Besuch einer jordanischen Delegation an der Offizierschule der Luftwaffe - Fahrt nach München und Manching

Major Harald Karpf erläutert am Modell die Offizierschule der Luftwaffe.

Im Zeitraum vom 05. - 09.10.2010 besuchte eine Delegation der Royal Jordanian Air Force im Rahmen der bilateralen Zusammenarbeit die Offizierschule der Luftwaffe zur Durchführung von Expertengesprächen. Ziel dieses Besuches war es, die Vertreter der jordanischen Luftwaffe mit der komplexen Ausbildungsorganisation und -gestaltung der Offizierschule anhand von theoretischen und praktischen Unterweisungen vertraut zu machen. Besonderer Wert wurde dabei auf die Fachgespräche mit erfahrenem Lehrpersonal gelegt.

Des Weiteren wurde die Wehrtechnische Dienststelle 61 in Manching besucht, die neben einer auftragsbezogenen Einweisung auch ein interessantes fliegerisches Programm zu bieten hatte. Bilaterale Zusammenarbeit fordert auch die Gelegenheit, Land und Leute näher kennenzulernen und das Verständnis füreinander auszubauen. In diesem Zusammenhang erfolgte ein Besuch der Landeshauptstadt München mit kulturellem Programm. Während des Abschlussgesprächs mit dem Kommandeur der Offizierschule der Luftwaffe, Brigadegeneral Klaus Habersetzer, äußerten sich die Mitglieder der Delegation sehr positiv über die erlebten Eindrücke und unterstrichen ihr Interesse an einer weiterführenden Zusammenarbeit.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam

Kommentare