Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Bilanz der verstärkten Polizei-Kontrollen: zu viele Handys am Steuer

Bilanz der verstärkten Polizei-Kontrollen: zu viele Handys am Steuer

Die Polizei Fürstenfeldbruck führte vergangene Woche verstärkt Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt „Handy am Steuer und fehlender Sicherheitsgurt“ durch. Das Ergebnis war laut Polizei ernüchternd.
Bilanz der verstärkten Polizei-Kontrollen: zu viele Handys am Steuer
Die Bioabfallsammlung für alle kommt laut Abfallwirtschaftsbetrieb gut an - Wie entsorgen Sie Ihren Biomüll?

Die Bioabfallsammlung für alle kommt laut Abfallwirtschaftsbetrieb gut an - Wie entsorgen Sie Ihren Biomüll?

Seit Anfang 2020 läuft die „Bioabfallsammlung für alle“. Bedeutet, jeder Haushalt zahlt mit der Restmülltonne gleichzeitig die Gebühr für die Bioabfallsammlung. Im Modell vorher kostete die Bioabfallsammlung extra.
Die Bioabfallsammlung für alle kommt laut Abfallwirtschaftsbetrieb gut an - Wie entsorgen Sie Ihren Biomüll?
Betagte Hundebesitzerin schwer verletzt

Betagte Hundebesitzerin schwer verletzt

Nachdem in letzter Zeit mehrmals von Unfällen zu lesen war, bei denen Radfahrer stürzten, weil ein nicht angeleinter Hund zuvor über den Radweg gelaufen war, passierte gestern in Germering gegen 18.15 Uhr ein Unfall unter umgekehrten Vorzeichen.
Betagte Hundebesitzerin schwer verletzt
Olchinger (88) nach Christbaum-Brand schwer verletzt

Olchinger (88) nach Christbaum-Brand schwer verletzt

Ein 88jähriger Olchinger setzte am 29. Januar, gegen 16.50 Uhr durch Abbrennen einer Wunderkerze seinen Christbaum in Brand.
Olchinger (88) nach Christbaum-Brand schwer verletzt
Förderverein Eishalle will mit Stadt zusammenarbeiten und Hallenbau vorantreiben

Förderverein Eishalle will mit Stadt zusammenarbeiten und Hallenbau vorantreiben

Eine Eishalle ist das erklärte Ziel des Fördervereins „Eishalle“ des EV Fürstenfeldbruck.
Förderverein Eishalle will mit Stadt zusammenarbeiten und Hallenbau vorantreiben
Starnberg-Mörder (19) ist womöglich auch der Supermarkträuber von Emmering

Starnberg-Mörder (19) ist womöglich auch der Supermarkträuber von Emmering

Der bislang unbekannte Täter, der am 22. Januar, einen Emmeringer Supermarkt überfiel, ist wohl der selbe, der nach eigenen Angaben in Starnberg drei Menschen tötete.
Starnberg-Mörder (19) ist womöglich auch der Supermarkträuber von Emmering
Gardetreffen der Faschingsgilde Olching zaubert gute Stimmung ins Bürgerzentrum Gernlinden

Gardetreffen der Faschingsgilde Olching zaubert gute Stimmung ins Bürgerzentrum Gernlinden

Beim Gardetreffen der Faschingsgilde Olching (FGO) zeigen traditionell die Tanzgruppen der Region ihr Können.
Gardetreffen der Faschingsgilde Olching zaubert gute Stimmung ins Bürgerzentrum Gernlinden
Immer gut beraten - Know-how und modernste Ausrüstung

Immer gut beraten - Know-how und modernste Ausrüstung

„Wer unverschuldet in einen Unfall verwickelt ist, hat generell das Recht, einen qualifizierten, unabhängigen Sachverständigen zu beauftragen, um einen Schaden zur Beweissicherung zu begutachten“, sagt Oliver Schiller, der bereits seit fünf Jahren in der Ludwigstraße 22a in Olching ein Kfz-Sachverständigenbüro führt.
Immer gut beraten - Know-how und modernste Ausrüstung
Landesweit einzigartiger digitaler Wegweiser für Geflüchtete im Landkreis vorgestellt

