Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Wirtschaftsverband beschäftigt sich mit Innenstadtsituation

Wirtschaftsverband beschäftigt sich mit Innenstadtsituation

Germering – Könnte schöner und auch besser – so denken es sich viele Germeringer beim Anblick der Unteren Bahnhofstraße in Germering. Und in Anlehnung an den neuen Slogan der Stadt hat sich der Vorstand des Wirtschaftsverbands im Rahmen seiner Klausurtagung und im Hinblick auf die Projektwoche des „Instituts für Wertschätzung“ Gedanken über die Situation und Zukunft eben dieser Straße gemacht. Genauer betrachtet wurde dabei der Bereich vom Kreisel bis zum Kleinen Stachus.
Wirtschaftsverband beschäftigt sich mit Innenstadtsituation
Corona im Landkreis FFB: Zahl der Todesfälle bei 227 - Inzidenz bei 243,18

Corona im Landkreis FFB: Zahl der Todesfälle bei 227 - Inzidenz bei 243,18

Landkreis Fürstenfeldbruck – Hier gibt es aktuelle Zahlen aus dem Gesundheitsamt Fürstenfeldbruck: Neuinfektionen, Inzidenz oder auch die Zahl der Corona-Patienten im Klinikum. Der Ticker wird jeden Montag aktualisiert.
Corona im Landkreis FFB: Zahl der Todesfälle bei 227 - Inzidenz bei 243,18
Vize-Ländrätin, Bundestagsabgeordneter und Generalkonsul besuchen Eichenauer Flüchtlingsunterkunft

Vize-Ländrätin, Bundestagsabgeordneter und Generalkonsul besuchen Eichenauer Flüchtlingsunterkunft

Eichenau – Die Sehnsucht wieder in die Heimat zurückzukehren ist groß bei den ukrainischen Flüchtlingen. Spürbar wurde das beim Besuch des ukrainischen Generalkonsuls Yuriy Yarmilko, des Bundestagsabgeordneten Stephan Thomae (FDP) und von Vize-Landrätin Martina Drechsler (CSU) in Eichenau. Dort informierten sie sich über die Situation der in der Budriohalle untergebrachten Flüchtlinge. 
Vize-Ländrätin, Bundestagsabgeordneter und Generalkonsul besuchen Eichenauer Flüchtlingsunterkunft
Eröffnung des 5,5 Kilometer langen Radweges zwischen Moorenweis und Grafrath

Eröffnung des 5,5 Kilometer langen Radweges zwischen Moorenweis und Grafrath

Moorenweis/Grafrath – Mit dem Rad von Moorenweis nach Grafrath: Das ist ab sofort durchgehend auf einem Radweg möglich. Nach acht Monaten Bauzeit wurde der insgesamt 5,5 Kilometer lange Weg entlang
der Staatsstraße 2054 und der Kreisstraße FFB 6 nun offiziell für den Verkehr freigegeben.
Eröffnung des 5,5 Kilometer langen Radweges zwischen Moorenweis und Grafrath
Falsche Kripo-Beamte wollen Frau prellen

Falsche Kripo-Beamte wollen Frau prellen

Germering – Eine 65-jährige Frau aus Germering fuhr am Samstag, 28. Mai, mit ihrem Pkw in die Tiefgarage der Germeringer Einkaufs Passagen (GEP). Hier wurde sie zunächst von zwei männlichen Personen angehalten und kontrolliert.
Falsche Kripo-Beamte wollen Frau prellen
Versuchter Diebstahl von Goldbarren aus VR Bank in Eichenau

Versuchter Diebstahl von Goldbarren aus VR Bank in Eichenau

Eichenau – Unbekannte Täter versuchten in der Zeit von Samstag, 28. Mai auf Sonntag, 29. Mai, Goldbarren aus der Volksbank/Raiffeisenbank in Eichenau zu stehlen. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen.
Versuchter Diebstahl von Goldbarren aus VR Bank in Eichenau
Volksfestreferent und Wirt ziehen Fazit zum Mammendorfer Volksfest

