Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Umweltausschuss befasst sich mit Baumpflege und -Fällungen in Fürstenfeldbruck

Umweltausschuss befasst sich mit Baumpflege und -Fällungen in Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck – Die Verwaltung der Großen Kreisstadt reagiert mit einer Stellungnahme auf immer wieder auftretende Kritik an Baumfällungen im Brucker Stadtgebiet. Landschaftsplanerin Kathrin Zifreund hat in Zusammenarbeit mit der Stadtgärtnerei für dem Umweltausschuss Kriterien und Maßnahmen zur Baumpflege, Baumfällungen und Ersatzpflanzungen zusammengestellt.
Umweltausschuss befasst sich mit Baumpflege und -Fällungen in Fürstenfeldbruck
Keine Maskenpflicht mehr in Maisach und Gernlinden – Impfungen nehmen Fahrt auf

Keine Maskenpflicht mehr in Maisach und Gernlinden – Impfungen nehmen Fahrt auf

Landkreis Fürstenfeldbruck – Einmal unter 100, dann wieder über 100. Prinzipiell sinkt die Inzidenz im Landkreis, doch schwankte sie vergangene Woche immer wieder um den wichtigen Wert von 100 pro 100.000 Einwohner. Denn hier gäbe es durch weitere Lockerungen wie Biergartenöffnungen und Einkaufen ohne negativen Corona-Test einen Schritt zurück zur Normalität.
Keine Maskenpflicht mehr in Maisach und Gernlinden – Impfungen nehmen Fahrt auf
Im Landkreis Fürstenfeldbruck wird wieder der Straßenverkehr gezählt – manuell wie technisch

Im Landkreis Fürstenfeldbruck wird wieder der Straßenverkehr gezählt – manuell wie technisch

Landkreis Fürstenfeldbruck – „Es sind immer mehr Autos unterwegs.“ Viele Verkehrsteilnehmer teilen diese Einschätzung und beziehen sie auf ihre persönlichen Erfahrungen auf den Straßen. Doch wie entwickelt sich der Verkehr tatsächlich? Um diese Frage beantworten zu können, gibt es in der Regel alle fünf Jahre in ganz Deutschland eine Verkehrszählung nach den Richtlinien des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Aufgrund von Corona wurde die eigentlich für 2020 vorgesehene Zählung um ein Jahr verschoben. Seit Mitte April und noch bis Mitte Oktober 2021 ist es nun soweit.
Im Landkreis Fürstenfeldbruck wird wieder der Straßenverkehr gezählt – manuell wie technisch
Landessieger bei Schülerwettbewerb Alte Sprachen aus Germering

Landessieger bei Schülerwettbewerb Alte Sprachen aus Germering

Germering – Homer, Vergil oder doch lieber Cicero? Für die diesjährigen Sieger des Landeswettbewerbs Alte Sprachen steht fest: Die antike Welt ist nach wie vor ein Faszinosum oder um es mit dem griechischen Historiker Thukydides auszudrücken, ein Besitz, den man ein Leben lang behält.
Landessieger bei Schülerwettbewerb Alte Sprachen aus Germering
Autokino in FFB geht in die zweite Runde

Autokino in FFB geht in die zweite Runde

Fürstenfeldbruck - Das Autokino Fürstenfeldbruck kommt zurück und öffnet am 20. Mai 2021 seine Pforten.
Autokino in FFB geht in die zweite Runde
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 88 - 9 Prozent erhielten Zweitimpfung

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 88 - 9 Prozent erhielten Zweitimpfung

Landkreis Fürstenfeldbruck – Hier gibt es aktuelle Zahlen aus dem Gesundheitsamt Fürstenfeldbruck: Neuinfektionen, Inzidenz oder auch die Zahl der Corona-Patienten im Klinikum. Der Ticker wird jeden Werktag aktualisiert.
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 88 - 9 Prozent erhielten Zweitimpfung
Einbrecher kurz nach der Tat festgenommen

Einbrecher kurz nach der Tat festgenommen

Eichenau – Bei der Germeringer Polizei ging am Abend des 10. Mai gegen 22.30 Uhr die Mitteilung eines versuchten Einbruchs ein, der soeben in einem Einfamilienhaus in der Kiefernstraße verübt worden war.
Einbrecher kurz nach der Tat festgenommen
Grafrath wird durch Bündnis »Klimaaktiv vor Ort« zur »Essbaren Gemeinde«

