Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Doch keine zweite Feuerwache in Bruck?

Doch keine zweite Feuerwache in Bruck?

Überraschend setzte der Planungs- und Bauausschuss auf seiner jüngsten Sitzung die Beratung über die Entwurfsplanung der zweiten Brucker Feuerwache an der Flurstraße aus. Auf Antrag Andreas Rothenbergers (BBV) entschied eine 12:3 Stimmenmehrheit, dass die Stadt mit der Gemeinde Emmering sowie der örtlichen Feuerwehr nochmal Gespräche aufnehmen soll, um zu prüfen, ob nicht doch eine Kooperation möglich wäre.
Doch keine zweite Feuerwache in Bruck?
Museum als lebendiger Ort

Museum als lebendiger Ort

Mehr Besucher, mehr Ausstellungen, auch von überregionalem Interesse -Museumsleiterin Angelika Mundorff und Stellvertreterin Barbara Kink ziehen vor dem Kultur- und Werkausschuss für 2018 eine positive Bilanz und geben Ausblick auf das laufende Jahr.
Museum als lebendiger Ort
Vergessene Herdplatte verursacht 50.000 Euro-Schaden

Vergessene Herdplatte verursacht 50.000 Euro-Schaden

Zu einem Küchenbrand in einem Einfamilienhaus kam es am Montag, 17. Juni, gegen 13.15 Uhr im Geiselbullacher Schwaigfeld.
Vergessene Herdplatte verursacht 50.000 Euro-Schaden
Ampel umgenietet und geflohen

Ampel umgenietet und geflohen

Zu einem Unfall in der Adenauerstraße in Puchheim kam es am Samstag, 15. Juni, gegen 18.45 Uhr, bei der vor allem eine Ampel stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.
Ampel umgenietet und geflohen
Volksfest in Olching: Mit zwei Schlägen angezapft

Volksfest in Olching: Mit zwei Schlägen angezapft

Nicht nur Bier floss in Strömen im Festzelt am vergangenen Freitagabend bei der Eröffnung des Olchinger Volksfestes, sondern wegen der tropischen Temperaturen auch viel Schweiß. Trotz der Bierpreiserhöhung um 50 Cent von 8,10 Euro auf 8,60 Euro waren das Festzelt und der Biergarten kurz nach der Eröffnung restlos überfüllt.
Volksfest in Olching: Mit zwei Schlägen angezapft
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden

Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden

Am 28. Juni 2007 war es soweit: Am Flughafen Memmingen bestiegen erstmals Passagiere eine Linienmaschine – und es begann eine neue Zeitrechnung. Seitdem verfügt der südlichste Teil Deutschlands über seinen eigenen Verkehrsflughafen – den dritten Bayerns – sowie über Nonstop-Verbindungen in ganz Europa und darüber hinaus.
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
Badeinseln am Pucher Meer werden abgebaut

Badeinseln am Pucher Meer werden abgebaut

Um dem Risiko einer möglichen zivilrechtlichen und auch vor allem strafrechtlichen Haftung bei einem Badeunfall zu entgehen, hat sich die Stadt Fürstenfeldbruck dazu entschlossen, die Badeinseln am Pucher Meer abzubauen. Nötig wurde das laut Stadt aufgrund des Urteils des Bundesgerichtshofes zur Haftung des Betreibers von Naturbädern.
Badeinseln am Pucher Meer werden abgebaut
3x2 Karten für Joscho Stephan Trio in der Alten Brauerei Stegen

3x2 Karten für Joscho Stephan Trio in der Alten Brauerei Stegen

Am Freitag, 28. Juni, ist Joscho Stephan in der Alten Brauerei Stegen mit dem Joscho Stephan Trio zu sehen. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. In seiner jungen Karriere hat Joscho Stephan sich nach sechs CDs und einer DVD mit Gypsy-Swing-Versionen und Interpretationen in die internationale Spitze des Gypsy Swing gespielt.
3x2 Karten für Joscho Stephan Trio in der Alten Brauerei Stegen
Ab 2020: Bioabfallsäcke für alle Haushalte

Ab 2020: Bioabfallsäcke für alle Haushalte

Ab 2020 werden im Landkreis einheitliche Abfallgebühren gelten. Bisher wird zwischen einer regulären Gebühr mit Bioabfallsammlung und einer ermäßigten Gebühr bei Eigenkompostierung unterschieden. Künftig sollen alle Bürger des Landkreises Bioabfallsäcke erhalten. Das bedeutet: Diejenigen, die bisher die reguläre Gebühr bezahlen mussten, zahlen weniger.
Ab 2020: Bioabfallsäcke für alle Haushalte
Weltblutspendetag: Piksen lassen, um Leben zu retten