Volksfestreferent und Wirt ziehen Fazit zum Mammendorfer Volksfest

Mammendorf – Sieben Tage statt zehn Tage: Mammendorfs Volksfestreferent Florian Simetsreiter zog dennoch ein positives Fazit. „Es hat schwächere, aber auch stärkere Tage gegeben“, so der erstmals für die Organisation zuständige Gemeinderat. Auch Festwirt Jochen Mörz zeigte sich mit dem Verlauf des Jubiläums-Volksfestes zufrieden, nachdem der Wirt mit dem vorausgegangenen 111-jährigen Jubiläum des Katholischen Burschenvereins doch elf Tage sein Festzelt geöffnet hatte.
Volksfestreferent und Wirt ziehen Fazit zum Mammendorfer Volksfest
Bayerischer Innovationspreis Ehrenamt an Brucker Projekt verliehen

Bayerischer Innovationspreis Ehrenamt an Brucker Projekt verliehen

Fürstenfeldbruck – Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf hat bei einem Festakt in München den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt 2022 verliehen, unter anderem für ein Projekt aus Fürstenfeldbruck.
Bayerischer Innovationspreis Ehrenamt an Brucker Projekt verliehen
Zigarettenkippen-Ramadama 

Zigarettenkippen-Ramadama 

Germering – Ein aktuelles Projekt der Omas for Future Germering ist, zusammenhängend mit dem Thema Plastikmüll, das Zigarettenkippen-Ramadama. Denn auch Kippenfilter sind aus Plastik.
Zigarettenkippen-Ramadama 
Bundestagsabgeordnete Walter-Rosenheimer zum Internationalen Tag der Menstruation 

Bundestagsabgeordnete Walter-Rosenheimer zum Internationalen Tag der Menstruation 

Landkreis Fürstenfeldbruck – Zum Internationalen Tag der Menstruation am 28. Mai erklärte Bundestagsabgeordnete Beate Walter-Rosenheimer: „Beim Thema Menstruation existiert Gesprächs- und Handlungsbedarf. Ein aktueller Bericht von Plan International Deutschland und WASH United zeigt, dass für 23 Prozent der Frauen und Mädchen die monatlichen Ausgaben für die Periode eine finanzielle Belastung darstellen.“
Bundestagsabgeordnete Walter-Rosenheimer zum Internationalen Tag der Menstruation 
Germeringer vhs zieht Bilanz und ehrt Ignaz Sedlmeier für 60 Jahre Mitgliedschaft

Germeringer vhs zieht Bilanz und ehrt Ignaz Sedlmeier für 60 Jahre Mitgliedschaft

Germering – Es war nicht leicht für die Volkshochschule gewesen, auch nicht im zweiten Pandemiejahr. Bei der alljährlichen Mitgliederversammlung ließ der Aufsichtsratsvorsitzende Christian Grams das Jahr Revue passieren und ehrte gleichzeitig ein langjähriges Mitglied für sein Engagement.
Germeringer vhs zieht Bilanz und ehrt Ignaz Sedlmeier für 60 Jahre Mitgliedschaft
Jahreshauptversammlung der Metzgerinnung

Jahreshauptversammlung der Metzgerinnung

Luttenwang – Einweggeschirr, Strohhalme und Trinkbecher aus Kunststoff gehören schon bald der Vergangenheit an. Um Plastikmüll zu reduzieren und die Meere zu schonen, hat das EU-Parlament ein Verbot von Wegwerfprodukten auf den Weg gebracht. Doch wohin mit dem Essen vom Imbiss beim Metzger, wenn die Einweg-Essensboxen verboten werden?
Jahreshauptversammlung der Metzgerinnung
Sonnenstrom für den Kindergarten Kleiner Muck