Landesweit einzigartiger digitaler Wegweiser für Geflüchtete im Landkreis vorgestellt

Flüchtlinge im Landkreis stehen vor einem Dschungel an Anlauf- und Beratungsstellen. Egal ob Sprachkurs, Arbeitssuche, Asylverfahren oder die Anerkennung einer beruflichen Qualifikation aus dem Heimatland:
Landesweit einzigartiger digitaler Wegweiser für Geflüchtete im Landkreis vorgestellt
In Echtzeit sehen, wo der Bus bleibt: Regionalbusse sind nun mit Verfolgungs-Technik ausgestattet

In Echtzeit sehen, wo der Bus bleibt: Regionalbusse sind nun mit Verfolgungs-Technik ausgestattet

Der Bus ist zu spät, man wartet bereits 15 Minuten an der Haltestelle. Sollte man zu Fuß zum Ziel oder nächsten Anschluss laufen, weil das vielleicht schneller geht oder kommt der Bus jeden Moment um die Ecke?
In Echtzeit sehen, wo der Bus bleibt: Regionalbusse sind nun mit Verfolgungs-Technik ausgestattet
Einbruch in Olching: Wohnung komplett verwüstet zurückgelassen

Einbruch in Olching: Wohnung komplett verwüstet zurückgelassen

In eine Erdgeschosswohnung im Olchinger Ortsteil Graßlfing wurde am Freitag, 24. Januar, zwischen 17 und 21.45 Uhr eingebrochen.
Einbruch in Olching: Wohnung komplett verwüstet zurückgelassen
OB Erich Raff appelliert Neujahrsempfang-Gäste zur Wahl und zu mehr Achtsamkeit

OB Erich Raff appelliert Neujahrsempfang-Gäste zur Wahl und zu mehr Achtsamkeit

Die Aufforderung, am 15. März zu den Wahlen zu gehen und auch noch Bekannte und Freunde zu animieren, durfte beim diesjährigen Neujahrsempfang von Oberbürgermeister Erich Raff (CSU) nicht fehlen.
OB Erich Raff appelliert Neujahrsempfang-Gäste zur Wahl und zu mehr Achtsamkeit
Olchinger ist dringend Tatverdächtiger im Dreifachmord in Starnberg - Waffenarsenal gefunden

Olchinger ist dringend Tatverdächtiger im Dreifachmord in Starnberg - Waffenarsenal gefunden

Das vermeintliche Familiendrama in Starnberg, bei dem in einem Haus ein Sohn und seine Eltern tot aufgefunden wurden, nahm nach zweiwöchiger Ermittlung eine Wendung. Nun gilt ein 19-Jähriger Olchinger als dringend Tatverdächtig
Olchinger ist dringend Tatverdächtiger im Dreifachmord in Starnberg - Waffenarsenal gefunden
Schutzengel Franzi rettete Elfjährigen in der AmperOase das Leben

Schutzengel Franzi rettete Elfjährigen in der AmperOase das Leben

In der Amperoase ereignete sich am 4. Januar gegen 18.15 Uhr ein Badeunfall, der beinahe tödlich geendet hätte. Hier die ganze Geschichte. Zu dieser Zeit schwammen und plantschten zwei Freundinnen im tiefen Schwimmerbecken und tauchten sich dabei auch gegenseitig spielerisch unter. Obwohl beide Mädchen gute Schwimmerinnen sind, kam es dann plötzlich zu einem verhängnisvollen Missverständnis.
Schutzengel Franzi rettete Elfjährigen in der AmperOase das Leben
Siegerehrung beim Planspiel Börse der Sparkasse in Fürstenfeldbruck