Weltblutspendetag: Piksen lassen, um Leben zu retten

Mit einem kleinen Pikser Leben retten ist noch immer nicht selbstverständlich. Doch es gibt sie, die regelmäßigen Blutspender.
Weltblutspendetag: Piksen lassen, um Leben zu retten
60-Jähriger gerät auf B471 in Gegenverkehr

60-Jähriger gerät auf B471 in Gegenverkehr

Auf der B 471 ereignete sich am 12. Juni gegen 17 Uhr ein Verkehrsunfall mit zum Teil erheblichen Sachschaden. Zwischen Fürstenfeldbruck und Emmering geriet ein 60-jähriger Maisacher mit seinem Dacia Logan aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr.
60-Jähriger gerät auf B471 in Gegenverkehr
Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen

Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen

Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen! Wir sind für Sie da und kümmern uns nach den schweren Sommergewittern um Ihr Fahrzeug. Ob Lackschäden, Autoglasreparaturen oder -montagen, KFZ- oder Reifenservice – unsere Experten erledigen alle Arbeiten schnell, günstig und zuverlässig.
Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen
Euromaster: Impressionen

Euromaster: Impressionen

Euromaster: Impressionen
Weitere 250 Beratungstermine seit Februar

Weitere 250 Beratungstermine seit Februar

Die Photovoltaik Kampagne „Mein Dach hat‘s drauf – Sonnenenergie für den Landkreis Fürstenfeldbruck“ läuft seit Ende Januar. Ziel der Kampagne ist es, das vorhandene Potenzial für die Produktion von Sonnenstrom auf den Dächern im Landkreis auszuschöpfen und mehr Photovoltaikanlagen zu installieren. Das Landratsamt zieht eine erste Bilanz.
Weitere 250 Beratungstermine seit Februar
Feuerwehr zieht Bilanz

Feuerwehr zieht Bilanz

Am Pfingstmontag rollte ein schweres Unwetter über den östlichen Landkreis Fürstenfeldbruck. Besonders schwer traf es die Große Kreisstadt Germering. Bereits wenige Minuten nach dem Unwetter gingen die ersten Anrufe bei der Feuerwehr ein. Nach drei Tagen im Dauereinsatz zieht die Feuerwehr Germering nun Bilanz:
Feuerwehr zieht Bilanz
31 Tafeln suchen ihre Objekte

31 Tafeln suchen ihre Objekte

Bei der Eröffnung der großen Archäologieausstellung des Historischen Vereins waren die Erläuterungstafeln aller Objekte in der Sparkasse Fürstenfeldbruck versammelt. Die archäologischen Fundstücke aus mehr als 10.000 Jahren Geschichte des Brucker Lands befanden sich zu diesem Zeitpunkt bereits vor Ort: in den Sparkassen und Volks- und Raiffeisenbanken im Landkreis Fürstenfeldbruck, in Gauting und in Gilching.
31 Tafeln suchen ihre Objekte
Stadtkämmerei stellt Maßnahmen zur Reduzierung der Verschuldung vor

Stadtkämmerei stellt Maßnahmen zur Reduzierung der Verschuldung vor

Die Verwaltung hat Vorschläge erarbeitet, wie die Verschuldung der Stadt in den nächsten drei Jahren um rund 25 Millionen Euro auf 42 Millionen Euro gesenkt werden könnte. Hintergrund sind Auflagen der Kommunalaufsicht, die einen Schuldenkorridor für die Große Kreisstadt im Finanzplanungszeitraum bis 2022 zwischen 30 und 40 Millionen Euro vorgibt.
Stadtkämmerei stellt Maßnahmen zur Reduzierung der Verschuldung vor
Zeitreise zum alten Handwerk

Zeitreise zum alten Handwerk

Auf eine spannende Zeitreise zum alten Handwerk begaben sich heuer wieder Hunderte von Besuchern beim Mühlenfest in der Furthmühle in der Gemeinde Egenhofen. Neben der Mühle gab es altes Handwerk, Kunst und sogar eine musikalische Premiere zu sehen.
Zeitreise zum alten Handwerk
Geschichten leben statt leihen