Sonnenstrom für den Kindergarten Kleiner Muck

Germering – Fast genau ein Jahr nach den ersten Gesprächen mit der Stadt Germering zur Photovoltaik-Anlage auf dem Kindergarten Kleiner Muck und sieben Monate nach der Gründung der Bürger-Energiegenossenschaft Sonnensegler eG ist das Projekt durch Unterschrift der Verträge besiegelt. Wenn alles nach Plan, läuft wird noch bis zur Sommerpause auf dem Dach des Kindergartens eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 50 Kilowatt-Peak arbeiten, die 23 Tonnen CO2 einspart, was einem Äquivalent von 1.060 gepflanzten Bäumen entspricht. 
Sonnenstrom für den Kindergarten Kleiner Muck
Jetzt auch Möbel von Klier Home Concept

Jetzt auch Möbel von Klier Home Concept

Exklusiv bei der Keser Home Company in Mammendorf gibt es jetzt Möbel der Marke Klier Home Concept. Dahinter verbirgt sich nicht einfach nur eine weitere Möbelmarke – der Name steht für ein einzigartiges Konzept. Es verbindet außergewöhnliches Design mit praktischen und smarten Funktionen, bietet eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten von Material und Farbe, steht für Individualität und eine nachhaltige Herstellung. 
Jetzt auch Möbel von Klier Home Concept
Schüler des Carl-Spitzweg-Gymnasiums unterstützen Ukraine mit über 6.500 Euro

Schüler des Carl-Spitzweg-Gymnasiums unterstützen Ukraine mit über 6.500 Euro

Germering – Mit unterschiedlichen Aktionen zur Unterstützung der Ukraine konnten am Germeringer Carl-Spitzweg-Gymnasium in den letzten Wochen 6.513,02 Euro gesammelt werden. 
Schüler des Carl-Spitzweg-Gymnasiums unterstützen Ukraine mit über 6.500 Euro
Trickbetrug per Kurznachricht

Trickbetrug per Kurznachricht

Olching – Eine 62-jährige Olchingerin erhielt auf ihrem Mobiltelefon eine Kurznachricht, die angeblich von ihrem Sohn verschickt wurde. Die Rufnummer war ihr unbekannt, doch der „Sohn“ erklärte die abweichende Rufnummer mit einem Defekt seines Mobiltelefons. 
Trickbetrug per Kurznachricht
Das neue ÖPNV-Kundenmagazin bietet umfassende Informationen für unsere Fahrgäste

Das neue ÖPNV-Kundenmagazin bietet umfassende Informationen für unsere Fahrgäste

Reinschauen, lesen und immer aktuell informiert sein. Mit der zweiten Ausgabe des kostenlosen ÖPNV-Kundenmagazins „Mobiler denn je – nachhaltig und gemeinsam“ gewinnen die Fahrgäste im Landkreis Fürstenfeldbruck einen Einblick in wichtige Themenbereiche rund um das Thema Mobilität.
Das neue ÖPNV-Kundenmagazin bietet umfassende Informationen für unsere Fahrgäste
Puchheimer Garten erhält Auszeichnung vom LBV – weitere werden folgen

Puchheimer Garten erhält Auszeichnung vom LBV – weitere werden folgen

Puchheim – Der Landkreis Fürstenfeldbruck hat ganz offiziell seinen ersten „Vogelfreundlichen Garten“gekürt: Eine Ehrenamts-Jury des Naturschutzverbands LBV hat einen Garten in Puchheim bewertet und als ersten in der Region mit der LBV-Gartenplakette 2022 ausgezeichnet. 
Puchheimer Garten erhält Auszeichnung vom LBV – weitere werden folgen
Im ehemaligen Geschäftsführerhaus der Stadtwerke können Start-Ups günstig Räume anmieten

Im ehemaligen Geschäftsführerhaus der Stadtwerke können Start-Ups günstig Räume anmieten

Fürstenfeldbruck – Bis das Areal Aumühle/Lände nach dem Wegzug der Stadtwerke neu bebaut sein wird, werden noch einige Jahre ins Land ziehen. Bis dahin können im „Ampersite“, dem frisch renovierten ehemaligen Geschäftsführerhaus, junge Unternehmen günstige Büroräume beziehen. Interessenten gäbe es bereits und die ersten Mietverträge könnten laut der städtischen Wirtschaftsförderin Aliki Bornheim noch in diesem Monat abgeschlossen werden.
Im ehemaligen Geschäftsführerhaus der Stadtwerke können Start-Ups günstig Räume anmieten
»Gut fürs Wir«

