Eine gemeinsame Identität geschaffen
Ratte ausgesetzt oder vergessen?

Ratte ausgesetzt oder vergessen?

Ein Anwohner fand vor der Haustür eine Ratte in einer Tierbox.
Ratte ausgesetzt oder vergessen?
Schwerer Unfall fordert drei Verletzte

Schwerer Unfall fordert drei Verletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag, 23. Juni, gegen 17 Uhr auf der Estingerstraße.
Schwerer Unfall fordert drei Verletzte
Mittelschüler drehen Brezen

Mittelschüler drehen Brezen

Die Bäckerei Bömmel in Olching öffnet ihre Pforten für die Klasse 7b der Mittelschule Olching und lässt die Schüler selbst Brezen drehen.
Mittelschüler drehen Brezen
Gröbenzellerin sammelt Sachspenden für Gesundheitszentrum in Ghana

Gröbenzellerin sammelt Sachspenden für Gesundheitszentrum in Ghana

Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich die teilweise in Gröbenzell lebende Ärztin Anne Sittl für Menschen in Ghana. Neben verschiedenen Werkstätten, in denen die Ghanaer arbeiten können, hat sie zuletzt ein Gesundheitszentrum aufgebaut. Finanziert wird all dies durch private Spenden.
Gröbenzellerin sammelt Sachspenden für Gesundheitszentrum in Ghana
Barrierefreier Bahnhofs-Ausbau in Puchheim: Mehr Schein als Sein?

Barrierefreier Bahnhofs-Ausbau in Puchheim: Mehr Schein als Sein?

3.200 Unterschriften für einen barrierefreien Ausbau des Puchheimer Bahnhofes übergab der Behindertenbeirat 2011 dem Wirtschaftsministerium. Die damalige Staatssekretärin Katja Hessel sagte: „Es ist traurig, dass man in der heutigen Zeit für Barrierefreiheit noch kämpfen muss.“
Barrierefreier Bahnhofs-Ausbau in Puchheim: Mehr Schein als Sein?

Schüler stellen ihre faire Stadt-Schokolade vor

Schüler des Graf-Rasso-Gymnasiums (GRG) stellen am 23. Juni von 10 bis 16 Uhr die neue Stadtschokolade im Rewe-Markt Kersten (Kurt-Schumacher-Straße) in Fürstenfeldbruck vor.
Schüler stellen ihre faire Stadt-Schokolade vor
"Depressionen liegen heutzutage weit vorne"

"Depressionen liegen heutzutage weit vorne"

Bei den elften Fürstenfelder Gesundheitstagen am vergangenen Wochenende wurde wieder ein attraktives Programm mit rund 100 Vorträgen, Diskussionsforen und Mitmach-Aktionen rund um das Thema Wohlbefinden und Gesundheit geboten.
"Depressionen liegen heutzutage weit vorne"
Teilen statt wegwerfen

Teilen statt wegwerfen

Ein Foodsharing-Projekt beziehungsweise eine Foodsharing-Station, in die Bürger Lebensmittel legen können, die sie nicht mehr benötigen oder sich kostenlos welche herausholen können, würden die Grünen, Die Partei und Frei sowie der Stadtjugendrat in der Stadt Fürstenfeldbruck gerne sehen wollen. Gemeinsam haben sie einen Antrag dafür an die Stadt gestellt
Teilen statt wegwerfen
6.000 Kilo Kirschen auf Autobahn verteilt

6.000 Kilo Kirschen auf Autobahn verteilt

Eine eher fruchtige Angelegenheit war ein Einsatz am Vormittag des 21. Juni auf der BAB kurz vor dem Parkplatz Fuchsberg in Richtung Augsburg.
6.000 Kilo Kirschen auf Autobahn verteilt
Hörgenuss für Jedermann