Siegerehrung beim Planspiel Börse der Sparkasse in Fürstenfeldbruck

50.000 Euro, 617 Teilnehmer, 174 Mannschaften und elf Wochen Zeit – zum 37. Mal veranstaltete die Sparkasse ihr bundes- und länderübergreifendes Planspiel Börse, bei dem junge Menschen die Möglichkeit hatten sich auf spielerische Weise mit den Zusammenhängen von Politik und Wirtschaft sowie deren Auswirkungen auf den Deutschen Aktienindex (DAX) zu beschäftigen. Für die Teilnehmer galt es das fiktive Startkapital von 50.000 Euro durch Zu- und Verkauf von Aktien zu mehren. Wem das im Landkreis am besten gelungen ist, der wurde in der Marthapizzarei geehrt.
Siegerehrung beim Planspiel Börse der Sparkasse in Fürstenfeldbruck
Trampelpfad statt langem Umweg

Trampelpfad statt langem Umweg

Viel wurde über das Thema diskutiert, zahlreiche Leserbriefe wurden verfasst und die Stadträte immer wieder auf das Thema angesprochen: die teils desaströsen Verhältnisse am Harthauser Bahnhof. Von der Bushaltestelle, die nicht barrierefrei ist, über die zu geringe Anzahl an Fahrradabstellplätzen bis hin zu einem Bahnsteigzugang, der seit Beginn an nicht von den Bürgern genutzt wird. Stattdessen haben sie sich ihren eigenen Weg gebahnt – ein Trampelpfad, der die kürzeste Verbindung zwischen Bahnsteig und Parkplatz beziehungsweise Bushaltestelle darstellt.
Trampelpfad statt langem Umweg
Raubüberfall mit Waffe auf Supermarkt in Emmering - vierstellige Beute

Raubüberfall mit Waffe auf Supermarkt in Emmering - vierstellige Beute

Ein bislang unbekannter Täter überfiel am Mittwoch, 22. Januar, kurz nach 19.30 Uhr einen Supermarkt in der Straße Untere Au und erbeutete dabei einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag aus der Kasse.
Raubüberfall mit Waffe auf Supermarkt in Emmering - vierstellige Beute
Pixel-Art macht Fliesen der Türkenfelder Grundschule bunt

Pixel-Art macht Fliesen der Türkenfelder Grundschule bunt

Monotone, braune Fliesen im Innenbereich der Türkenfelder Grund- und Mittelschule boten bislang einen eher eintönigen Anblick. Damit ist jetzt Schluss.
Pixel-Art macht Fliesen der Türkenfelder Grundschule bunt
Ohne Genehmigung: Kleines Wäldchen in der Buchenau abgeholzt

Ohne Genehmigung: Kleines Wäldchen in der Buchenau abgeholzt

Fürstenfeldbruck – Das kleine Wäldchen zwischen Bahndamm und Lärchenstraße in der Buchenau wurde ohne Kenntnisnahme oder Genehmigung seitens der Stadtverwaltung oder des Landratsamtes von dem Grundeigentümer nahezu komplett gerodet. Laut Verwaltung stellt die Maßnahme „einen erheblichen Eingriff in die dort bestehende ökologische Vielfalt dar.“
Ohne Genehmigung: Kleines Wäldchen in der Buchenau abgeholzt
Nach Fahrplanänderung: Puchheimer Gymnasiasten erreichen nun ihren Bus rechtzeitig

Nach Fahrplanänderung: Puchheimer Gymnasiasten erreichen nun ihren Bus rechtzeitig

Damit Schüler nach der 5. Unterrichtsstunde ihren Bus in Puchheim erwischen, wurde die Abfahrt fünf Minuten nach hinten verschoben.
Nach Fahrplanänderung: Puchheimer Gymnasiasten erreichen nun ihren Bus rechtzeitig
Gehölzpflegearbeiten entlang B 471 und St 2345 -  teilweise halbseitige Sperrung

Gehölzpflegearbeiten entlang B 471 und St 2345 -  teilweise halbseitige Sperrung

Das Staatliche Bauamt Freising führt seit 20. Januar bis voraussichtlich Mitte Februar entlang von Staats- und Bundesstraßen im Landkreis Fürstenfeldbruck Gehölzpflegemaßnahmen durch. Die Arbeiten erfolgen teilweise unter halbseitiger Sperrung mittels Ampel in folgenden Bereichen: B 471 Esting bis Geiselbullach, B 471 westlich Fürstenfeldbruck, St 2345 Olching bis Gröbenzell.
Gehölzpflegearbeiten entlang B 471 und St 2345 -  teilweise halbseitige Sperrung
30 Anrufe von angeblichen Polizeibeamten im Raum Fürstenfeldbruck

