A 96: Beseitigung der Unfallhäufung an der Anschlussstelle Germering-Süd

Am Wochenende gesperrt

+
Da sich die Unfälle hier häufen, wird die Autobahnausfahrt bei Germering Süd vorübergehend gesperrt.

Germering - Immer wieder kommt es an der Anschlussstelle Germering-Süd an der Einmündung der A 96 in die Staatsstraße 2544 Planegg - Germering zu Verkehrsunfällen. Um diesen Unfallhäufungspunkt zu beseitigen, bauen das Staatliche Bauamt Freising und die Autobahndirektion Südbayern die Einmündung gemeinsam um. Bis die Planungen für den Umbau abgeschlossen sind, soll eine provisorische Markierung die Unfallgefahr reduzieren.

Diese provisorische Markierung wird am zweiten Septemberwochenende aufgebracht. Von voraussichtlich Freitag, 11. September, ab 22 Uhr bis Montag, 14. September um 6 Uhr sind die Anschlussstelle Germering- Süd in Fahrtrichtung München sowie die Staatsstraße 2544 zwischen Planegg und Germering komplett für den Verkehr gesperrt. Die Arbeiten sind stark witterungsabhängig. Der A 96-Verkehr in Fahrtrichtung München kann über die Anschlussstelle Gräfelfing nach Planegg fahren. Über die Anschlussstelle München-Freiham-Mitte der A 99 kann in Richtung Germering abgefahren werden. Auf der A 96 von München kommend kann an der AS Germering-Süd in Fahrtrichtung Lindau abgefahren und in Richtung Germering und Oberpfaffenhofen aufgefahren werden. In Richtung Krailling kann nicht gefahren werden; es wird empfohlen, hierfür die AS Gräfelfing zu nutzen. Die Umleitungsempfehlung führt über die Anschlussstellen Gräfelfing (A 96) in Richtung Westen auf die A 99 West bis zur Anschlussstelle München-Freiham- Mitte und umgekehrt. Nach der Ummarkierung steht den Autofahrern der Staatsstraße aus Richtung Planegg eine separate Linksabbiegerspur auf die A 96 Richtung München zur Verfügung. Zudem kommt der Verkehr aus der entgegengesetzten Richtung nur noch auf einem Fahrstreifen an. Wer von Germering auf die A 96 in Richtung München möchte, kann künftig auf einer separaten Rechtsabbiegespur auf die Autobahn fahren. Geradeaus in Richtung Planegg geht es nur noch auf dem linken Fahrstreifen.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

#KeinGradweiter: Hunderte Bürger gingen für das Klima im Landkreis auf die Straße
#KeinGradweiter: Hunderte Bürger gingen für das Klima im Landkreis auf die Straße
Landkreis Fürstenfeldbruck erlässt Allgemeinverfügung: Schulen und Kindertagesstätten betroffen
Landkreis Fürstenfeldbruck erlässt Allgemeinverfügung: Schulen und Kindertagesstätten betroffen

Kommentare