BKK-Unterrichtsprogramm

Mit "bauchgefühl" Essstörungen entgegenwirken

+
Bei der Konzert-Lesung mit Jana Krämer und dem Musiker Batomae verschmelzen seine Songs mit ihrem Leben: „Wo meine Worte enden, beginnt seine Musik.“

Essstörungen wie Bulimie, Magersucht oder Binge-Eating sind in Deutschland weit verbreitet: Überwiegend Mädchen und junge Frauen sind betroffen, aber vermehrt auch junge Männer. Mit dem Ziel, präventiv dieser Entwicklung entgegen zu wirken, stellte der Landesverband der Betriebskrankenkassen in Bayern (BKK) am 15. Oktober sein Präventionsprogramm „bauchgefühl“ in der Beruflichen Oberschule vor.

Fürstenfeldbruck – Einen Höhepunkt dieser Veranstaltung stellte die Autorin Jana Krämer dar, die in einer Konzertlesung mit dem Musiker Batomae ihre eigene Essstörung thematisierte.

Programm soll auch Lehrer fortbilden

Mit den Worten „so wie du bist, bist du in Ordnung“, leitete Thorsten Kögler von der Regierung Oberbayern auf die sensible Thematik in Schulen hin. Die Lehrer sollen durch Fortbildungen unterstützt werden, wie sie mit diesem sensiblen Thema umgehen können. „Schulischer Erfolg gelingt nur, wenn man das Gesamtwohl des Schülers im Blick hat“. Im Anschluss erklärte Sigrid König, Vorständin des BKK Landesverbandes Bayern, dass die Förderung der allgemeinen Lebenskompetenzen einen positiven Einfluss auf dass Essverhhalten habe. „Genau hier setzen wir mit dem Unterrichtsprogramm bauchgefühl an.“ Es soll auf die wachsende Bedeutung von Esstörungen aufmerksam gemacht und die Schüler unterstützt werden, Lebenskompetenzen zu entwickeln. Im Zentrum der Unterrichtseinheiten steht, ihr „Ich“ zu stärken, positive Körpererfahrungen zu erleben und den Umgang mit psychischen Belastungen sowie Stressmanagement zu erlernen. „Essstörungen sind vielschichtig. Deshalb stehen in unserem Unterrichtskonzept die zentralen Themen im psychosozialen Kontext“, sagt Sigrid König. Bayernweit sind in diesem Herbst/ Winter elf Lehrerfortbildungen zum Programm „bauchgefühl“ geplant. Die Lehrkräfte werden als Multiplikatoren geschult und kostenlos mit Unterrichtsmaterial ausgestattet.

Emotionale Konzert-Lesung mit Betroffener

Ein besonderer Höhepunkt stellte die Konzert-Lesung von Jana Krämer dar, die mit dem Musiker Batomae ihre Probleme zum Ausdruck bringt. Die junge Frau leidet an der Essstörung Binge Eating, eine unkontrollierte Fresssucht. Die Heißhungeranfälle und den Ekel vor sich selbst und dem eigenen Körper, schildert Jana Crämer unverfälscht und emotional. Noch vor wenigen Jahren habe sie über 170 Kilo gewogen. ,,Inzwischen habe ich mich tatsächlich halbiert“, erzählt sie. ,,Geholfen hat mir kein Low-Carb, Slow-Carb oder No-Carb. Die einzige Diät, die ich wirklich durchgehalten habe, ist die Freundschaft zu meinem besten Freund Batomae.

2015 veröffentlicht Jana ihren Debütroman "Das Mädchen aus der 1. Reihe“, in dem es um die Liebe zur Musik, Mobbing, Freundschaft und ihre Krankheit geht. David Müller, alias Batomae, schenkt seiner besten Freundin einen emotionalen Soundtrack zum Buch, gemeinsam entwickeln sie die Konzert-Lesung "Musik trifft Roman - Batomae & das Mädchen aus der 1. Reihe“.

Nicole Burk

Auch interessant

Meistgelesen

Hundehalter schwer verletzt - zwei Dackel aus Auto gerettet
Hundehalter schwer verletzt - zwei Dackel aus Auto gerettet
Grafrather Feuerwehr rettet Biber aus Pool
Grafrather Feuerwehr rettet Biber aus Pool
Rampe fehlt: Verkehrsforum kritisiert Informationspolitik bei Bahnhof Buchenau Umbau
Rampe fehlt: Verkehrsforum kritisiert Informationspolitik bei Bahnhof Buchenau Umbau
Lieder, Lichter und Laternen: St. Martins-Umzüge im Landkreis
Lieder, Lichter und Laternen: St. Martins-Umzüge im Landkreis

Kommentare