Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Der Trend geht zum Mischwald

Der Trend geht zum Mischwald

In den Monaten März und April wurden im Landkreis Fürstenfeldbruck an 136 Waldpunkten Daten für das Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung erhoben. Die Förster vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten haben 9.956 junge Bäumchen auf Verbiss- und Fegeschäden durch das Rehwild untersucht. Die Ergebnisse zeigen beachtliche Erfolge bei der Hauptbaumart Fichte.
Der Trend geht zum Mischwald
Wie Wildtiere Silvester erleben

Wie Wildtiere Silvester erleben

Das Zischen aufsteigender Raketen, bunte Feuerbälle und krachende Explosionen am Nachthimmel. Ob Wild- oder Haustiere, der Schock über den plötzlichen Krach verschreckt in vielen Fällen beide gleichermaßen. Während sich der Hund in die hinterste Ecke des Kellers verkrümelt, sucht das junge Reh Schutz im Dickicht und wartet bis das Spektakel vorbei ist. Das Zusammenleben von Mensch und Natur wird immer wieder auf die Probe gestellt. Michael Pöllmann, Sprecher der Kreisgruppe Fürstenfeldbruck im Bayerischen Jagdverband (BJV) kennt die Problematik und hat Ratschläge, wie ein Zusammenleben von Mensch und Tier noch besser harmonieren könnte – und das nicht nur zu Silvester.
Wie Wildtiere Silvester erleben
Krippengebäude Rassobande in Grafrath bekommt Anbau für vierte Gruppe

Krippengebäude Rassobande in Grafrath bekommt Anbau für vierte Gruppe

Noch hat die Gemeinde in der Rassobande ausreichend Krippenplätze für das kommende Krippenjahr. Doch der Bedarf wird wohl steigen.
Krippengebäude Rassobande in Grafrath bekommt Anbau für vierte Gruppe
Mehr als reiner Deutschunterricht

Mehr als reiner Deutschunterricht

Wie begrüßt man sich in Deutschland? Was ist typisch deutsches Essen? Bei den wöchentlichen Deutschkursen im Brucker Fliegerhorst geht es nicht nur um Grammatik und Rechtschreibung.
Mehr als reiner Deutschunterricht
Längere Öffnungszeiten des Rathauses während des Volksbegehrens zur Artenvielfalt

Längere Öffnungszeiten des Rathauses während des Volksbegehrens zur Artenvielfalt

Der Stadtrat einigt sich auf einen Kompromiss: Solange das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ läuft, öffnet das Rathaus an zwei Samstagen.
Längere Öffnungszeiten des Rathauses während des Volksbegehrens zur Artenvielfalt
Porzellan als Christbaumschmuck

Porzellan als Christbaumschmuck

In vielen Haushalten im Landkreis steht an Heiligabend wieder ein Christbaum. Das ist auch bei Georg Becker nicht anders. Der Gröbenzeller hat seinen mit Christbaumschmuck aus Hutschenreuther-Porzellan geschmückt. Die Teile stammen aus seiner riesigen Sammlung. Rund 500 Einzelteile hat Becker in den vergangenen 40 Jahren gesammelt. Kein Stück gleicht dabei dem anderen. „In gewissem Sinne sind es alles Unikate“, sagt der 75-Jährige. Zwar wurde jedes Teil mehrmals produziert, Becker hat aber jeweils nur eines davon gekauft. Die Sammelleidenschaft begann 1978. Der ehemalige Pressesprecher von Lufthansa kam über seinen Arbeitgeber auf den Christbaumschmuck.
Porzellan als Christbaumschmuck
Ernährung bewusst (er)leben

Ernährung bewusst (er)leben

Fürstenfeldbruck – Die Klasse 2e der Grundschule Mitte erkundet zusammen mit zwei Vertretern des Ernährungsrates den Brucker Bauermarkt. Auf ihrem Rundgang lernen sie viel über saisonale Früchte und Gemüse aus der Region. Am Ende bereiten alle zusammen mit den frisch erworbenen Zutaten ein Frühstück zu, das nicht nur gesund ist, sondern auch noch gut schmeckt.
Ernährung bewusst (er)leben
Größtes Brucker Kinderhaus nimmt Gestalt an

