Film über den Undercover-Journalisten Thomas Kuban, der jahrelang in der Rechten Nazi-Rock-Szene recherchiert und gefilmt hat

Undercover unter Nazis:  Regisseur Ohlendorf zeigt preisgekrönten  Film "Blut muss fließen" in FFB 

+
Über Förderer und Spender kann der Film "Blut muss fließen"  in FFB gezeigt werden 

Fürstenfeldbruck – Der Film "Blut muss fließen" des Regisseurs Peter Ohlendorf handelt von dem Journalisten Thomas Kuban, der mehrere Jahre Undercover in der Rechten Nazi-Rock-Szene recherchiert und gefilmt hatte. Der Film gewann den zweiten Preis bei der Berlinale 2012 und wird nur exklusiv auf einer Tournee gezeigt. Regisseur Ohlendorf ist in Fürstenfeldbruck vor Ort, wo der Film am 16. Juli 2013  im Squash-Palast FFB und im Kino Scala kostenlos gezeigt wird - Dank der Spenden eines Förderkreises.  

Der Film  "Blut muss fließen" von Peter Ohlendorf  wird am 16. Juli zweimal  im Squash-Palast FFB und einmal im Kino Scala gezeigt.  Der Film handelt von dem Journalisten Thomas Kuban, der mehrere Jahre Undercover in der rechten Nazi-Rock-Szene recherchiert und gefilmt hat. Der Film gewann den zweiten Preis bei der Berlinale 2012 und wird nur exclusiv auf einer Tournee gezeigt, da sich kein FIlmverleih finden konnte um den Film in die Kinos zu bringen und auch die öffentlich-rechtlichen Sender anfangs kein Interesse hatten den Film zu zeigen.   Bei den drei Vorstellungen ist der Regisseur Peter Ohlendorf vor Ort um nach der Vorführung Fragen zu beantworten und um  die Diskussion zu führen. Als  die Initiatoren Florian Weber (künftiger Jurist)  und Sebastian Pittrich den  Film mit Regisseur gebucht hatten,  waren sie beide noch Studenten und wussten nicht,  wie sie das Projekt finanziell schultern könnten. Doch fanden sie  die Aktion und das Thema Rechtsradikalismus so wichtig, dass sie beschlossen, die Aufführung über eine Spendensammlung zu finanzieren.

 Somit sind alle drei Vorführungen kostenlos.  Die Initiatoren stießen überall auf positive Reaktionen und werden finanziell und tatkräftig mit Werbung unterstützt. Auch die BBV - Brucker Bürger Vereinigung   –  hat sich sehr schnell dazu bereit erklärt,  die Schirmherrschaft zu übernehmen und  die Initiatoren zu unterstützen. Das Viscardi-Gymnasium war von der Idee begeistert und kommt mit 200 Schülern am Tag danach zu einer Sondervorstellung in den Squash Palast.


Die Vorführungen finden wie folgt statt: 16.7.2013,  16 Uhr Squash Palast sowie  21 Uhr, Kurt Huber Ring 7. Kino Scala,  18. 30 Uhr, Kurt Huber Ring 10. 

Informationen über den Film finden Sie  unter: www.filmfaktum.de 


Meistgelesen

80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Zwei Kandidaten haben es geschafft
Zwei Kandidaten haben es geschafft
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen

Kommentare