Grafrath wird durch Bündnis »Klimaaktiv vor Ort« zur »Essbaren Gemeinde«

Grafrath – Grafrath ist ab sofort eine „Essbare Gemeinde“. Das Bündnis „Klimaaktiv vor Ort“ hat mehrere Beete auf öffentlichem Grund angelegt. Dort kann jeder Bürger nach Herzenslust gärtnern und die Feldfrüchte ernten.
Grafrath wird durch Bündnis »Klimaaktiv vor Ort« zur »Essbaren Gemeinde«
Germeringer RepairCafé geht neue Wege: Reparieren statt Wegwerfen nun auch im Homeoffice

Germeringer RepairCafé geht neue Wege: Reparieren statt Wegwerfen nun auch im Homeoffice

Germering – Auch das Germeringer RepairCafé geht neue Weg und zieht nun überwiegend ins „Homeoffice“ um.
Germeringer RepairCafé geht neue Wege: Reparieren statt Wegwerfen nun auch im Homeoffice
Chaos-Kreisel schafft es ins TV

Chaos-Kreisel schafft es ins TV

Mammendorf – Seit nunmehr 15 Jahren sorgt an der Kreuzung Bahnhofstraße/ Michael-Aumüller-Straße in Mammendorf eine Kreisverkehrs-Insel für viel Verdruss und Ärger sowohl unter der Bevölkerung, als auch im Gemeinderat und nicht zuletzt bei den Busunternehmen des ÖPNV, die den „Mini-Kreisel“ umfahren. Zuletzt wurde gar das ZDF aufmerksam auf die „Never-Ending-Story“ und brachte eine Reportage in der Sendung „Länderspiegel“ unter der Rubrik „Hammer der Woche.“
Chaos-Kreisel schafft es ins TV
Fahrzeugbrände in Egenhofen: Zeugenaufruf führt zur Ermittlung von drei Verdächtigen

Fahrzeugbrände in Egenhofen: Zeugenaufruf führt zur Ermittlung von drei Verdächtigen

Egenhofen - Zwei Fahrzeuge brannten am 2. März in Egenhofen völlig aus (wir berichteten). Nun konnten drei Tatverdächtige von der Kriminalpolizei ermittelt werden.
Fahrzeugbrände in Egenhofen: Zeugenaufruf führt zur Ermittlung von drei Verdächtigen
Zwei  Motorradunfälle in Grafrath: Schwer verletzte Motorradfahrer in Kliniken geflogen

Zwei Motorradunfälle in Grafrath: Schwer verletzte Motorradfahrer in Kliniken geflogen

Grafrath – Der sonnige Muttertags-Sonntag am 9. Mai zog einige Zweiradfans auf ihre Maschinen. Leider ereigneten sich sogleich zwei schwere Motorradunfälle - beide in Grafrath.
Zwei Motorradunfälle in Grafrath: Schwer verletzte Motorradfahrer in Kliniken geflogen
Quarantäne-Brecher, Verstoß gegen die Ausgangssperre, Bedrohung am Bahnhof und ein Schlag ins Gesicht - Polizei im Dauereinsatz

Quarantäne-Brecher, Verstoß gegen die Ausgangssperre, Bedrohung am Bahnhof und ein Schlag ins Gesicht - Polizei im Dauereinsatz

Germering - Die Germeringer Polizei war am Wochenende rund um den 8. Mai viel beschäftigt. Neben zweier Verkehrsunfallfluchten und einer Tuning-Kontrolle, wurden die Einsätze der Polizisten teils von Aggressivität dominiert.
Quarantäne-Brecher, Verstoß gegen die Ausgangssperre, Bedrohung am Bahnhof und ein Schlag ins Gesicht - Polizei im Dauereinsatz
Leckerschmecker: Mitchy’s Schmeck-Eck eröffnet in Moorenweis

Leckerschmecker: Mitchy’s Schmeck-Eck eröffnet in Moorenweis

Zur Mittagszeit gibt es im Gewerbegebiet in Moorenweis eine neue sympathische Anlaufstation: Seit 1. Mai betreibt Michelle Conrad Mitchys-Schmeck-Eck – einen delikaten Feinkostladen mit regionalen Köstlichkeiten.
Leckerschmecker: Mitchy’s Schmeck-Eck eröffnet in Moorenweis
Lärm-geplagte Anwohner des „Jagdparcours Oberbayern“ klagen über 2.200 Schuss pro Tag