Größtes Brucker Kinderhaus nimmt Gestalt an

Der Bau des Geschwister-Haeusler-Kinderhauses in der Dachauer Straße 61 in Fürstenfeldbruck schreitet spürbar voran.
Größtes Brucker Kinderhaus nimmt Gestalt an
Bauausschuss macht Weg frei für Erweiterungsbau

Bauausschuss macht Weg frei für Erweiterungsbau

Der Streit zwischen Stadt und Kreis ist beigelegt – in zweiter Sitzung stimmt der Bauausschuss den Plänen des Landratsamts für einen Erweiterungsbau doch noch zu. Landrat Thomas Karmasin (CSU) macht Zugeständnisse, betont jedoch, an der von vielen Stadträten kritisierten Standortwahl festzuhalten.
Bauausschuss macht Weg frei für Erweiterungsbau
Banküberfall in Alling

Banküberfall in Alling

Ein bislang unbekannter Täter hat am 21. Dezemeber gegen 14 Uhr die Filiale einer Bank in der Gilchinger Straße überfallen.
Banküberfall in Alling
"Kinderaugen strahlen sehen"

"Kinderaugen strahlen sehen"

Es ist kalt draußen, der Schal wird enger um den Hals und die Mütze tiefer ins Gesicht gezogen. Wachsam müssen die Augen sein, denn die Anreise ist lang und streckenweise sehr beschwerlich. Die Straßenverhältnisse in Rumänien sind nicht einfach und hinzu kommen die unbeleuchteten Pferdekutschen. Jedes Jahr um die Weihnachtszeit nimmt der Brucker Martin Hößl mit einem Team von ehrenamtlichen Helfern diesen langen Weg auf sich, um Familien in Rumänien zu unterstützen und auch, um zu realisieren, dass die eigenen Probleme und der Stress des Alltags manchmal nichtig sind, wenn er in die strahlenden Kinderaugen sieht, die ihre Weihnachtspakete auspacken. In einem Gespräch mit dem Germeringer Anzeiger berichtet er von der jährlich wiederkehrenden Weihnachtsaktion und der Hauptaktion, bei der sein Verein „Hoffnung für eine neue Generation“ 44 Kindergärten in Rumänien unterstützt.
"Kinderaugen strahlen sehen"
Ausschuss stimmt für Bau eines Betriebshofes der Firma Enders

Ausschuss stimmt für Bau eines Betriebshofes der Firma Enders

Das Busunternehmen Enders kann vorbehaltlich der Zustimmung des Stadtrats den geplanten Betriebshof für seine Linienbusse bauen. Der entsprechende Bebauungsplan wurde auf der jüngsten Sitzung des Planungs- und Bauausschusses einstimmig beschlossen.
Ausschuss stimmt für Bau eines Betriebshofes der Firma Enders
Südumfahrung Maisach ist für den Verkehr freigegeben

Südumfahrung Maisach ist für den Verkehr freigegeben

In Anwesenheit zahlreicher Vertreter des öffentlichen Lebens, darunter die beiden MdL Benjamin Miskowitsch (CSU) und Hans Friedl (FW), Landrat Thomas Karmasin und Brucks OB Erich Raff sowie vieler Maisacher Bürger erfolgte am 18. Dezember die offizielle Verkehrsfreigabe der Südumfahrung Maisach. Die Witterung ließ es zu, dass die Asphaltierungsarbeiten des Zehn-Millionen-Euro-Projekts (5,8 Millionen Euro Zuschuss durch Freistaat) noch im alten Jahr abgeschlossen werden konnten. Die Bevölkerung hatte bereits am vergangenen Wochenende die Möglichkeit erhalten, zu Fuß oder mit dem Rad die 3,6 Kilometer lange Staatsstraße zu erkunden.
Südumfahrung Maisach ist für den Verkehr freigegeben
Gründungsdirektor wird 80