30 Anrufe von angeblichen Polizeibeamten im Raum Fürstenfeldbruck

In den letzten Stunden kam es heute zu mehr als 30 Anrufen von angeblichen Polizeibeamten, hauptsächlich im Großraum Fürstenfeldbruck. Bislang erkannten alle Angerufenen den Betrugsversuch und beendeten die Gespräche. Die Polizei warnt vor weiterem Auftreten.
30 Anrufe von angeblichen Polizeibeamten im Raum Fürstenfeldbruck
Verjüngt in den Wahlkampf

Verjüngt in den Wahlkampf

In einer gemütlichen Runde im Kulturcafé sitzen die Germeringer Grünen zusammen. Sie hatten zur Vorstellung ihres Wahlprogramms geladen an dem sie seit Juni getüftelt hatten. Dabei herausgekommen sind Themenschwerpunkt wie Stadtentwicklung, ÖPNV, Radverkehr, Umweltschutz oder das Zusammenleben. Auch die Germeringer Grünen zeigen sich motiviert und wollen den derzeitigen Aufschwung ihrer Partei dazu nutzen – am liebsten mit mehr Plätzen im künftigen Stadtrat, zwei, so sagen sie, wären realistisch.
Verjüngt in den Wahlkampf
Stammzellspender gesucht: Gröbenzellerin an Blutkrebs erkrankt

Stammzellspender gesucht: Gröbenzellerin an Blutkrebs erkrankt

Die 45-jährige Julia Hirschbeck aus Gröbenzell ist an Blutkrebs erkrankt. Als ehrenamtliche Sanitäterin kümmert sie sich in ihrer Freizeit um hilfsbedürftige Menschen – jetzt braucht sie selbst dringend Hilfe, denn eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Deshalb gibt es in Fürstenfeldbruck am 26. Januar die Möglichkeit, sich als Stammzellspender registrieren zu lasen.
Stammzellspender gesucht: Gröbenzellerin an Blutkrebs erkrankt
Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei fahndet mit Lichtbild nach dem Täter

Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei fahndet mit Lichtbild nach dem Täter

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle am 30. September 2019 fahndet die Kriminalpolizei nun mit einem Lichtbild aus der Überwachungskamera nach dem bislang unbekannten Täter.
Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei fahndet mit Lichtbild nach dem Täter
Emmeringer ÖDP-Kreisrat will Landrat werden

Emmeringer ÖDP-Kreisrat will Landrat werden

Einstimmig wurde am 8. Januar der Emmeringer Kreisrat Christian Holdt von den 32 ÖDP-Mitgliedern und Parteifreien Bürgern als Landratskandidat der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) für die Kommunalwahl nominiert. Die Liste wird wie 2014 als „ÖDP/ Parteifreie Bürger“ bei der Kommunalwahl am 15. März antreten.
Emmeringer ÖDP-Kreisrat will Landrat werden
200 Gäste beim Neujahrsempfang der Offizierschule der Luftwaffe

200 Gäste beim Neujahrsempfang der Offizierschule der Luftwaffe

Gut 200 Gäste aus Politik, Polizei, Wirtschaft, Verwaltung und Militär konnte der Standortälteste und Kommandeur der Offizierschule der Luftwaffe (OSLw), Brigadegeneral Michael Traut, beim Neujahrsempfang des Standortes Fürstenfeldbruck im Saal des Offizierheims am Dienstagvormittag begrüßen. Musikalisch begleitet wurde der Empfang vom Gebirgsmusikchor Garmisch-Partenkirchen.
200 Gäste beim Neujahrsempfang der Offizierschule der Luftwaffe
Kurzzeitiger Stromausfall im Fürstenfeldbrucker Westen