Lärm-geplagte Anwohner des „Jagdparcours Oberbayern“ klagen über 2.200 Schuss pro Tag

Hattenhofen – Anwohner klagen seit geraumer Zeit über den Lärm des Schießstandes „Jagdparcours Oberbayern“ bei Hattenhofen. Michael Schrodi, Kreisrat und SPD-Bundestagsabgeordneter, machte sich mit Anwohnern aus Hattenhofen, Mammendorf und Peretshofen ein Bild von der Situation am Ort. Bürgermeister Franz Robeller kam ebenfalls vorbei.
Lärm-geplagte Anwohner des „Jagdparcours Oberbayern“ klagen über 2.200 Schuss pro Tag
Stadt Puchheim sammelt Meinungen und Ideen von Bürgern zur Lochhauser Straße online

Stadt Puchheim sammelt Meinungen und Ideen von Bürgern zur Lochhauser Straße online

Puchheim – Die Lochhauser Straße soll ein neues Gesicht bekommen. Im Rahmen der Vorbereitenden Untersuchungen (VU) werden Ziele und Maßnahmen für die zukünftige Entwicklung des Straßenzuges vom Bahnhof bis zur Bäumlstraße mit den Bürgern, dem Stadtrat und weiteren Akteuren erarbeitet.
Stadt Puchheim sammelt Meinungen und Ideen von Bürgern zur Lochhauser Straße online
Spendenaktion der Familienkrebshilfe Sonnenherz für Krebspatientin aus Maisach

Spendenaktion der Familienkrebshilfe Sonnenherz für Krebspatientin aus Maisach

Maisach – Verrückt und lebensfroh? Ja das ist Annie. Die Maisacherin ist 22 Jahre jung und steht mit beiden Beinen fest im Leben, als man ihr Brustkrebs diagnostiziert, mit einer damals von den Ärzten prophezeiten Lebenserwartung von sechs Wochen. Seit der schrecklichen Diagnose kämpft sie gemeinsam mit ihrer Frau Tag für Tag gegen den Krebs an. Unzähligen Operationen und Chemotherapien, die den Krebs in Schach halten sollen, unterzieht sie sich bis heute. Längst ist der Brustkrebs nicht mehr alleine. Metastasierter Krebs in der Lunge, Leber, Hirn und im gesamten Skelett.
Spendenaktion der Familienkrebshilfe Sonnenherz für Krebspatientin aus Maisach
Erleichterungen für vollständig Geimpfte und Genesene

Erleichterungen für vollständig Geimpfte und Genesene

Landkreis Fürstenfeldbruck – Die Bayerische Staatsregierung hat am Dienstag, 4. Mai, Erleichterungen in Hinblick auf die Corona-Maßnahmen beschlossen, die bereits am Donnerstag, 6. Mai, durch eine geänderte 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft getreten sind. 
Erleichterungen für vollständig Geimpfte und Genesene
Neues Briefverteilzentrum in Germering: Archäologische Grabungen lassen großes Dorf erahnen

Neues Briefverteilzentrum in Germering: Archäologische Grabungen lassen großes Dorf erahnen

Germering – Voraussichtlich gegen Ende 2023 soll das neue Briefverteilzentrum in Germerung seinen Betrieb vollständig aufnehmen. Bis dahin sind noch einige Schritte nötig – unter anderem archäologische Grabungen, die derzeit stattfinden.
Neues Briefverteilzentrum in Germering: Archäologische Grabungen lassen großes Dorf erahnen
Jugendgewalt in Puchheim

Jugendgewalt in Puchheim

Puchheim – Nach dem wiederholten Aufeinandertreffen zweier Jugendgruppen, bei dem ein Jugendlicher am 24. April durch Messerstiche schwer verletzt worden war, arbeitet die eigens eingerichtete Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck auf Hochtouren. Von einem noch unbekannten Zeugen erhoffen sich die Beamten weitere Hinweise.
Jugendgewalt in Puchheim
Serie »Not macht erfinderisch« – diesmal: Olchinger Braumanufaktur holt Kleininvestoren an Bord

Serie »Not macht erfinderisch« – diesmal: Olchinger Braumanufaktur holt Kleininvestoren an Bord