Gründungsdirektor wird 80

Die Bücher stapeln sich auf dem Wohnzimmertisch – neben den Sprachen Deutsch und Englisch, stechen lateinische und griechische Vokabeln hervor, ebenso wie die Jahresberichte aus Schäftlarn und Germering. Langweilig wird es dem in Weßling geborenen und immer noch wohnhaften Gründungsdirektor des Germeringer Carl-Spitzweg-Gymnasiums in seiner nun seit 15 Jahren andauernden Pension gewiss nicht – vor allem auch nicht, da er noch steten Kontakt zu ehemaligen Schülern, Lehrern und anderen Weggefährten hält.
Gründungsdirektor wird 80
Gymnasiasten kreieren ,,Tasse mit Geschmack"

Gymnasiasten kreieren ,,Tasse mit Geschmack"

Wie richtige Unternehmer agieren die Oberstufenschüler des Gymnasiums Olching: Im Rahmen des P-Seminars Wirtschaft und Recht, das durch das JUNIOR-Institut unterstützt wird, haben sie die Firma QuickCup gegründet.
Gymnasiasten kreieren ,,Tasse mit Geschmack"
Pro Post-Niederlassung 

Pro Post-Niederlassung 

Der Wirtschaftsverband Germering spricht sich nach eingehender Prüfung nachdrücklich für die geplante Ansiedelung der Post-Niederlassung im Gewerbegebiet Germeringer Norden aus. Für die ortsansässigen Unternehmen aber vor allem für die Bürger Germerings böte sich die einmalige Chance, den lokalen Standort zu stärken und wertvolle, familienfreundliche Arbeitsplätze vor Ort zu holen.
Pro Post-Niederlassung 
Meeresgott verteilt in Mammendorf Geschenke an Kinder

Meeresgott verteilt in Mammendorf Geschenke an Kinder

„Da ist er ja! Ich sehe ihn!“ riefen die Kinder durcheinander und hüpften aufgeregt am Ufer des Mammendorfer Badesees umher. Und tatsächlich, aus dem schwarzen Wasser des Mammendorfer Sees tauchte plötzlich wie aus dem Nichts der römische Meeresgott Neptun auf. Im Dunkel der Nacht sah er schon etwas furchterregend aus, als er, eingehüllt in ein grünes Tarnnetz mit einem Dreizack in der Hand, die wenigen Schritte ans Ufer zurücklegte.
Meeresgott verteilt in Mammendorf Geschenke an Kinder
Zauberhafte Winterbilder aus dem Landkreis und Umgebung

Zauberhafte Winterbilder aus dem Landkreis und Umgebung

Vor einigen Wochen hat der Kreisbote Fürstenfeldbruck seine Leserinnen und Leser gebeten, die schönsten Winterbilder zu zusenden. Die Resonanz  daraufhin war so groß, dass wir uns entschlossen haben einen Teil der Bilder nicht nur in der Sonderbeilage zu veröffentlichen, sondern auch eine Bilderstrecke mit einer großen Auswahl hochzuladen. Wir bedanken uns für die vielen Einsendungen und wünschen viel Spaß beim Durchklicken! 
Zauberhafte Winterbilder aus dem Landkreis und Umgebung
Angespannte Haushaltslage in Bruck

Angespannte Haushaltslage in Bruck

Die Ertragsentwicklung im Haushaltsjahr 2018 wird wahrscheinlich gerade noch planmäßig verlaufen – für 2019 weist der von Stadtkämmerin Susanne Moroff vorgelegte Ergebnishaushalt jedoch schon ein Defizit aus. Anfang Januar werden die Beratungen fortgesetzt.
Angespannte Haushaltslage in Bruck
Aktionsbündnis sammelt Stimmen für Bürgerbegehren: Rettet die Bienen