Geschichten leben statt leihen

Bibliotheken sind der Hort für Geschichten und Erzählungen. Allgemein leiht man diese dort, nimmt sie mit nach Hause und erlebt sie dann beim Lesen. Doch die Stadtbibliothek in der Aumühle will Geschichten lebendig werden lassen und lädt Erzähler und Spieler zu einer besonderen Veranstaltung ein.
Geschichten leben statt leihen
Spur der Verwüstung nach Pfingstmontag-Hagelsturm 

Spur der Verwüstung nach Pfingstmontag-Hagelsturm 

Es fühlte sich für einige an, wie der Weltuntergang. Der Himmel verdunkelte sich rapide, der Wind pfiff durch Baumkronen und Häuserreihen, die Stimmung wurde immer drückender.
Spur der Verwüstung nach Pfingstmontag-Hagelsturm 
Flower Power auf der Klosterwiese

Flower Power auf der Klosterwiese

Die Gartentage, die noch bis Pfingstmontag geöffnet haben, ziehen wieder viele Besucher - auch von weiter her - an. 
Flower Power auf der Klosterwiese
Dem Mauersegler fehlt es an Nahrung und Nistplätzen

Dem Mauersegler fehlt es an Nahrung und Nistplätzen

Die bedrohten Flugkünstler - der Mauersegler - kehren aus Überwinterungsgebieten zurück. Doch Insektenmangel und Brutplatzzerstörung bedrohen ihre Bestände.
Dem Mauersegler fehlt es an Nahrung und Nistplätzen
Welttag des Purzelbaums in Maisacher Grundschule

Welttag des Purzelbaums in Maisacher Grundschule

,,Viele Kinder können heutzutage keinen Purzelbaum mehr“, weiß Norman Dombo vom ZfG Maisach. Diese Tatsache findet er nicht nur erschreckend, sondern er fordert auch dringenden Handlungsbedarf. Aus diesem Grund startete er zusammen mit Physiotherapeuten und Sportlehrern eine Purzelbaum-Offensive an der Maisacher Grundschule – und das am 27. Mai, dem Welttag des Purzelbaums.
Welttag des Purzelbaums in Maisacher Grundschule
Abfall sortieren mal anders: Restmüll-Analyse für den Landkreis

Abfall sortieren mal anders: Restmüll-Analyse für den Landkreis

Wenn Menschen in Blaumännern im Müll wühlen, und das im großen Stil, heißt dies: Müllanalyse.
Abfall sortieren mal anders: Restmüll-Analyse für den Landkreis
Diese 503 Kandidatinnen wollen das Kreisbote TrachtenMadl 2019 werden!

Diese 503 Kandidatinnen wollen das Kreisbote TrachtenMadl 2019 werden!

Insgesamt 503 fesche Madln haben sich in den letzten fünf Wochen zur Wahl des Kreisbote TrachtenMadl 2019 beworben. 
Diese 503 Kandidatinnen wollen das Kreisbote TrachtenMadl 2019 werden!
Bayerns Umweltminister und Olchinger Steinadler sind Paten für Umweltprojekt

Bayerns Umweltminister und Olchinger Steinadler sind Paten für Umweltprojekt

Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) hat einen Vogel. Aber nur auf dem Arm.
Bayerns Umweltminister und Olchinger Steinadler sind Paten für Umweltprojekt
Übung der Wasserwacht: Timing ist alles bei der Rettung

Übung der Wasserwacht: Timing ist alles bei der Rettung

Es waren bisher nur einige heiße Tage, doch in Deutschland haben bereits vier Menschen im Wasser ihr Leben gelassen. Diese Zahl weiter zu verringern ist das Ansinnen der BRK Wasserwacht.
Übung der Wasserwacht: Timing ist alles bei der Rettung
Brucker Waldfriedhof wird aufgeforstet

Brucker Waldfriedhof wird aufgeforstet

Der Stadtrat beschloss auf seiner jüngsten Sitzung die Vergabe der Arbeiten für die restlichen Wurzelstockrodungen sowie die Wiederaufforstung des Brucker Waldfriedhofs an den Grafrather Forstwirtschaftsund Gartenbaubetrieb Hannes Zwölfer. Die Auftragssumme liegt bei knapp 160.000 Euro.
Brucker Waldfriedhof wird aufgeforstet
Seniorin landet in Weide

Seniorin landet in Weide

Eine Seniorin kam mit ihrem Subaru von der Straße "Am Zillerhof" ab. 
Seniorin landet in Weide
Stadtradeln startet im Landkreis wieder