Kurzzeitiger Stromausfall im Fürstenfeldbrucker Westen

In mehreren Straßen im Fürstenfeldbrucker Westen ist am 15. Januar gegen 16 Uhr die Stromversorgung unterbrochen worden. Nach etwa fünf Minuten waren Mitarbeiter der Stadtwerke Fürstenfeldbruck vor Ort. Nach etwa neun Minuten konnten die ersten beiden Trafostation wieder in Betrieb genommen werden.
Kurzzeitiger Stromausfall im Fürstenfeldbrucker Westen
Brucker Finanzausschuss streicht Investitionsprogramm zusammen

Brucker Finanzausschuss streicht Investitionsprogramm zusammen

Einstimmig verabschiedete der Haupt- und Finanzausschuss den Haushalt der Großen Kreisstadt für 2020 sowie den Finanzplan für die Jahre 2019 bis 2023. Vorbehaltlich der Zustimmung des Stadtrats, der voraussichtlich auf seiner nächsten Sitzung über den Etatentwurf abstimmen wird, werden einige Großprojekte, wie etwa die Umgestaltung des Viehmarktplatzes, um einige Jahre verschoben.
Brucker Finanzausschuss streicht Investitionsprogramm zusammen
Das »Who is Who« der CSU

Das »Who is Who« der CSU

Ein großes Plakat mit dem Konterfei von Oberbürgermeister Andreas Haas prangt im Hintergrund der Bühne im Roßstall-Theater. Die Veranstaltung ist reichlich besucht, immerhin hat die Germeringer CSU zum Neujahrsempfang geladen. Diesjähriger Festredner – Kabarettist und Volkssänger Jürgen Kirner.
Das »Who is Who« der CSU
38-Jähriger fährt mit Anscheinswaffe Bus - Jugendliche ruft Polizei

38-Jähriger fährt mit Anscheinswaffe Bus - Jugendliche ruft Polizei

Der Polizei wurde am 13. Januar gegen 15.05 Uhr von einer Jugendlichen aus Gröbenzell mitgeteilt, dass bei ihr im Linienbus ein Mann säße, der eine Waffe - eine Pistole -  mit sich führe. Der Mann hätte die Waffe während der Fahrt zweimal aus der Jacke geholt, wodurch sich die Jugendliche bedroht fühlte.
38-Jähriger fährt mit Anscheinswaffe Bus - Jugendliche ruft Polizei
3x2 Karten für Glam Gang am Tennenrock in Fürstenfeld

3x2 Karten für Glam Gang am Tennenrock in Fürstenfeld

Glam Gang – 70er Jahre Glam & Glitter Rockparty Show – beim Tennenrock Fürstenfeldbruck am Samstag, 22. Februar (Einlass 19 Uhr) im Veranstaltungsforum Fürstenfeld.
3x2 Karten für Glam Gang am Tennenrock in Fürstenfeld
30-Jähriger landet mit neuem BMW im Löschweiher

30-Jähriger landet mit neuem BMW im Löschweiher

Nur noch die Rücklichter des neuwertigen schwarzen BMW ragten aus dem Wasser bei Peutenmühle, als die Beamten an der Unfallstelle eintrafen. Zuvor hatte sich der Fahrer selbst befreien und in Sicherheit bringen können.
30-Jähriger landet mit neuem BMW im Löschweiher
Über 2.000 abgeschmückte Christbäume türmen sich am Pucher Meer

Über 2.000 abgeschmückte Christbäume türmen sich am Pucher Meer

Ein Friedhof voller Weihnachtsbäume entstand am Parkplatz des Pucher Meers. In vier Reihen türmten sich am Ende tausende abgeschmückte Nadelbäume – nur ganz vereinzelt wehte noch ein einzelner bunter Lamettafaden zwischen dem Tannengrün.
Über 2.000 abgeschmückte Christbäume türmen sich am Pucher Meer
Fasching: Kinderprinzenpaar Prinzessin Dina I. und Prinz Andi I. regieren in Olching