Aktionsbündnis sammelt Stimmen für Bürgerbegehren: Rettet die Bienen

Das wirksamste Naturschutzgesetz Deutschlands wollen die Unterstützer des bayerischen Volksbegehrens Artenvielfalt – auch als „Rettet die Bienen“ bekannt – erreichen. Auch im Landkreis Fürstenfeldbruck haben sich viele Unterstützer zu einem Aktionsbündnis vereint. Sie wollen helfen, die nötigen eine Million Unterschriften zu sammeln.
Aktionsbündnis sammelt Stimmen für Bürgerbegehren: Rettet die Bienen
Handwerkern laufen die Gesellen weg

Handwerkern laufen die Gesellen weg

Trotz einer positiven Grundstimmung gibt es einige Themen, die den Handwerkern im Landkreis unter den Nägeln brennen. Die Requirierung von Auszubildenden sowie die Abwanderung von Fachkräften sind zwei Beispiele.
Handwerkern laufen die Gesellen weg
Menschen mit geistiger Behinderung servieren seit 15 Jahren im Landratsamt-Café

Menschen mit geistiger Behinderung servieren seit 15 Jahren im Landratsamt-Café

Die Kunden des Cafés im Landratsamt bekamen am 12. Dezember zu ihrem Kaffee oder Tee einen Kuchen geschenkt. Denn das Café, das von der Brucker Werkstatt der Caritas betrieben wird, feierte sein 15. Jubiläum und wollte den Besuchern eine Freude machen.
Menschen mit geistiger Behinderung servieren seit 15 Jahren im Landratsamt-Café
Egenhofener Schreiner gewinnt Schreinerpreis 2018

Egenhofener Schreiner gewinnt Schreinerpreis 2018

Hans Aumüller aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck erhielt auf der Messe „Heim und Handwerk“ in München den mit 1.000 Euro dotierten Schreinerpreis 2018.
Egenhofener Schreiner gewinnt Schreinerpreis 2018
Über 250 Luzienhäusl schwammen wieder in der Amper

Über 250 Luzienhäusl schwammen wieder in der Amper

Einem alten Brauch folgend ließen am Abend des 13. Dezembers wieder Kinder der Brucker Schulen „Luzienhäuschen“ in der Amper „zu Wasser.“
Über 250 Luzienhäusl schwammen wieder in der Amper
Nach Ausbau: Wieder freie Fahrt durch Jesenwang

Nach Ausbau: Wieder freie Fahrt durch Jesenwang

Es ist vollbracht: Nach dem Ausbau der Ortsdurchfahrt wurde die neu erstellte Kreisstraße 2 am 6. Dezember wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben.
Nach Ausbau: Wieder freie Fahrt durch Jesenwang
Neue Regeln zur Kulturförderung: pauschale Zuschüsse für Vereine

Neue Regeln zur Kulturförderung: pauschale Zuschüsse für Vereine

In einer gemeinsamen Sitzung von Kultur- und Werksausschuss sowie Haupt- und Finanzausschuss wurden neue Richtlinien zur Kulturförderung in Fürstenfeldbruck beschlossen.
Neue Regeln zur Kulturförderung: pauschale Zuschüsse für Vereine
Modellversuch: Tempo 30 in der Dachauer Straße

Modellversuch: Tempo 30 in der Dachauer Straße

Zu Forschungszwecken und zugunsten des Radverkehrs wurden in der Dachauer Straße in FFB Tempo 30 Schilder angebracht.
Modellversuch: Tempo 30 in der Dachauer Straße
Choreographien stehen: "Die Brucker" präsentieren Programm

Choreographien stehen: "Die Brucker" präsentieren Programm

Showtanzgruppen der Heimatgilde "Die Brucker" präsentieren ihr komplettes Programm mit fünf verschiedenen Themen
Choreographien stehen: "Die Brucker" präsentieren Programm
Kinderhaus in Jesenwang geht in Betrieb

Kinderhaus in Jesenwang geht in Betrieb

Die offizielle Einweihungsfeier findet zwar erst im April statt. Doch das neue Kinderhaus am Keltenbogen in Jesenwang ist bereits in Betrieb. Es bietet Platz für zwei Krippen- und vier Kindergartengruppen.
Kinderhaus in Jesenwang geht in Betrieb
3x2 Tickets für Großes Finale am Silvesterabend gewinnen

