In der Buchenauer Straße in Fürstenfeldbruck

Angefahrener Hund stirbt - Fahrer flüchtet

+
Der Australian Shepherd war wohl aus dem umzäunten Grundstück ausgebrochen.

Ein Australian Shepherd wurde am 24. Oktober gegen 9.30 Uhr in der Buchenauer Straße in Fürstenfeldbruck angefahren und verletzt zurückgelassen. Er erlag später seinen Verletzungen. 

Fürstenfeldbruck - Der Besitzer des Hundes, der in unmittelbarer Nähe des Fundortes wohnt, gab an, dass sein Hund kurz zuvor aus dem umzäunten Grundstück ausgebrochen sei. Laut Polizei müsse der Fahrer, aufgrund der Größe des Hundes den Zusammenstoß bemerkt haben. Auch sei davon auszugehen, dass der Pkw im Frontbereich beschädigt wurde. Der Hund erlag später seinen Verletzungen. Hinweise zum Fahrzeug liegen der Polizei derzeit nicht vor.

red

Auch interessant

Meistgelesen

"Der Gefährte der Toten"
"Der Gefährte der Toten"
Hundehalter schwer verletzt - zwei Dackel aus Auto gerettet
Hundehalter schwer verletzt - zwei Dackel aus Auto gerettet
Für eine starke, bäuerlich geprägte Landwirtschaft
Für eine starke, bäuerlich geprägte Landwirtschaft
Deutsche Post plant großes Briefzentrum in Germering
Deutsche Post plant großes Briefzentrum in Germering

Kommentare