Nicht angeschnallt und während der Fahrt telefoniert - Münchner Pkw-Fahrer versuchte Olchinger Polizeibeamte zu bestechen

Bestechungsversuch

+
Zwei Olchinger Polizeibeamte wollte ein Münchner Gastronom mit einem kostenlosen Essen in seinem Münchner Lokal bestechen - vergeblich.

Olching - In eine Polizeikontrolle geriet ein Münchner Gastronom, als er in Überacker mit seinem Mercedes unterwegs war: Der Fahrer telefonierte während der Fahrt und war auch nicht angegurtet. Statt jedoch die Verfolgung der Ordnungswidrigkeit zu akzeptieren, setzte der Mann noch einen drauf: Er versuchte, die beiden Polizeibeamten aus Olching zu bestechen.

Der Fahrer machte den beiden Polizeibeamten das unlautere Angebot, falls sie auf die Verfolgung der Ordnungswidrigkeiten verzichten würden,  könnten sie für 100 Euro in seinem Münchner Lokal essen. Dies wiederholte er auch nochmal auf Nachfrage. Den Münchner erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen versuchter Bestechung und natürlich die Bußgeldanzeige wegen des verbotenen Telefonierens und dem nichtangelegten Gurt.

redkb

Meistgelesene Artikel

Das fast vergessene Jubiläum

Eichenau – Eine mit Zuckerguss verfeinerte „Bücher-Geburtstagstorte“ schnitt Bürgermeister Peter Münster anlässlich des 50. Geburtstags in der …
Das fast vergessene Jubiläum

Junges Talent gesucht

Fürstenfeldbruck – Junge Schauspieltalente und Theaterbegeisterte aufgepasst: Erstmalig produziert das Veranstaltungsforum ein bayerisches …
Junges Talent gesucht

"Fit" durch Erfahrung

Fürstenfeldbruck – Mit 98,5 Prozent der Stimmen hat die Brucker CSU am 16. Februar in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im …
"Fit" durch Erfahrung

Kommentare