Fasching: Kinderprinzenpaar Prinzessin Dina I. und Prinz Andi I. regieren in Olching

Die Gäste der Olchinger Tanzfreunde (OTF) wurden bei der Inthronisation in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten entführt. Die Aula der Grundschule an der Martinstraße war aufwändig in den Farben blau-weiß-rot mit Fahnen sowie „Stars and Stripes“ dekoriert.
Fasching: Kinderprinzenpaar Prinzessin Dina I. und Prinz Andi I. regieren in Olching
300. Sitzung: Deutscher Landkreistag trat in Fürstenfeldbruck zusammen

300. Sitzung: Deutscher Landkreistag trat in Fürstenfeldbruck zusammen

Zwei Tage lang tagte das Präsidium des Deutschen Landkreistages (DLT) im Landkreis Fürstenfeldbruck. Unter der Leitung ihres Präsidenten, Landrat Reinhard Sager aus Ostholstein, beschäftigte sich das Präsidium schwerpunktmäßig mit den Themen von gleichwertigen Lebensverhältnissen in Stadt und Land, der Mobilität in der Fläche sowie der Kreisumlage.
300. Sitzung: Deutscher Landkreistag trat in Fürstenfeldbruck zusammen
Fund: Lagerplatz der Mammutjäger

Fund: Lagerplatz der Mammutjäger

Der Vortrag „Waldbewohner und Mammutjäger am Rande der Münchener Schotterebene“ von Thomas Richter, findet am Freitag, 10. Januar, um 19 Uhr im Stadtmuseum Germering statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Thomas Richter studierte Ur- und Frühgeschichte an der Universität zu Köln. In seiner Magisterarbeit bearbeitete er bereits 2009 das Fundmaterial der Lesefundstelle von Germering-Nebel, später promovierte er über das Mesolithikum in Altbayern. Seit 2011 ist er der Kreisarchäologe für den Landkreis Landshut in Niederbayern.
Fund: Lagerplatz der Mammutjäger
Wahlprogramm einstimmig abgesegnet

Wahlprogramm einstimmig abgesegnet

Einstimmig haben die Mitglieder des Germeringer SPD-Ortsvereins dem Programm für die Kommunalwahl am 15. März zugestimmt. Wo die absoluten Schwerpunkte liegen sollen, fasste OB- und Spitzenkandidat Johannes Landendinger zusammen: Bezahlbarer Wohnraum, attraktiver öffentlicher Nahverkehr und mehr Bürgerbeteiligung bei Großprojekten. Mehrfach tauchte auch die Forderung auf, eine eigene Außenstelle des Landratsamtes in Germering einzurichten.
Wahlprogramm einstimmig abgesegnet
2020 neu: Lieblingsrezepte gesucht

2020 neu: Lieblingsrezepte gesucht

Gerade zwischen den Feiertagen fahren die Hobby-Gourmet-Köche wieder voll auf, um die gesamte Familie oder Freunde mit einem festlichen Menü zu verwöhnen. Oft werden da die bewährten Rezepte von Oma herausgeholt oder eben Eigenkreationen aufgetischt. Der Kreisbote sucht diese Rezepte aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck für die neue "Lieblingsrezept-Seite".
2020 neu: Lieblingsrezepte gesucht
Unbekannter von 41-Jährigen an S-Bahnstation attackiert

Unbekannter von 41-Jährigen an S-Bahnstation attackiert

Die Bundespolizei sucht nach einem Unbekannten, der am Montagmittag, 6. Januar, am S-Bahnhaltepunkt Germering-Harthaus von einem 41-Jährigen tätlich angegriffen wurde und sich danach entfernte.
Unbekannter von 41-Jährigen an S-Bahnstation attackiert
Zwei Mädchen retten Elfjährige in der AmperOase vor dem Ertrinken

