Badeseen im Landkreis –  Temperaturen über 24 Grad und ausgezeichnete Werte – Appell an Hundebesitzer, ihre Tiere nicht dort auszuführen 

Note 1 für alle Badeseen im Landkreis FFB

+
Mit 26 Grad gehört das Pucher Meer zu den wärmsten Badeseen im Landkreis. Unser Foto entstand am 14. 8. 2015. 

Fürstenfeldbruck – Am 10.08.2015 wurden erneut die Badeseen im Landkreis beprobt. Die Untersuchung ergab ein ausgezeichnetes Ergebnis. Erwähnenswert ist auch, dass die Temperaturen bei den meisten Seen mit Werten über 24 °durchwegs erfreulich sind. Bedauerlich sei allerdings, so das Landratsamt FFB, dass nach wie vor einzelne Hundehalter trotz Verbotsschildern und mündlicher Hinweise ihre Hunde  am Badesee ausführen. Den Hundebesitzern droht in diesem Fall ein Bußgeld. 

Die Bewertung wurde am 10. August 2015 durchgeführt.  Alle Seen erreichten Note 1 (Leitwerte eingehalten) bei der Bewertung.  Note 2 wurde nicht vergeben, das hätte bedeutet: Grenzwerte eingehalten. 

Temperaturen der einzelnen Seen: 

1) Mammendorfer Baggersee   23 Grad, 

2. Pucher See/Pucher Meer   26 Grad 

3. Gernlinden Badeweiher - Kleingarten 25 Grad

4. Gernlinden Badeweiher - Tennisplatz    26 Grad

5. Emmeringer See 23 Grad

6. Eichenauer See   22 Grad

7. Germeringer See 22 Grad

8. Gröbenzeller See 25 Grad 

9. Olchinger See     24 Grad

10. Ampersee         24 Grad

 

Auch interessant

Meistgelesen

Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster

Kommentare