Hörgenuss für Jedermann

Hören ist für viele Menschen selbstverständlich, so wie das tägliche Zähneputzen oder die Nahrungsaufnahme. Leider gibt es aber immer mehr Menschen, denen das Hören nicht so leicht fällt – und das betrifft nicht nur die ältere Bevölkerung, auch junge Menschen leiden immer öfter an Hörschäden. Gründe hierfür können falsch behandelte Mittelohrentzündungen oder das zu laute Hören von Musik mit Kopfhörern sein. Umso wichtiger ist es dem Germeringer Behindertenbeirat alle gehörgeschädigten Germeringer darauf aufmerksam zu machen, dass etwas für sie zur Unterstützung getan wird – man muss nur wissen wo und wie.
Hörgenuss für Jedermann
Erneut Giftköder und Vandalismus

Erneut Giftköder und Vandalismus

Die Germeringer Polizei berichtet über zwei folgenschwere Straftaten der vergangenen Tage: Neben dem Fund von Hundegiftködern in der Ulmenallee fand ein erheblicher Vandalismus in Form von Grafittis rund um den S-Bahnhof Germering-Unterpfaffenhofen statt.
Erneut Giftköder und Vandalismus
Autofahren als Lebensgefühl

Autofahren als Lebensgefühl

Mehr als 70 Jahre lebte die gebürtige Münchnerin Johanna Fuchsberger fern ab der Heimat unter anderem in Nürnberg, Bielefeld und Hamburg. Dann vor zwei Jahren kehrte sie zurück und zog in ein Zimmer des AWO Seniorenstift Fürstenfeldbruck ein. Hier feierte sie am 28. Mai ihren 90. Geburtstag im Beisein ihrer Tochter Vera Klebber und deren Lebensgefährten. Stadträtin Hermine Kusch überreichte im Namen der Stadt ein Paket des hiesigen Fairtrade Cafés an das Geburtstagskind.
Autofahren als Lebensgefühl
Schauspielerin Monika Baumgartner radelt für den Landkreis

Schauspielerin Monika Baumgartner radelt für den Landkreis

Der Landkreis Fürstenfeldbruck holt sich für den diesjährigen Wettstreit im Stadtradeln prominente Unterstützung. Die Gröbenzeller Schauspielerin Monika Baumgartner wird mitradeln.
Schauspielerin Monika Baumgartner radelt für den Landkreis
Türkenfelder (37) von S-Bahn erfasst und getötet

Türkenfelder (37) von S-Bahn erfasst und getötet

Ein 37-jähriger Mann wurde am 20. Juni, gegen 6.45 Uhr von einer auf Leerfahrt befindlichen S-Bahn erfasst und getötet.
Türkenfelder (37) von S-Bahn erfasst und getötet
Volksfestauftakt mit Festzug, Anstich und Bulldog-Oldtimertreffen

Volksfestauftakt mit Festzug, Anstich und Bulldog-Oldtimertreffen

Wie in jedem Jahr hat sich das Dorf zum Volksfesteinzug festlich herausgeschmückt. Abgerundet wurde das farbenprächtige Bild am vergangenen Freitagabend durch die in bester „Wiesnlaune“ vom Himmel strahlende Abendsonne.
Volksfestauftakt mit Festzug, Anstich und Bulldog-Oldtimertreffen
In die Pedalen treten

In die Pedalen treten

Unter dem Motto „Radeln für ein gutes Klima“ fiel am vergangenen Sonntag der Startschuss zum zehnten Stadtradeln in Germering. Die Auftakttour führte dabei gut 30 engagierte Fahrradfahrer und ihre unterschiedlichen Drahtesel – von Liegefahrrad bis hin zum Mountainbike – auf eine etwa zehn Kilometer lange Tour nach Biburg.
In die Pedalen treten
Neubau des Radweges nördlich Tegernbach

