Angebot für Gründer und Übergeber

Wieder Vor-Ort-Beratung für Brucker Betriebe

Betriebsberaterinnen der Handwerkskammer in FFB Alexandra Ledermann und Michaela Eisenschmid
+
Sie freuen sich auf ihre neue Aufgabe: die beiden Betriebsberaterinnen der Handwerkskammer Alexandra Ledermann (links) und Michaela Eisenschmid.
  • Dieter Metzler
    VonDieter Metzler
    schließen

Fürstenfeldbruck – Jeder vierte Betriebsinhaber ist älter als 55 Jahre und muss sich daher mit dem Gedanken so langsam vertraut machen, sein Unternehmen eines Tages an einen Nachfolger zu übergeben. Im Gegensatz zu großbetrieblichen Unternehmen, wo sich ganze Abteilungen mit der Zukunft eines Betriebes beschäftigen, muss sich der kleine und mittlere Betrieb in der Regel selbst um eine Lösung kümmern.

Seit einigen Tagen stehen in der Brucker Kreishandwerkerschaft mit den beiden Betriebsberaterinnen Alexandra Ledermann (47) und Michaela Eisenschmid (39) zwei Experten der Handwerkskammer für München und Oberbayern den Firmen und Betrieben im Landkreis unterstützend zur Seite. Nachdem die Beratungsstelle in der Brucker Hauptstraße längere Zeit wegen Erkrankung des Betriebsberaters Robert Hiebl nur kommissarisch besetzt war, sind die beiden Betriebsberaterinnen nun die festen Ansprechpartner vor Ort.

Existenzgründer und Unternehmens-Übergeber profitieren

Ihr Beratungsspektrum erstreckt sich von Fragen zur Existenzgründung eines Unternehmens über Vermarktungsfragen, Betriebsanalysen bis hin zur wichtigen Unternehmensnachfolge und –übergabe. Die beiden Beraterinnen blicken auf über 20- beziehungsweise 13-jährige Erfahrung als studierte Betriebswirtschaftlerinnen zurück.
Darüber hinaus stehen sie den Unternehmen als ausgebildete Wirtschaftsmediatoren bei Konfliktlösungen, speziell auch bei familiärer Unternehmensnachfolge als Alternative zu gerichtlichen Auseinandersetzungen hilfreich zur Seite, so dass der Konflikt erst gar nicht an die Öffentlichkeit gerät.
Bei Bedarf stellen sie den Kontakt zum weiteren Kammernetzwerk an Spezialisten her, etwa aus dem Bereichen Ausbildung, Recht, Technik und Umwelt.
Und für diejenigen, die für ihren Handwerksbetrieb einen Nachfolger suchen oder auch für diejenigen, die Interesse an einer Übernahme eines Betriebs haben, hat die Handwerkskammer eine kostenlose Betriebsbörse eingerichtet. Hier sollen potentielle Übergeber und Übernehmer zusammengeführt werden.

Beratung und Seminare

Eisenschmid und Ledermann bieten den 3.749 Handwerksbetrieben im Landkreis eine spezielle „Vor-Ort-Beratung“, die unbürokratisch und ohne lange Wegstrecke für den Betrieb erfolgt. Die Beratungstermine finden entweder in der Kreishandwerkerschaft oder direkt im Unternehmen statt.

Zudem gehören Existenzgründerseminare und Referate bei Innungsversammlungen, Messen und Gewerbeschauen zum Tagesgeschäft der beiden Betriebsberaterinnen. Vor dem Schritt in die Selbständigkeit sollten Interessierte die Gründerberatung der Handwerkskammer in Anspruch nehmen. Die Kammer bietet regelmäßig kostenfreie Gründerseminare sowie punktuelle Einzelberatungen an.

Kontakt

Die Betriebsberaterinnen sind unter 0151 16887511 oder per E-Mail: alexandra.ledermann@hwk-muenchen.de bzw. unter 089 5119-236 oder per E-Mail: michaela.eisenschmid@hwk-muenchen.de erreichbar.

„Als Kreishandwerksmeister bin ich froh, dass die Betriebe wieder eine Anlaufstelle im Hause der Kreishandwerkerschaft haben, die ihnen bei allen betriebswirtschaftlichen Problemen beratend zur Seite steh“, begrüßte Franz Höfelsauer die Nachbesetzung.
Metzler

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Puchheimer Rechtsanwaltskanzlei – Täter kurz darauf festgenommen
Fürstenfeldbruck
Einbruch in Puchheimer Rechtsanwaltskanzlei – Täter kurz darauf festgenommen
Einbruch in Puchheimer Rechtsanwaltskanzlei – Täter kurz darauf festgenommen
36-Jähriger in Eichenau geschlagen und bedroht
Fürstenfeldbruck
36-Jähriger in Eichenau geschlagen und bedroht
36-Jähriger in Eichenau geschlagen und bedroht
Kinder mehrfach belästigt
Fürstenfeldbruck
Kinder mehrfach belästigt
Kinder mehrfach belästigt
Preisgekrönte Magier und Illusionisten entführen das Publikum in die Welt des schönen Scheins
Fürstenfeldbruck
Preisgekrönte Magier und Illusionisten entführen das Publikum in die Welt des schönen Scheins
Preisgekrönte Magier und Illusionisten entführen das Publikum in die Welt des schönen Scheins

Kommentare