»Gut fürs Wir«

Germering – Die Aktion Brücke braucht Hilfe: Vom 23. Mai bis 3. Juli können alle Germeringer den Verein unterstützen, indem sie bei Aldi einkaufen gehen und ihre Stimme für die Aktion Brücke abgeben. Der Discounter spendet für die drei meistgewählten Projekte pro Filiale dann Preisgelder.
»Gut fürs Wir«
Radtour ab Puchheim über Germering nach Gilching am 4. Juni

Radtour ab Puchheim über Germering nach Gilching am 4. Juni

Puchheim – Im Rahmen der Bayerischen Themenwochen unter dem Motto „Im Team Energiewende und Klimaschutz gemeinsam denken“ planen die Städte Germering und Puchheim gemeinsam mit der Gemeinde Gilching und dem Klimaschutzmanagement des Landkreises Fürstenfeldbruck am Samstag, 4. Juni, eine Fahrradtour zu verschiedenen Freiflächen-Photovoltaikanlagen.
Radtour ab Puchheim über Germering nach Gilching am 4. Juni
Landkreis FFB-Ticker: 2.201 Geflüchtete aus der Ukraine registriert

Landkreis FFB-Ticker: 2.201 Geflüchtete aus der Ukraine registriert

Landkreis - Wer nimmt Sachspenden an, wo kann ich ein Zeichen gegen den russischen Angriff und für Frieden in der Ukraine setzen und welche Spendenkonten helfen vor Ort? Wie viele Flüchtlinge aus der Ukraine sind bereits im Landkreis? Der Kreisbote FFB trägt hier im Ticker laufend die wichtigsten Informationen aus dem Landkreis zusammen.
Landkreis FFB-Ticker: 2.201 Geflüchtete aus der Ukraine registriert
Lebensmittelretter stellen sich bei Frühlingsfest vor

Lebensmittelretter stellen sich bei Frühlingsfest vor

Fürstenfeldbruck – Wenn sich zwei wertvolle Initiativen zusammentun, kommt am Ende definitiv etwas Gutes heraus. Vergangenen Samstag luden der Familienstützpunkt Fürstenfeldbruck und die Lebensmittelretter zu einem gemeinsamen Frühlingsfest auf dem Geschwister-Scholl-Platz ein. Zahlreiche Familien und Interessenten nutzten die Gelegenheit, sich zu informieren und ließen sich bei Frühsommerwetter mit kostenlosen Köstlichkeiten verwöhnen. Besonders lecker: die Kartoffelsuppe aus geretteten Pommes, verfeinert mit Brotwürfeln und Oliven.
Lebensmittelretter stellen sich bei Frühlingsfest vor
Autofahrerin rast auf der B2 in Gegenverkehr

Autofahrerin rast auf der B2 in Gegenverkehr

Puchheim/Eichenau – Eine Puchheimerin befuhr am Mittwoch, 25. Mai, gegen 10 Uhr mit ihrem Pkw die B 2 in Richtung Fürstenfeldbruck.
Autofahrerin rast auf der B2 in Gegenverkehr
Die Baustelle wird weniger, die Kosten mehr

Die Baustelle wird weniger, die Kosten mehr

Germering – „Wie viele Millionen mehr sind es diesmal?“: Die eher locker gestellte Frage von Hans Pichelmaier (CSU) am Beginn der Baustellenführung zeigte, dass die Stadtratsmitglieder mit weiteren Kostensteigerungen rechnen. Der Projektrahmen für die Sanierung der Wittelsbacher Mittelschule wird um rund 1,6 Millionen auf knapp 46 Millionen Euro anwachsen. 
Die Baustelle wird weniger, die Kosten mehr
Vorstand der Teilnehmergemeinschaft »Dorfentwicklung Türkenfeld« neu gewählt

