In Zusammenarbeit mit der VHS Eichenau lädt der Dipl.-Biologe, Umweltberater und Journalist Harald Mielke zur Live-Dia-Schau

"Queensland - Australien im Kleinformat"

+
Auf eigene Faust unterwegs.

Eichenau -  Trauminseln, Regenwald, Outback, Aborigines und das Great Barrier Reef: Australiens Bundesstaat Queensland bietet unzählige Attraktionen und Freizeitmöglichkeiten. Die Volkshochschule Eichenau lädt ein zur Live-Dia-Show „Queensland - Australien im Kleinformat“ am Montag, 04.04.2016 in Eichenau, Begegnungsstätte Kolpingweg 2, Beginn 20.00 Uhr

Sunshine Coast.

Höhepunkte der abwechslungsreichen Tour sind die Inseln der Whitsundays, die farbenfrohe Unterwasserwelt am Great Barrier Reef sowie der Süden Queenslands mit der weltgrößten Sandinsel Fraser Island und der angesagten Sunshine Coast. Am Ende unserer Reise geht es in den tropischen Norden rund um Cairns – hier gibt es Regenwald und viel unberührte Natur zu entdecken. Besuchen Sie mit Harald Mielke das Land der Kängurus, Salzwasserkrokodile und Riesenmantarochen! Harald Mielke ist nicht nur fachlich erfahren als Dipl.-Biologe sondern auch Chefredakteur von AQUANAUT und freier Fotojournalist sowie Umweltberater, der bei seinen Vorträgen mit den Volkshochschulen zusammenarbeitet.   Neben der Live-Dia-Schau erwartet die Besucher ein unterhaltsamer Abend mit spannenden Erzählungen und wunderschönen Bildern, an dem auch wertvolle Preise wie Reiseführer und Postkartenbücher zu gewinnen sind.

Aerial view of Hill Inlet - Whitehaven Beach.

redkb

Auch interessant

Meistgelesen

Hoch zu Ross durch die Kirche
Hoch zu Ross durch die Kirche
Fahrerflucht: Opel fängt nach Zusammenprall Feuer
Fahrerflucht: Opel fängt nach Zusammenprall Feuer
Motorradfahrer (22) prallt beim Überholen auf Mini Cooper
Motorradfahrer (22) prallt beim Überholen auf Mini Cooper
Vorübergehende Chlorung des Germeringer Trinkwassers
Vorübergehende Chlorung des Germeringer Trinkwassers

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.