Neubau des Radweges nördlich Tegernbach

Der Spatenstich zum Beginn der umfangreichen Arbeiten zum Neubau des Geh- und Radweges von Tegernbach bis zum Kreisverkehr der Kreisstraßen AIC 14 und AIC 15 im Landkreis Aichach-Friedberg ist am 5. Juni gesetzt worden. Damit wurde der Landkreis Fürstenfeldbruck ans Radwegenetz im Wittelsbacher Land angeschlossen.
Neubau des Radweges nördlich Tegernbach
Einbruch in Pfadfinderhaus

Einbruch in Pfadfinderhaus

Mit einem Novum wurde die Germeringer Polizei am Montag, 11. Juni, konfrontiert und zwar in der Gestalt, dass die Idylle der hiesigen Pfadfinder des Bussard Stamms zum ersten Mal in der jüngsten Kriminalgeschichte durch einen Einbruch in deren Vereinsheim am Wildweg empfindlich gestört wurde. Genauer genommen eigentlich zum zweiten Mal, nachdem bereits am 3. Mai mehrere Hebelspuren an einem Fenster der Blockhütte bemerkt worden waren.
Einbruch in Pfadfinderhaus
Alles für die Gesundheit

Alles für die Gesundheit

Über 100 ausgewählte Aussteller und Initiativen präsentieren sich bei den nächsten Fürstenfelder Gesundheitstagen am 16. und 17. Juni auf dem Areal des Veranstaltungsforums Fürstenfeld. Schwerpunktthemen in diesem Jahr sind neben der Gesundheitsvorsorge und dem Umgang mit Krankheiten auch Themen wie Umwelt, Leben und Wohnen im Alter, die Begleitung schwerkranker Menschen am Lebensende sowie neue Initiativen zur Bewegungsförderung. Der Eintritt ist frei. 
Alles für die Gesundheit
Familienstützpunkt in Mammendorf eröffnet

Familienstützpunkt in Mammendorf eröffnet

Der mittlerweile fünfte Familienstützpunkt im Landkreis Fürstenfeldbruck wurde am 5. Juni feierlich in Mammendorf eröffnet, unter Trägerschaft des Brucker Forums. Er befindet sich in der Martin-Luther-Kirche am Martin-Luther-Platz 1. Ziel des Familienstützpunktes ist es, eine gut zugängliche Versorgung mit Angeboten für die Familienbildung zu gewährleisten. Er dient als Anlaufstelle für alle Arten von Familien und bietet Informationen, Beratung und Veranstaltungen rund um das Thema Erziehung und das Zusammenleben als Familie. Mit Mammendorf gibt es nun den ersten Stützpunkt, der einen gesamten VG-Bereich abdeckt.
Familienstützpunkt in Mammendorf eröffnet
Ein lebenswerteres Germering für Radfahrer

Ein lebenswerteres Germering für Radfahrer

Die Bürger waren am Montagabend gefragt ihre Meinung zur Fahrradfreundlichkeit der Landsberger Straße sowie der Verbindung Wiesenstraße bis Stegmairstraße kundzutun: viele mussten da nicht zweimal gebeten werden, der Ansturm war groß.
Ein lebenswerteres Germering für Radfahrer
Liza Kos und das Duo Blömer/Tillack ziehen ins Finale ein

Liza Kos und das Duo Blömer/Tillack ziehen ins Finale ein

Fünf aufstrebende Nachwuchs-Kabarettisten präsentierten sich am vergangenen Freitag im vollbesetzten Kleinen Saal bei der zweiten Runde des Paulaner Solo+ Wettbewerbs. In einem knappen Entscheid konnten sich Liza Kos und das Duo Blömer/Tillack durchsetzen und ziehen nun gemeinsam mit den Siegern der ersten Runde in das diesjährige Finale ein.
Liza Kos und das Duo Blömer/Tillack ziehen ins Finale ein
Bürgerverein Fürstenfeldbruck blickt auf sein zehnjähriges Bestehen zurück