3x2 Tickets für Großes Finale am Silvesterabend gewinnen

3x2 Tickets für "Grande Finale 2018" - einem Konzert mit dem Saxophon Quartett - am 31. Dezember zu gewinnen.
3x2 Tickets für Großes Finale am Silvesterabend gewinnen
Festkonzert im Schloss Nymphenburg

Festkonzert im Schloss Nymphenburg

5x2 Tickets für Festkonzert im Schloss Nymphenburg am 21. Dezember gewinnen.
Festkonzert im Schloss Nymphenburg
Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Einsame Weihnachten sind für viele ein Graus, aber nicht der einzige Grund, warum die regionale und kostenlose Partnersuche Obandln.de jetzt Hochkonjunktur hat.
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Christbaum-Verkauf der Rotarier: Baum fällen als gutes Werk

Christbaum-Verkauf der Rotarier: Baum fällen als gutes Werk

Christbäume, Lagerfeuer und Skulpturen: Das traditionelle Verkaufs-Projekt des Rotary Clubs fand vergangenes Adventswochenende statt.
Christbaum-Verkauf der Rotarier: Baum fällen als gutes Werk
Ärger um Bahnsteig 1

Ärger um Bahnsteig 1

Vertreter der Bahn AG legten auf einer gemeinsamen Sitzung von Planungs- und Bauausschuss sowie dem Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Tiefbau Entwürfe für einen neuen Bahnsteig am Gleis 1 des Brucker Bahnhofs vor. An diesem sollen künftig wieder Regionalzüge in der Großen Kreisstadt halten. Dass dieser jedoch nicht barrierefrei wäre, stößt bei den Ausschussmitgliedern auf Unverständnis.
Ärger um Bahnsteig 1
Wünsche erfüllen

Wünsche erfüllen

Im Internet als simple Idee gestartet, setzte die Germeringer AWO den Wunschbaum kurzerhand in die Tat um. Bestückt mit 64, teilweise sehr bescheidenen, Wünschen von Senioren wartet er nun im dritten Stock des Mehrgenerationenhauses Zenja vor dem Sekretariat der AWO auf empathische Menschen, die genau diese Wünsche erfüllen möchten, um den Menschen ein fröhliches Weihnachtsfest zu beschaffen, die es vielleicht nicht so gut im Leben getroffen haben wie sie selbst.
Wünsche erfüllen
Zwei Frauen nach Crash auf B471 schwer verletzt

Zwei Frauen nach Crash auf B471 schwer verletzt

Zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einem VW Polo und einem Seat kam es in den frühen Morgenstunden des 10. Dezembers gegen 7.50 Uhr auf der B471 zwischen Grafrath und Schöngeising, nachdem eine 19-Jährige aus dem westlichen Landkreis mit einer 50-jährigen Bruckerin kollidierte. Beide Fahrerinnen wurden schwer verletzt. Die Bundesstraße war bis 10 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde von der Feuerwehr teilweise umgeleitet. 
Zwei Frauen nach Crash auf B471 schwer verletzt
Tickets fürs Königliche Starkbierfest ab Montag beim Kreisbote

Tickets fürs Königliche Starkbierfest ab Montag beim Kreisbote

Knedl & Kraut, Krüglredner Wolfgang Ober, Musikzug Holzkirchen und Brucker Brett‘l versprechen amüsanten Abend Fürstenfeldbruck
Tickets fürs Königliche Starkbierfest ab Montag beim Kreisbote
Drei Pferde möchten in Türkenfeld abgeholt werden

Drei Pferde möchten in Türkenfeld abgeholt werden

Mit viel tierischem Einfühlungsvermögen ging am 7. Dezember ein Einsatz für die Brucker Polizeibeamten zu Ende. Drei Pferde waren ausgebüxt und erkundeten die weite Welt. Von dem Besitzer fehlt bisher jede Spur.
Drei Pferde möchten in Türkenfeld abgeholt werden
Geschädigte Autobesitzer gesucht

