Unfall auf der Bundesstraße B 471 in Höhe der Einfahrt Schöngeising 

84-jähriger Fahrer prallte gegen Baum  B 471 eine Stunde komplett gesperrt 

+
Der schwer beschädigte Pkw nach dem Aufprall an einen Baum auf der B 471.

Schöngeising - Komplett gesperrt werden musste die B 471 nach einem Unfall mit zwei  Verletzten am frühen Nachmittag des 25. Februar.  Die Verletzten, ein älteres Ehepaar,  wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.  Der Fahrer, ein 84-jähriger Rentner aus FFB, war auf dem Weg von Grafrath in Richtung FFB, ohne ersichtlichen Grund auf die Gegenfahrbahn geraten und auf der linken Straßenseite gegen einen Baum geprallt.  

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch, 25. 2. gegen 13.20 Uhr  auf der Bundesstraße 471 auf Höhe Schöngeising.  Wie die PI FFB mitteilte, war ein 84–jähriger Rentner aus Fürstenfeldbruck   mit seinem VW Golf von Grafrath in Richtung Fürstenfeldbruck unterwegs. Mit ihm im Auto saß seine Frau. Auf Höhe Schöngeising geriet der Rentner ohne ersichtlichen Grund auf die Gegenfahrbahn und touchierte im linken Straßengraben einen Baum. Der Fahrer selbst blieb unverletzt, seine Frau zog sich leichte Verletzungen an der Hand zu.

 Beide wurden vorsorglich ins Brucker Krankenhaus verbracht. Für die Unfallaufnahme und Bergung musste die B 471 für etwa 1 Stunde komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Schöngeising und Grafrath übernahmen die Umleitung des Verkehrs. Das Auto des Rentnerpaares erlitt Totalschaden von etwa 15.000 Euro.

redkb

 

Meistgelesen

Drei Jahre Baustelle
Drei Jahre Baustelle
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Kandidatin zieht in den Wahlkampf
Kandidatin zieht in den Wahlkampf
Couragierter Zeuge ausgezeichnet
Couragierter Zeuge ausgezeichnet

Kommentare