Olching – Aufgrund der Corona-Pandemie und der einhergehenden Schutzmaßnahmen gerieten so einige Geschäftsleute im Landkreis in Not, da sie schlichtweg ihre Produkte oder Dienstleistung nicht mehr anbieten konnten. Fitnessstudios, Reisebüros, Veranstaltungsagenturen, Messebaufirmen, Gastronomen – bei viele Branchen sind die Türen seit Pandemie-Beginn geschlossen. Doch Not macht bekanntlich erfinderisch. In einer Serie will der Kreisbote einige Ideen vorstellen, die es ohne das Virus so vielleicht nie gegeben hätte.
Serie »Not macht erfinderisch« – diesmal: Olchinger Braumanufaktur holt Kleininvestoren an Bord
Fake News-Verbreiter ermittelt: 47-jähriger schickt anonymen Entschuldigungsbrief an Kiga

Fake News-Verbreiter ermittelt: 47-jähriger schickt anonymen Entschuldigungsbrief an Kiga

Moorenweis - In einem Moorenweiser Kindergarten kam es am 25. März zu einem medizinischen Notfall, bei dem ein kleines Mädchen vom Notarzt versorgt werden musste.
Fake News-Verbreiter ermittelt: 47-jähriger schickt anonymen Entschuldigungsbrief an Kiga
Wirte von »Spezlwirtschaft am Dom« in Olching unterschätzen Andrang – Polizei kommt

Wirte von »Spezlwirtschaft am Dom« in Olching unterschätzen Andrang – Polizei kommt

Olching – Die zwei Spezln Reinhold Miefanger und Michael Maier wollten sich ihren Wirtshaus-Traum erfüllen. Nach langem Umbau und Vorbereitung wollten sie es trotz Lockdown am 1. Mai in der Nöscherstraße 6, wo bisher das „Bräustüberl Aschenwald“ beheimatet war, mit ihrer „Spezlwirtschaft am Dom“ wagen. Statt großer Party planten die beiden nur einen Straßenverkauf. Das Interesse war groß, die neugierigen Bürger strömten gerade zu herbei. Eigentlich etwas, worüber sich die beiden Wirte freuen könnten. Doch gerade dieser Besucherstrom wurde ihnen zum Verhängnis. Die Polizei kam. Nun droht ein Bußgeld.
Wirte von »Spezlwirtschaft am Dom« in Olching unterschätzen Andrang – Polizei kommt
30 Miniphotovoltaikanlagen ausgeliefert

30 Miniphotovoltaikanlagen ausgeliefert

Fürstenfeldbruck – „Wir freuen uns über den Zuspruch bei der zweiten Sammelbestellung von Miniphotovoltaikanlagen“, resümiert Markus Droth, Initiator der Initiative Bürgerprojekt Solar und Stadtrat in Fürstenfeldbruck. 30 Anlagen seien geordert und abgeholt worden.
30 Miniphotovoltaikanlagen ausgeliefert
Tafelleiter setzt sich für Impftermin seiner Mitarbeiter ein

Tafelleiter setzt sich für Impftermin seiner Mitarbeiter ein

Germering – Von Montag bis Samstag ist er im Einsatz und das seit mittlerweile zehn Jahren. Von der Nahrungsmittelannahme am Montag, über die Ausgabe am Dienstagvormittag, hin zu den Erledigungen des organisatorischen Drumherums, die die Leitung einer Tafel mit sich bringen. Jürgen Quest ist und bleibt unermüdlich – auch wenn es darum geht, sich für seine vielen ehrenamtlichen Helfer einzusetzen, wenn es um eine vorzeitige Impfung geht.
Tafelleiter setzt sich für Impftermin seiner Mitarbeiter ein
Bilanz der Fahrradkontrollen vom 5. Mai

Bilanz der Fahrradkontrollen vom 5. Mai

Fürstenfeldbruck – Wie bereits im Vorfeld mitgeteilt wurde, beteiligte sich die PI Fürstenfeldbruck am Mittwoch, 5. Mai, am bundesweiten Aktionstag für Fahrradkontrollen.
Bilanz der Fahrradkontrollen vom 5. Mai
Gastronomen und Kinobetreiber teilweise noch nicht bereit – einige Bedingungen unklar

Gastronomen und Kinobetreiber teilweise noch nicht bereit – einige Bedingungen unklar