Bürgerverein Fürstenfeldbruck blickt auf sein zehnjähriges Bestehen zurück

Anlässlich des Jubiläums des Bürgervereines Fürstenfeldbruck blickten der Vorstand und die rund 50 Vereinsmitglieder und Gäste bei einer Feierstunde auf eine bunte zehnjährige Vereinsgeschichte zurück.
Bürgerverein Fürstenfeldbruck blickt auf sein zehnjähriges Bestehen zurück
Radlkilometer-Sammeln geht wieder los

Radlkilometer-Sammeln geht wieder los

Nahezu der gesamte Landkreis nimmt vom 17. Juni bis 7. Juli an der Aktion „Stadtradeln“ teil. Wieder können für jede Kommune im Landkreis die Kilometer gesammelt werden, die mit dem Fahrrad zurückgelegt wurden.
Radlkilometer-Sammeln geht wieder los
Fürstenfeldbrucker Kulturnacht lockte zahlreiche Besucher an

Fürstenfeldbrucker Kulturnacht lockte zahlreiche Besucher an

Sie ist eine Erfolgsgeschichte und aus dem kulturellen Angebotsrepertoire Brucks nicht mehr weg zu denken: die Fürstenfeldbrucker Kulturnacht. Was die Arbeitsgemeinschaft Brucker Kulturnacht heuer auf die Beine gestellt hat, begeisterte einmal mehr alle Besucher der 13 Veranstaltungsorte.
Fürstenfeldbrucker Kulturnacht lockte zahlreiche Besucher an
Frau verursacht schweren Unfall und flieht

Frau verursacht schweren Unfall und flieht

Eine ältere Frau fuhr am 12. Juni gegen 12.15 Uhr mit ihrem Mercedes von der Eichenauer Str. in Puchheim-Ort auf die B2 in Richtung Fürstenfeldbruck. Anschließend nahm die Frau einem 3er BMW die Vorfahrt, der sich bereits auf der B2 in Richtung Fürstenfeldbruck befand, wodurch dieser mit einem Peugeot zusammenstieß.
Frau verursacht schweren Unfall und flieht
Sportzentrum III liegt auf Eis

Sportzentrum III liegt auf Eis

Der von Stadtkämmerin Susanne Moroff vorgelegte Nachtragshaushalt wurde auf der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses mehrheitlich abgelehnt – mit der Konsequenz, dass damit auch die Planungen für das Sportzentrum III vorerst auf Eis liegen.
Sportzentrum III liegt auf Eis
Nein zur Sicherheitswacht in Bruck

Nein zur Sicherheitswacht in Bruck

Bürger in Uniform, die ehrenamtlich auf Streife gehen, wird es in Bruck vorerst wohl nicht geben. Nach einer langen und kontrovers geführten Debatte entschied der Fachausschusses gegen die Stimmen von CSU, Freie Wähler und FDP, auf die Einführung einer Sicherheitswacht zu verzichten. Mit acht zu sieben Stimmen fiel das Votum denkbar knapp aus.
Nein zur Sicherheitswacht in Bruck
Benommener Turmfalke gerettet

Benommener Turmfalke gerettet

Benommen und flugunfähig fand ein Autofahrer einen Falken neben der Fahrbahn der B 2 bei Mammendorf auf. Er packte ihn kurzerhand in eine Decke und brachte ihn zur Polizei nach Fürstenfeldbruck. 
Benommener Turmfalke gerettet
Spargel, Erdbeeren und der neueste Tratsch

Spargel, Erdbeeren und der neueste Tratsch

Geschäftiges Treiben, regionales und saisonales Obst und Gemüse, viele fröhliche Stimmen und ein bisschen Tratsch – dieses Bild zeigt sich jeden Mittwoch und Samstag in Germering, denn es ist Wochenmarkt.
Spargel, Erdbeeren und der neueste Tratsch
Tödlicher Verkehrsunfall auf B471