Geschädigte Autobesitzer gesucht

Eine ungewöhnliche Kette von aufgeklärten Straftaten hat ein ertappter Ladendieb am Montag, 5. Dezember, der Germeringer Polizei beschert.
Geschädigte Autobesitzer gesucht
Dem Pappbecher den Kampf ansagen

Dem Pappbecher den Kampf ansagen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb informierte in der Wertstoffbörse, dass eine "Kaffeepause ohne Müll" möglich ist.
Dem Pappbecher den Kampf ansagen
Werkstatt und Garage mit drei Fahrzeugen abgebrannt 

Werkstatt und Garage mit drei Fahrzeugen abgebrannt 

Hölzerne Werkstatt mit Garage durch Flammen zerstört – 50.000 Euro Schaden.
Werkstatt und Garage mit drei Fahrzeugen abgebrannt 
Stollen-Prüfung: Viermal Gold in Fürstenfeldbruck

Stollen-Prüfung: Viermal Gold in Fürstenfeldbruck

Sechs Bäckereien stellten sich der freiwilligen Stollen-Prüfung
Stollen-Prüfung: Viermal Gold in Fürstenfeldbruck
Paradeiserl - der Vorgänger vom Adventskranz selbst gemacht

Paradeiserl - der Vorgänger vom Adventskranz selbst gemacht

Pünktlich vor dem ersten Advent fand das Paradeiserl Stecken auf dem Jexhof statt. Die alte Tradition wird hier seit Jahren im Rahmen eines Workshops aufrechterhalten.
Paradeiserl - der Vorgänger vom Adventskranz selbst gemacht
Durchbruch gelungen: Stadt und Sportclub Fürstenfeldbruck unterzeichnen Vereinbarung

Durchbruch gelungen: Stadt und Sportclub Fürstenfeldbruck unterzeichnen Vereinbarung

Es waren lange und intensive Verhandlungen. Nun haben sich die Stadt und der Sportclub Fürstenfeldbruck (SCF) doch noch geeinigt.
Durchbruch gelungen: Stadt und Sportclub Fürstenfeldbruck unterzeichnen Vereinbarung
Bunte Villen warten auf Bestimmung

Bunte Villen warten auf Bestimmung

Neuer Rekord: 286 Luzienhäuser haben die Kinder aus Fürstenfeldbruck gebastelt, die aktuell in der Sparkasse ausgestellt sind.
Bunte Villen warten auf Bestimmung
Bahnhof Puchheim: Verkehrsministerium prüft nun doch Außenbahnsteig

Bahnhof Puchheim: Verkehrsministerium prüft nun doch Außenbahnsteig

Das Verkehrsministerium hat die Planungen für den barrierefreien Ausbau des Puchheimer Bahnhofs vorerst gestoppt.
Bahnhof Puchheim: Verkehrsministerium prüft nun doch Außenbahnsteig
Equilaland und Show: Kreisbote verlost ein Familienticket

Equilaland und Show: Kreisbote verlost ein Familienticket

In diesem Jahr klingen die Glöckchen auch im EQUILALAND. Rund um den SHOWPALAST München, inmitten der elf Themenpavillons und fantasievoll angelegten Attraktionen, präsentiert sich der „Wintertraum“ – ein Christkindlmarkt mit Ständen, lebende Krippe sowie einem tierischen Wintermärchen.
Equilaland und Show: Kreisbote verlost ein Familienticket
200 Gäste tauschen sich beim 18. Wirtschaftsempfang aus

200 Gäste tauschen sich beim 18. Wirtschaftsempfang aus

„Ich wünsche Ihnen heute Abend einen wunderbaren Austausch. Ich wünsche Ihnen, dass Sie nicht networken, sondern einfach nur ratschen und sich wohlfühlen“, sagte Landrat Thomas Karmasin zum Ende seiner Begrüßung zum 18. Wirtschaftsempfang, zu dem der Landrat rund 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung ins Landratsamt eingeladen hatte.
200 Gäste tauschen sich beim 18. Wirtschaftsempfang aus