Vorstand der Teilnehmergemeinschaft »Dorfentwicklung Türkenfeld« neu gewählt

Türkenfeld – Im Rahmen einer vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern geleiteten Versammlung wurde der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft neu gewählt. Rund 40 Bürger waren dazu in den Linsenmann-Saal gekommen. Die Bedeutung der formal als „Flurneuordnung und Dorferneuerung“ bezeichneten Maßnahme kann nach den Worten von Bürgermeister Emanuel Staffler nicht hoch genug eingeschätzt werden.
Vorstand der Teilnehmergemeinschaft »Dorfentwicklung Türkenfeld« neu gewählt
26 Bürger aus Fürstenfeldbruck wurden bei Neujahrsempfang geehrt

26 Bürger aus Fürstenfeldbruck wurden bei Neujahrsempfang geehrt

Fürstenfeldbruck – Seit Jahren ehrt die Große Kreisstadt im Rahmen ihres Neujahrsempfangs Bürger, die sich besondere Verdienste rund um das örtliche Gemeinwesen in einer ehrenamtlichen Tätigkeit erworben haben. So rief auch beim verspäteten Neujahresempfang unlängst OB Erich Raff insgesamt 26 Bürger auf die Bühne des Stadtsaals, um ihr Engagement fürs Gemeinwohl zu würdigen.
26 Bürger aus Fürstenfeldbruck wurden bei Neujahrsempfang geehrt
Türkenfeld feiert ein ganzes Wochenende lang sein neues Dorfzentrum

Türkenfeld feiert ein ganzes Wochenende lang sein neues Dorfzentrum

Türkenfeld – „Willkommen in unserem neuen Dorfzentrum“, begrüßte Bürgermeister Emanuel Staffler die zahlreichen Gäste am vergangenen Samstagnachmittag.
Türkenfeld feiert ein ganzes Wochenende lang sein neues Dorfzentrum
Männer belästigen zwei Mädchen sexuell

Männer belästigen zwei Mädchen sexuell

Puchheim/Olching– Erneut belästigten unbekannte Männer Mädchen und Jugendliche. Zwei Fälle in jeweils Puchheim und Olching wurden vergangenes Wochenende bekannt. Am Sonntag, 22. Mai, wurde bekannt, dass eine 15-Jährige in Puchheim von einem bisher unbekannten Mann bedrängt und unsittlich berührt worden sein soll. Am Tag zuvor, am Samstag, 21. Mai, wurde bekannt, dass ein bisher unbekannter Tatverdächtiger eine AchtJährige am Kleinen Olchinger See sexuell belästigt haben soll.
Männer belästigen zwei Mädchen sexuell
Die Stadt als Marke

Die Stadt als Marke

Germering – Langsam verdunkelt sich das Licht, man hört leise das Popcorn des Nachbarn rascheln – ein typischer Kinobesuch möchte man da denken, aber weit gefehlt. Es ist nämlich 9 Uhr morgens und nur ausgewählte Personen befinden sich im Kinosaal zur Premiere des kurzen Spots, der im Zuge der Entwicklung des Markenclaims gedreht wurde.
Die Stadt als Marke
19. Fürstenfelder Gartentage vom 3. bis 6. Juni

19. Fürstenfelder Gartentage vom 3. bis 6. Juni

Fürstenfeldbruck – Nach einer zweijährigen Zwangspause wird das Kloster Fürstenfeld an Pfingsten zum 19. Mal zum Mekka für alle Gartenliebhaber und Blumenfreunde. 
19. Fürstenfelder Gartentage vom 3. bis 6. Juni
Zurück zum „alten“ RepairCafé 

Zurück zum „alten“ RepairCafé 

Germering – In den letzten zwei Jahren, musste das von der Freien evangelischen Gemeinde veranstaltete RepairCafé hauptsächlich im Corona Modus arbeiten. 
Zurück zum „alten“ RepairCafé 
Es wird wieder geradelt

Es wird wieder geradelt

Germering – Aus allen Teilen des Landkreises Fürstenfeldbruck haben sich Radlbegeisterte zur Sternfahrt nach Allling aufgemacht. Für die Germeringer Teams bedeutete dies ein kurzer Auftakt des Stadtradelns, waren es doch „nur“ sechs Kilometer bis zum Sportplatz der Nachbargemeinde. 
Es wird wieder geradelt
Mähwiesenprojekt im Landkreis Fürstenfeldbruck startet