Landkreis Fürstenfeldbruck – Schlemmen im Biergarten, ein Theaterstück schauen und ins Kino gehen, dies soll in bayerischen Landkreisen mit einer Inzidenz unter 100 laut Ministerpräsident Markus Söder ab dem 10. Mai wieder möglich sein – theoretisch. Denn die Praxis sieht wohl anders aus. 
Gastronomen und Kinobetreiber teilweise noch nicht bereit – einige Bedingungen unklar
Studie widmet sich der Frage, wie mit dem Gebäudebestand auf dem Fliegerhorst-Areal umgegangen werden soll

Studie widmet sich der Frage, wie mit dem Gebäudebestand auf dem Fliegerhorst-Areal umgegangen werden soll

Landkreis Fürstenfeldbruck – Konversionsmanagerin Nadja Kripgans-Noisser präsentierte den Stadträten auf der jüngsten Sitzung des Konversionsausschuss erste Ergebnisse einer Studie, anhand derer die Nachhaltigkeit bestehender Bauten auf dem Fliegerhorst ermittelt werden soll. Die Stadt plant, im Rahmen eines international besetzten Symposiums diese neue Methodik der Öffentlichkeit ausführlich vorzustellen.
Studie widmet sich der Frage, wie mit dem Gebäudebestand auf dem Fliegerhorst-Areal umgegangen werden soll
Großer Baum stürzt exakt zwischen zwei Autos auf die Straße

Großer Baum stürzt exakt zwischen zwei Autos auf die Straße

Eichenau - Richtiges Glück hatten zwei Autobesitzer, als ein Baum genau zwischen den beiden Fahrzeugen unmstürzte.
Großer Baum stürzt exakt zwischen zwei Autos auf die Straße
20 Jahre als Schulweghelfer

20 Jahre als Schulweghelfer

Germering - Egal ob es regnet oder schneit, ob die Sonne vom Himmel prallt und die Autofahrer ihn anhupen, Schulweghelfer Rupert Ehrlich geht nun nach 20 Jahren in den Ruhestand - in den zweiten sozusagen.
20 Jahre als Schulweghelfer
Jugendliches Trio attackiert 19-jährigen Dachauer am Bahnsteig in Eichenau

Jugendliches Trio attackiert 19-jährigen Dachauer am Bahnsteig in Eichenau

Eichenau – Erneut kam es am 4. Mai im Zuständigkeitsbereich der Germeringer Polizei zu einem Vorfall, bei dem eine Gruppe Jugendlicher äußerst unangenehm in Erscheinung getreten ist.
Jugendliches Trio attackiert 19-jährigen Dachauer am Bahnsteig in Eichenau
Jugendliche bedrohen Berufsschüler

Jugendliche bedrohen Berufsschüler

Fürstenfeldbruck – Bei der Brucker Polizei ging am 4. Mai gegen 13.15 Uhr die Mitteilung ein, dass sich etwa 20 Jugendliche vor der Berufsschule versammelt hätten und einen Schüler der Berufsschule bedrohen würden.
Jugendliche bedrohen Berufsschüler
Germerings neue Stadtbroschüre kommt

Germerings neue Stadtbroschüre kommt

Germering - Neben einem neuen Einkaufsflyer hat die Stadt Germering nun auch eine Neuauflage der Stadtbroschüre und eines Stadtplanes herausgebracht. Auf dem Titelblatt glänzt die Stadt unter weißen Wolken aus Logo-Elementen.
Germerings neue Stadtbroschüre kommt
Johanniter gibt zum Tag der Handhygiene am 5. Mai Tipps zum Händewaschen

Johanniter gibt zum Tag der Handhygiene am 5. Mai Tipps zum Händewaschen

Puchheim – „Hygienemaßnahmen wie Händewaschen sind und bleiben unverändert wichtig, um die Verbreitung von Krankheitserregern im Allgemeinen und des Coronavirus im Speziellen zu verhindern“, sagt Joern Osenbrück, Projektleiter der Impfzentren im Johanniter Regionalverband Oberbayern, zum Tag der Handhygiene am 5. Mai.
Johanniter gibt zum Tag der Handhygiene am 5. Mai Tipps zum Händewaschen
Landkreis  erhält große Impflieferung: Termin für alle Prio-2-Bürger bis Ende dieser Woche

Landkreis erhält große Impflieferung: Termin für alle Prio-2-Bürger bis Ende dieser Woche

Fürstenfeldbruck – Bis Ende der Woche soll laut BRK jeder registrierte Bürger aus der Prio 2 Gruppe ein Impfangebot erhalten. Dies sei möglich, da im Rahmen der wöchentlichen Lieferung nun mehr Impfstoff als in der Vergangenheit geliefert wird und gleichzeitig das Impfzentrum seine Kapazitäten ausbaut.
Landkreis erhält große Impflieferung: Termin für alle Prio-2-Bürger bis Ende dieser Woche
Tageseltern gesucht – Aktionstag beantwortet Fragen