Tödlicher Verkehrsunfall auf B471

Auf der Bundesstraße 471 ereignete sich am Donnerstag, 7. Juni, gegen 13.15 Uhr bei Fürstenfeldbruck ein tödlicher Verkehrsunfall, bei dem ein 73-jähriger Brucker starb.
Tödlicher Verkehrsunfall auf B471
Pflaster, verbinden, Seitenlage - Kinder lernen Erste Hilfe

Pflaster, verbinden, Seitenlage - Kinder lernen Erste Hilfe

Minions, Piranhas, Ninjas und Spiderman tummelten sich vergangenen Montag im Rettungswagen des BRK in der Dachauer Straße. 13 Kinder bekamen eine Führung und das große orange-weiße Auto genau erklärt:
Pflaster, verbinden, Seitenlage - Kinder lernen Erste Hilfe
Brucker Weltladen zieht um

Brucker Weltladen zieht um

Der Brucker Fenster Weltladen hatte am Wochenende Grund zum Feiern. Vor drei Jahren wurde der Weltladen gegründet.
Brucker Weltladen zieht um
Gesundheitsgefährdender Medizin-Müll abgeladen

Gesundheitsgefährdender Medizin-Müll abgeladen

Geschredderter Müll wurde auf einer Fläche von mindestens 2.000 Quadratmeter auf einem Ampergrundstück in Geiselbullach abgeladen. Zeugen werden gesucht - es ist eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt.
Gesundheitsgefährdender Medizin-Müll abgeladen
Lautes Grollen und viel Regen

Lautes Grollen und viel Regen

Drückende Hitze den ganzen Tag über, jeder Schritt und manch ein Gedanke viel schwer zu fassen. Angekündigt hatte sich das große Gewitter schon länger bis es dann mit einem tiefen Grollen, Blitzeinschlägen und heftigem Regenfall, der gebietsweise von murmelgroßen Hagelkörnern unterbrochen wurde, über Germering hinunter ging.
Lautes Grollen und viel Regen

"Gröbenzell ist bunt" findet zum dritten Mal statt

Bereits zum dritten Mal heißt es heuer: Gröbenzell ist bunt. Das interkulturelle Fest findet am Samstag, 9. Juni, von 14.30 bis 22.30 Uhr auf dem Rathausplatz statt.
"Gröbenzell ist bunt" findet zum dritten Mal statt
Hanne Karl sammelt Dankespost von Königshäusern

Hanne Karl sammelt Dankespost von Königshäusern

Hanne Karl sitzt in ihrem Wohnzimmer und blättert durch das dicke Fotoalbum, in dem sich unzählige Postkarten befinden.
Hanne Karl sammelt Dankespost von Königshäusern
Alpenländische Volksmusik mit Elisabeth Rehm

Alpenländische Volksmusik mit Elisabeth Rehm

Alpenländische Volksmusik mit Elisabeth Rehm am Samstag, 30. Juni, 19 Uhr auf Schloss Schleißheim im Großen Barocksaal. „Gebirglerisch“ klingt es dieses Mal auf Schloss Schleißheim.
Alpenländische Volksmusik mit Elisabeth Rehm
Mit Chefarzt wird Psychiatrie nun selbstständig

Mit Chefarzt wird Psychiatrie nun selbstständig

Das kbo-Isar-Amper-Klinikum in Fürstenfeldbruck hat ab sofort einen Chefarzt. Bislang war das psychiatrische Krankenhaus eine Abteilung des Isar-Amper-Klinikums in Haar.
Mit Chefarzt wird Psychiatrie nun selbstständig
Neue Rettungswache für den Landkreis in Olching

Neue Rettungswache für den Landkreis in Olching

Im Notfall kann es um Minuten oder gar Sekunden gehen. Um beispielsweise bei einem Unfall in der Region schneller am Ort des Geschehens zu sein, wurde deshalb ein neuer Standort für einen Rettungswagen gesucht. Man hat ihn am Gewerbering in Geiselbullach gefunden.
Neue Rettungswache für den Landkreis in Olching