Mähwiesenprojekt im Landkreis Fürstenfeldbruck startet

Landkreis Fürstenfeldbruck – Bunte Blumenwiesen, als Flachland- und Bergmähwiesen bezeichnet, sind artenreiche Lebensräume. Sie wurden durch die traditionelle Landwirtschaft mit ihren extensiven Bewirtschaftungsmethoden geschaffen. Kennzeichnend für diese Wiesen sind auch heute noch viele bunte Blütenpflanzen und eine große Vielfalt an Schmetterlingen, Wildbienen, Heuschrecken und anderen Insektengruppen, die hier einen selten gewordenen Lebensraum finden. Aufgrund der sich wandelnden Art der Bewirtschaftung sind viele dieser Mähwiesen verloren gegangen oder haben in ihrer Qualität, also dem Reichtum an verschiedenen Tier- und Pflanzenarten, abgenommen.
Mähwiesenprojekt im Landkreis Fürstenfeldbruck startet
Monika Ueltzhöffer übernimmt Leitung des neuen Caritas-Altenheims Don Bosco

Monika Ueltzhöffer übernimmt Leitung des neuen Caritas-Altenheims Don Bosco

Germering – Das neue Caritas-Altenheim Don Bosco schreitet nicht nur baulich planmäßig voran. Mit der Besetzung der Einrichtungsleitung durch Monika Ueltzhöffer ist bereits jetzt eine wichtige Personalentscheidung getroffen.
Monika Ueltzhöffer übernimmt Leitung des neuen Caritas-Altenheims Don Bosco
Höchste Kolping-Auszeichnung für Thomas Goppel

Höchste Kolping-Auszeichnung für Thomas Goppel

Fürstenfeldbruck – Während einer Feierstunde zum 170-jährigen Jubiläum des Kolpingwerkes in Bayern am 7. Mai im Kolpinghaus in Augsburg erhielt Thomas Goppel aus der Hand der Landesvorsitzenden Dorothea Schömig das Ehrenzeichen des Kolpingwerkes in Bayern. Der frühere Generalsekretär der CSU und Staatsminister war über 25 Jahre Vorsitzender beziehungsweise Aufsichtsratsvorsitzender des Kolping-Bildungswerkes Bayern (1994-2019). Darüber hinaus hat sich Goppel, der seit 1973 Mitglied der Kolpingsfamilie Fürstenfeldbruck ist, auch für das Kolpingwerk und die Kolpingsfamilien engagiert.
Höchste Kolping-Auszeichnung für Thomas Goppel
Sozialhilfen für Ukraineflüchtlinge: Ab Juni ist Jobcenter und nicht mehr Asylbehörde zuständig

Sozialhilfen für Ukraineflüchtlinge: Ab Juni ist Jobcenter und nicht mehr Asylbehörde zuständig

Landkreis Fürstenfeldbruck – Ukraineflüchtlinge ohne ausreichendes Einkommen oder Vermögen erhalten derzeit auf Antrag von der Asylbehörde des Landratsamtes Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Nach einem aktuellen Gesetzesentwurf der Bundesregierung sollen ukrainische Flüchtlinge, die eine Aufenthaltserlaubnis beantragt haben und denen eine entsprechende Fiktionsbescheinigung oder ein Aufenthaltstitel von der Ausländerbehörde ausgestellt worden ist, ab 1. Juni Sozialleistungen nach den Regelsystemen des Sozialgesetzbuches (SGB) erhalten. Bedeutet, dann ist die Jobbörse für die Flüchtlinge zuständig. Dem Landrat des Landkreises FFB gefällt diese Änderung wenig.
Sozialhilfen für Ukraineflüchtlinge: Ab Juni ist Jobcenter und nicht mehr Asylbehörde zuständig
Hinweisschilder sollen an Vernunft der Bürger appellieren