Tageseltern gesucht – Aktionstag beantwortet Fragen

Germering - Wer Freude am Umgang mit Kindern hat, zuverlässig, verantwortungsbewusst und belastbar ist und in seinem Zuhause regelmäßig Kinder betreuen und ein geregeltes Einkommen erzielen möchte, für den kommt eine Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater in Frage.
Tageseltern gesucht – Aktionstag beantwortet Fragen
Schwerpunktaktion zum Verkehrssicherheitsprogramm 2030

Schwerpunktaktion zum Verkehrssicherheitsprogramm 2030

Fürstenfeldbruck – Der bundesweite Aktionstag „sicher.mobil.leben Radfahrende im Blick“ findet am Mittwoch, 5. Mai, statt. Auch die Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck beteiligt sich daran, mit gezielten Schwerpunktkontrollen in ihrem Zuständigkeitsbereich.
Schwerpunktaktion zum Verkehrssicherheitsprogramm 2030
Digitaler Einkaufsgutschein »Heimatguthaben Fürstenfeldbruck« geht an den Start

Digitaler Einkaufsgutschein »Heimatguthaben Fürstenfeldbruck« geht an den Start

Fürstenfeldbruck – Pünktlich zum 1. Mai ging in der Kreisstadt der digitale Einkaufsgutschein mit dem Namen „Heimatguthaben Fürstenfeldbruck“ an den Start. Schon lange trug sich der örtliche Gewerbeverband im „Bund der Selbständigen“ mit dem Gedanken, einen einheitlichen Gutschein einzuführen, der über das gesamte Stadtgebiet funktioniert. „Das Ziel, das wir dabei verfolgen, liegt auf der Hand“, sagt der erste Vorsitzende des Verbandes, Franz Höfelsauer. „Mit diesem lokalen Einkaufsgutschein wollen wir die Kaufkraft in der Stadt binden und den stationären Einzelhandel, die Gastronomie und alle weiteren lokalen Dienstleister stärken.“ 
Digitaler Einkaufsgutschein »Heimatguthaben Fürstenfeldbruck« geht an den Start
Erneut Konflikte zwischen rivalisierenden Jugendgruppen in Germering

Erneut Konflikte zwischen rivalisierenden Jugendgruppen in Germering

Germering – Nach einem versuchten Tötungsdelikt und der Festnahme eines Tatverdächtigen in der letzten Woche kam es am vergangenen Freitag, 30. April, erneut zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs.
Erneut Konflikte zwischen rivalisierenden Jugendgruppen in Germering
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft

Landkreis - Hier gibt es aktuelle Zahlen aus dem Gesundheitsamt Fürstenfeldbruck: Neuinfektionen, Inzidenz oder auch die Zahl der Corona-Patienten im Klinikum. Der Ticker wird jeden Werktag aktualisiert.
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
Geänderte Corona-Regeln ab 4. Mai im Landkreis Fürstenfeldbruck

Geänderte Corona-Regeln ab 4. Mai im Landkreis Fürstenfeldbruck

Landkreis Fürstenfeldbruck – Die vom Robert-Koch-Institut veröffentlichte 7-Tage-Inzidenzzahl hat an fünf Tagen in Folge die Schwelle von 150 unterschritten. 
Geänderte Corona-Regeln ab 4. Mai im Landkreis Fürstenfeldbruck
Wildernder Hund reißt tragendes Reh - Besitzer hatten keine Leine dabei

Wildernder Hund reißt tragendes Reh - Besitzer hatten keine Leine dabei

Germering - Ein wildernder Hund riss am Sonntag, 2. Mai, ein Rehgeiß in einem Waldweg in der Nähe des Starnberger Weges am Stadtrand von Germering.  Die Germeringer Polizei appelliert deshalb an alle Hundebesitzer, ihre Tiere gerade im Frühjahr in Waldgebieten an die Leine zu nehmen.
Wildernder Hund reißt tragendes Reh - Besitzer hatten keine Leine dabei
Staffler erneut CSU-Direktkandidatin für Bundestag