Zwei Mädchen retten Elfjährige in der AmperOase vor dem Ertrinken

Die Rettungsleitstelle erreichte am 4. Januar gegen 19.30 Uhr ein Notruf aus der AmperOase in Fürstenfeldbruck. Dort hatte sich ein Badeunfall ereignet und ein elfjähriges Mädchen werde nun reanimiert. Sofort eilten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zum Schwimmbad.
Zwei Mädchen retten Elfjährige in der AmperOase vor dem Ertrinken
Dreikönigstag war in Maisach nicht zu überhören

Dreikönigstag war in Maisach nicht zu überhören

Böllergruppen aus dem Landkreis trafen sich am Waldsee in Gernlinden zum Dreikönigsschießen
Dreikönigstag war in Maisach nicht zu überhören
Die Party vor der eigentlichen Party

Die Party vor der eigentlichen Party

Die guten Neujahrsvorsätze schwirren den meisten noch durch den Kopf – immerhin ist es erst ein paar Tage her, dass sie sich fest vorgenommen wurden. Die Reste von Raketen und Feuerwerksbatterien liegen vereinzelt noch an den Rändern der Straßen – der Müll ist neben den Erinnerungen an das vergangene Jahr oftmals das Einzige, das nach der Silvesternacht übrigbleibt. Die Germeringer konnten heuer zum 15. Mal in Folge einen Tag vor Silvester mit Freunden und Familie zusammen kommen, um das alte Jahr gebührend zu verabschieden.
Die Party vor der eigentlichen Party
Das war 2019 neu beim Kreisbote Fürstenfeldbruck

Das war 2019 neu beim Kreisbote Fürstenfeldbruck

Jeder blickt – ganz bewusst oder unbewusst – am Jahresende auf das abgelaufene Jahr zurück. Was waren die Höhepunkte? Was war gut oder eher schlecht. Was wird einem noch ins nächste Jahr begleiten? Die Redaktion tat dies in ihrem Jahresrückblick in der Woche vor Weihnachten bereits mit den lokalen Themen. Was bewegte die Bürger und die Kommunen, welche Schwerpunkte gab es in jedem Monat, was waren die Schlagzeilen des Jahres 2019? Doch auch beim Kreisbote selbst gab es Neuerungen.
Das war 2019 neu beim Kreisbote Fürstenfeldbruck
Silvestergala der Brucker Heimatgilde mit über 500 Besuchern im Stadtsaal

Silvestergala der Brucker Heimatgilde mit über 500 Besuchern im Stadtsaal

Auch diesmal sorgte die Heimatgilde Fürstenfeldbruck zum Jahreswechsel für einen vollen Stadtsaal. 515 festlich gekleidete Gäste waren dem Ruf von Gildemeister Daniel Brando zur traditionellen Silvestergala gefolgt, um gemeinsam ins neue Jahrzehnt zu tanzen. Und sie wurden einmal mehr nicht enttäuscht.
Silvestergala der Brucker Heimatgilde mit über 500 Besuchern im Stadtsaal
Beleidigt und den Mittelfinger gezeigt

Beleidigt und den Mittelfinger gezeigt

Die Germeringer Polizei bilanziert zu Beginn des Jahres 2020, was sich in der Silvesternacht in Germering zugetragen hat:
Beleidigt und den Mittelfinger gezeigt
König-Priviligierten Feuerschützen begrüßen das neue Jahr

König-Priviligierten Feuerschützen begrüßen das neue Jahr

Erstmals hielt heuer Oberbürgermeister Erich Raff seine Neujahrsansprache nicht auf dem Vorplatz der Klosterkirche, sondern er begrüßte die Bürger in der Klosterkirche zum neuen Jahr. Das war nicht die einzige Änderung beim diesjährigen traditionellen Neujahrsanblasen.
König-Priviligierten Feuerschützen begrüßen das neue Jahr
Traditioneller Silvesterritt in Türkenfeld zieht wieder viele Besucher an

Traditioneller Silvesterritt in Türkenfeld zieht wieder viele Besucher an

„Über zweihundert Jahre Silvesterritt Türkenfeld“ – in großen Buchstaben begrüßte eine Hinweistafel am Ortseingang traditionskundige und erstmalige Besucher.
Traditioneller Silvesterritt in Türkenfeld zieht wieder viele Besucher an