Hinweisschilder sollen an Vernunft der Bürger appellieren

Germering – Der Sommer ist da, immer mehr Menschen halten sich draußen auf und genießen das gute Wetter. Das aber nicht immer vorbildlich. Deshalb hatte die CSU-Fraktion vor einigen Wochen einen Antrag im Umwelt- und Stadtentwicklungsausschuss für den Schutz von Wald, Feldern und Wildtieren gestellt. Mit gezielten Präventivmaßnahmen wolle man nun die Bürger informieren.
Hinweisschilder sollen an Vernunft der Bürger appellieren
Lkw-Aufbau bleibt an drei Brücken hängen

Lkw-Aufbau bleibt an drei Brücken hängen

Fürstenfeldbruck – Mit einem Kranaufbau seines Lastwagens blieb ein Fahrer am Donnerstag, 19. Mai, an gleich drei Brücken der B 471 hängen und sorgte für erhebliche Verkehrsstörungen.
Lkw-Aufbau bleibt an drei Brücken hängen
Städtischer Kinderhort KIK feiert 30-jähriges Jubiläum

Städtischer Kinderhort KIK feiert 30-jähriges Jubiläum

Germering – Fröhlich, bunt und doch auch ein wenig feierlich – der Städtische Kinderhort in der Kleinfeldschule (KIK) hat seinen 30. Geburtstag gefeiert. Und mit ihm auch Christiane Didrichsons, die von Beginn an als Leiterin mit dabei war.
Städtischer Kinderhort KIK feiert 30-jähriges Jubiläum
Erstes Germeringer Klimafest abgehalten

Erstes Germeringer Klimafest abgehalten

Germering – Wie nachhaltig ist Germering und seine Bewohner? Dieser Frage ging am vergangenen Wochenende das Bündnis Zukunft Germering nach, das zum ersten Mal ein Klimafest veranstaltet hatte. Waren doch die Klimaziele durch die Corona-Pandemie und den Ukraine-Krieg wieder in den Hintergrund gerückt. 
Erstes Germeringer Klimafest abgehalten
Eröffnung des großen Wertstoffhofes in Unterschweinbach

Eröffnung des großen Wertstoffhofes in Unterschweinbach

Egenhofen – Der neue große Wertstoffhof in Egenhofen, Ortsteil Unterschweinbach, Boschstraße 20, konnte nach knapp einem Jahr Bauzeit mit vielen Einschränkungen eröffnet werden. Damit konnte die provisorische Sammelstelle in der Schuttgrube Unterschweinbach aufgelöst werden.
Eröffnung des großen Wertstoffhofes in Unterschweinbach
Versuchter Betrug: Bankmitarbeiter verhindern hohen Vermögensschaden einer 78-Jährigen

Versuchter Betrug: Bankmitarbeiter verhindern hohen Vermögensschaden einer 78-Jährigen

Landkreis - Aufmerksamen Bankmitarbeitern ist es zu verdanken, dass eine 78-jährige Dame aus Olching am Montag, 16. Mai, nicht um ihre gesamten Ersparnisse gebracht wurde.
Versuchter Betrug: Bankmitarbeiter verhindern hohen Vermögensschaden einer 78-Jährigen
Treffen für Geflüchtete aus der Ukraine und Olchinger Gastgeberfamilien am 21. Mai

Treffen für Geflüchtete aus der Ukraine und Olchinger Gastgeberfamilien am 21. Mai

Olching – Für Geflüchtete aus der Ukraine und ihre Gastgeber aus Olching findet am 21. Mai von 15 bis 17 Uhr ein Vernetzungstreffen statt. Bei Kaffee und Kuchen können sich die Gäste kennenlernen und austauschen. Für die Kinder ist eine Bastelecke geplant. Die Veranstaltung findet bei der Olchinger Firma „CAPTRON Electronic GmbH“ in der Johann-G.-Gutenberg-Straße 7 in Olching statt. Organisiert wird der Nachmittag von CAPTRON unter Mithilfe von Ehrenamtlichen des Helferkreises und Sabine Probst von der Sozialberatung der Stadt Olching. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Treffen für Geflüchtete aus der Ukraine und Olchinger Gastgeberfamilien am 21. Mai
30.000 Euro Schaden - Mann fährt trotz Unterzucker mit Auto