Stadtradeln startet im Landkreis wieder

Von 23. Juni bis 13. Juli wird im Landkreis wieder gemeinsam geradelt. In diesen drei Wochen gilt es, beruflich oder privat so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen und dabei Gutes zu tun, sowohl für sich wie auch für die Luftqualität und das Klima.
Stadtradeln startet im Landkreis wieder
Auf geht´s! Die neue Eckbauerbahn hat geöffnet

Auf geht´s! Die neue Eckbauerbahn hat geöffnet

GAP – In nur sieben Monaten entstand in Privatinitiative eine weitere Attraktion für Bergfreunde und Wanderer aus Nah und Fern! Seit dem 16. Mai ist die neue Eckbauerbahn vom Parkplatz gleich neben dem Olympia-Skistadion zur 1.230 m hoch gelegenen Bergstation nunmehr in Betrieb.
Auf geht´s! Die neue Eckbauerbahn hat geöffnet
Schlemmermeile mit Wetterglück

Schlemmermeile mit Wetterglück

Burger, Hot Dogs, Donuts, Wraps, Crêpes und für Experimentierfreudige gab es sogar Grillen und Mehlwürmer zum Durchprobieren.
Schlemmermeile mit Wetterglück
Rückläufige Obdachlosenzahlen in Fürstenfeldbruck

Rückläufige Obdachlosenzahlen in Fürstenfeldbruck

Der Kauf des ehemaligen Hotels Hasenheide zur Unterbringung obdachloser Menschen lohnt sich für die Stadt – trotz höherer Umbaukosten, als ursprünglich kalkuliert. Dies geht aus einem Bericht hervor, den Doreen Höltl, im Rathaus zuständig für die Unterbringung der Wohnungslosen, dem Stadtrat vorlegte. Zudem konnte die Obdachlosenzahl im Brucker Stadtgebiet in den letzten zwei Jahren fast halbiert werden
Rückläufige Obdachlosenzahlen in Fürstenfeldbruck
Bruck als fahrradfreundliche Kommune auf der Kippe?

Bruck als fahrradfreundliche Kommune auf der Kippe?

Schlecht bestellt ist nach Ansicht von Thomas Brückner vom Verkehrsforum Fürstenfeldbruck um die Fahrradverkehrsförderung in der Großen Kreisstadt. Von dem Ziel zur fahrradfreundlichen Kommune sei die Stadt noch weit entfernt, so Brückner bei einer Pressekonferenz am 29. Mai.
Bruck als fahrradfreundliche Kommune auf der Kippe?
Verkehrschaos befürchtet: Anwohner informierten sich über zweite Feuerwache

Verkehrschaos befürchtet: Anwohner informierten sich über zweite Feuerwache

Angst vor einem Verkehrschaos haben die Anwohner der Feld- und der Flurstraße. Grund ist der geplante Bau einer zweiten Brucker Feuerwache an der Flurstraße.
Verkehrschaos befürchtet: Anwohner informierten sich über zweite Feuerwache
Pkw überschlägt sich auf A99 am Lärmschutzwall - Vier Verletzte

Pkw überschlägt sich auf A99 am Lärmschutzwall - Vier Verletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 1. Juni abends auf der Autobahn 99a Eschenrieder Spange in Fahrtrichtung Salzburg kurz vor der Überführung über die Bundesautobahn 8. Aus ungeklärter Ursache kam ein Pkw nach rechts von der Fahrbahn an, überschlug sich am Lärmschutzwall und kam wieder auf der Fahrbahn zum Stehen.  Dabei wurden alle vier Insassen des Fahrzeugs schwer verletzt.
Pkw überschlägt sich auf A99 am Lärmschutzwall - Vier Verletzte
Jagdverband wirbt für späte Mahd auf Gemeindeflächen

Jagdverband wirbt für späte Mahd auf Gemeindeflächen

Jagdverband appelliert an Behörden, bei Pflege der Grünflächen Vorbildfunktion einzunehmen
Jagdverband wirbt für späte Mahd auf Gemeindeflächen
Nachhaltige Schülerfirma "blueagain" gewinnt ersten Platz beim JUNIOR-Landeswettbewerb

Nachhaltige Schülerfirma "blueagain" gewinnt ersten Platz beim JUNIOR-Landeswettbewerb

Acht Schüler der 10. Klasse der Rudolf-Steiner-Schule Gröbenzell nahmen die Auszeichnung „bestes JUNIOR-Unternehmen Bayerns 2019“ entgegen.
Nachhaltige Schülerfirma "blueagain" gewinnt ersten Platz beim JUNIOR-Landeswettbewerb