Staffler erneut CSU-Direktkandidatin für Bundestag

Fürstenfeldbruck – Katrin Staffler geht im Herbst 2021 zum zweiten Mal für den Wahlkreis Fürstenfeldbruck/Dachau als Direktkandidatin der CSU für den Deutschen Bundestag an den Start.
Staffler erneut CSU-Direktkandidatin für Bundestag
Ein polizeiliches Urgestein geht in Rente

Ein polizeiliches Urgestein geht in Rente

Germering – Mit Polizeihauptkommissar Erwin Bodendorfer geht pünktlich zum Mai ein im wahrsten Sinne des Wortes polizeiliches Urgestein aus der Region Fürstenfeldbruck nach 43 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand. 
Ein polizeiliches Urgestein geht in Rente
Verrückter „Hühner-Fall“ geklärt

Verrückter „Hühner-Fall“ geklärt

Adelshofen – Nicht schlecht gestaunt hat eine Familie in Adelshofen, als sie beim Frühstück am 1. Mai gegen 7 Uhr aus ihrem Fenster schaute. Auf der großen Garagenauffahrt gaggerten etwa 40 freilaufende Hühner. Diese dürften wohl in der sogenannten Freinacht auf den 1. Mai dort ausgesetzt worden sein.
Verrückter „Hühner-Fall“ geklärt
Schulschluss im doppelten Sinne: Letzte Landwirtschafts-Klasse sagt Servus

Schulschluss im doppelten Sinne: Letzte Landwirtschafts-Klasse sagt Servus

Fürstenfeldbruck – Das dritte Semester der Landwirtschaftsschule Fürstenfeldbruck in Puch geht seinem Ende zu und die Absolventen haben den Abschluss Wirtschafter des Landbaues erreicht. Neu ist zusätzlich der internationale Titel Bachelor Professional für Agrarwirtschaft.
Schulschluss im doppelten Sinne: Letzte Landwirtschafts-Klasse sagt Servus
Erste Hilfe für die Seele: Krisendienst nun rund um die Uhr erreichbar

Erste Hilfe für die Seele: Krisendienst nun rund um die Uhr erreichbar

Der Krisendienst Psychiatrie Oberbayern steht Menschen in seelischen Notlagen mit aufsuchender Krisenhilfe künftig unter der Hotline 0800 655 3000 rund um die Uhr zur Seite.
Erste Hilfe für die Seele: Krisendienst nun rund um die Uhr erreichbar
Änderungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz

Änderungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz

Germering – Zum Jahresbeginn sind wichtige Änderungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Kraft getreten. Darauf weist die Germeringer Verbraucherzentrale hin. Das EEG regelt die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen wie Solarenergie und Windenergie. Verbraucher, die bereits Strom mit einer Photovoltaik-Anlage erzeugen oder dies in Zukunft tun möchten, sind mehrfach von den Änderungen betroffen.
Änderungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz
Online statt Präsenz: SSG Neptun greift zu etwas anderen Trainingsmethoden

Online statt Präsenz: SSG Neptun greift zu etwas anderen Trainingsmethoden

Germering – Am Vorosterwochenende führten die Schwimmer der drei Leistungsgruppen der SSG Neptun Germering ein Geo-Caching-Event durch. In Ermangelung von Wassertraining sind die gut 30 Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren seit fünf Monaten auf dem Trockenen. Um die Fitness aufrecht zu erhalten, greifen die Trainer auf Online-Trainingspläne, Geländeläufe, Online-Gymnastik, Orientierungsläufe und jetzt auf ein Geo-Caching-Event zurück. Die Auflagen des Infektionsschutzes wurden dabei eingehalten.
Online statt Präsenz: SSG Neptun greift zu etwas anderen Trainingsmethoden
Versammlung des Kreisjugendrings: U18-Wahl soll heuer wieder stattfinden

Versammlung des Kreisjugendrings: U18-Wahl soll heuer wieder stattfinden

Fürstenfeldbruck – Normalerweise kommen die Delegierten der Mitgliedsverbände des Kreisjugendrings Fürstenfeldbruck (KJR) zweimal im Jahr in der Geschäftsstelle zusammen, um die inhaltlichen Schwerpunkte des KJR zu besprechen und festzulegen. Aufgrund der Pandemielage wurde die Frühjahrsvollversammlung digital abgehalten. Insgesamt 41 Delegierte und über 20 Gäste waren bei dieser Versammlung anwesend.
Versammlung des Kreisjugendrings: U18-Wahl soll heuer wieder stattfinden