30.000 Euro Schaden - Mann fährt trotz Unterzucker mit Auto

Germering - Kurz nach Mitternacht am 19. Mai stieg ein 31-jähriger Mann aus Germering in seinen BMW 430i und fuhr los, obwohl er bereits gemerkt hatte, dass er in Unterzucker fiel.
30.000 Euro Schaden - Mann fährt trotz Unterzucker mit Auto
Verlosung: Musical »Cats« vom 1. bis 26. Juni im Deutschen Theater

Verlosung: Musical »Cats« vom 1. bis 26. Juni im Deutschen Theater

München – Die berühmtesten Katzen aller Zeiten erobern wieder die Bühne! „Cats“ hat die Musical-Welt revolutioniert und sämtliche Rekorde gebrochen: Mehr als 73 Millionen verzauberte Zuschauer und zahlreiche internationale Preise konnte Andrew Lloyd Webbers Meisterwerk bereits gewinnen.
Verlosung: Musical »Cats« vom 1. bis 26. Juni im Deutschen Theater
Frust, Lob und Dank: OB Erich Raff blickt bei verspätetem Neujahrsempfang auf 2021 zurück

Frust, Lob und Dank: OB Erich Raff blickt bei verspätetem Neujahrsempfang auf 2021 zurück

Fürstenfeldbruck – In Zeiten von Corona ist eben alles etwas anders. So verlegte die Große Kreisstadt ihren Neujahrsempfang etwas „nach hinten“ und begrüßte am 17. Mai rund 120 Gäste im Stadtsaal im Veranstaltungsforum Fürstenfeld.
Frust, Lob und Dank: OB Erich Raff blickt bei verspätetem Neujahrsempfang auf 2021 zurück
Preisgekrönte Magier und Illusionisten entführen das Publikum in die Welt des schönen Scheins

Preisgekrönte Magier und Illusionisten entführen das Publikum in die Welt des schönen Scheins

Fürstenfeldbruck – Fünf Tage lang drehte sich im Veranstaltungsforum alles um Zauberei, Illusion und Magie. Im Rahmen des HocusPocus Festival präsentierten über 700 Zauberkünstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre magischen Fähigkeiten und sorgten auf der Bühne für spannende Momente bei den Besuchern. 
Preisgekrönte Magier und Illusionisten entführen das Publikum in die Welt des schönen Scheins
Kollektiv Raumstation Wien gastierte eine Woche lang in der Unteren Bahnhofstraße in Germering

Kollektiv Raumstation Wien gastierte eine Woche lang in der Unteren Bahnhofstraße in Germering

Germering – Eine Woche lang war viel los an der Unteren Bahnhofstraße – und das anders, als sonst. Die Aktionswoche „Institut für Wertschätzung“ gastierte in einem Teilabschnitt der Straße zwischen dem Kleinen Stachus und der Bahnunterführung. Das Projekt – eine Kooperation des Kollektivs Raumstation Wien und der Stadt Germering –wurde durch die Regierung von Oberbayern/Städtebauförderung im Rahmen des Sonderfonds „Innenstädte beleben“ gefördert.
Kollektiv Raumstation Wien gastierte eine Woche lang in der Unteren Bahnhofstraße in Germering
Betrunkener Pkw-Fahrer flüchtet

Betrunkener Pkw-Fahrer flüchtet

Maisach – Ein 69-jähriger Münchener fuhr am 16. Mai gegen 19.20 Uhr mit einem Fahrschul-Lkw in Maisach auf der Emmy-Nöther-Straße, von der Frauenstraße kommend, in Richtung Otto-Hahn-Straße. Als ein 35-jähriger Moorenweiser mit seinem Pkw, von links kommend, nach rechts in die Emmy-Nöther-Straße einbog, geriet dieser zuerst nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Stromhäuschen.
Betrunkener Pkw-Fahrer flüchtet