Beim Bau des Gewerbeparks Geiselbullach an der B 471 läuft alles nach Plan

Der Olchinger Stadtrat bei der Besichtigung des künftigen Gewerbeparks an der B 471 in Geiselbullach. Foto: Martina Bögl

Der Bau des Gewerbeparks Geiselbullach an der B471 läuft nach Plan. Derzeit wird die Infrastruktur im ersten Bauabschnitt, der 16 Hektar umfasst, hergestellt. Vertreterinnen und Vertreter des Olchinger Stadtrats haben sich jüngst vor Ort ein Bild von den Fortschritten gemacht und mit Anton Meierlohr und Franz Luderfinger von der Isarkies GmbH gesprochen. Die Vermarktung der Gewerbegrundstücke läuft sehr gut. Die Liste ansiedlungswilliger Unternehmen ist lang.

Bisher wurden bereits zwei Bauanträge für erworbene Grundstucke gestellt. Darüber hinaus steht der Abschluss von acht weiteren Kaufverträgen unmittelbar bevor. Der Investor, die Isarkies GmbH, wird selbst zwei größere Vorhaben verwirklichen. Erstens einen Gewerbehof mit uber 20.000 Quadratmetern Fläche, in den sich Unternehmen einmieten können. Ferner sollen eine Tankstelle, ein Hotel und eine Gastronomie gebaut werden. Nach Wunsch des Stadtrats soll es im neuen Gewerbepark eine ausgewogene Mischung aus großen und kleinen Unternehmen mit einem Flächenbedarf von 1.500 bis 20.00 Quadratmetern geben. Bis Ende des Jahres werden sich voraussichtlich die ersten Unternehmen im Areal neben der B471 ansiedeln können.

Meistgelesen

Zwei Kandidaten haben es geschafft
Zwei Kandidaten haben es geschafft
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren
Kontroverse Diskussion über Fusion
Kontroverse Diskussion über Fusion
Keller-Aufbruchserie in Hochhaus
Keller-Aufbruchserie in Hochhaus

Kommentare