Politischer Abend im Volksfestzelt

Söder spricht in Maisach

1 von 19
2 von 19
3 von 19
4 von 19
5 von 19
6 von 19
7 von 19
8 von 19

Bayerns Ministerpräsident sorgte am Mittwoch, 22. August, für ein volles Volksfestzelt in Maisach.

Zwei Tage vor dem offiziellen Start des 44. Maisacher Volksfestes nutzte die Landkreis-CSU das Festzelt zu einer politischen Veranstaltung mit Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Trotz der am Abend immer noch hochsommerlichen Temperaturen ließen es sich die CSU-Anhänger aus den 23 Ortsverbänden nicht nehmen, um Söder erstmals als Ministerpräsidenten zu huldigen. 

Werbung für die Wahl

1.400 Zuhörer, nur wenige Plätze waren frei geblieben, sorgten dafür, dass Söders Auftritt zu einem Heimspiel wurde. Söder, der natürlich im Hinblick auf die am 14. Oktober stattfindenden Landtagswahlen zum einen in eigener Sache warb und hofft, auch nach dem 14. Oktober alleine weiter regieren zu können, kam aber auch, um für Benjamin Miskowitsch, der als Nachfolger von Reinhold Bocklet für den Wahlkreis FFB-Ost in den Landtag einziehen möchte, die Werbetrommel zu rühren. Zuvor hatte Maisachs Bürgermeister Hans Seidl den Ministerpräsidenten begrüßt und der scheidende Landtagsvizepräsident Bocklet ein Grußwort gesprochen.

Metzler

Auch interessant

Meistgelesen

WIESER zum Thema Spüle
WIESER zum Thema Spüle
Weiße Nacht der langen Tafel in Maisach feiert Premiere
Weiße Nacht der langen Tafel in Maisach feiert Premiere
Starthilfe in ein selbstbestimmtes Leben
Starthilfe in ein selbstbestimmtes Leben
Kinder werden auf dem Volksfestpatz zu Zirkus-Artisten
Kinder werden auf dem Volksfestpatz zu Zirkus-Artisten

Kommentare