Damit endet für die Faschingsnarren die Regentschaft in Fürstenfeldbruck

Prinzenpaare geben Rathaus-Schlüssel zurück

+
Offizielle Rückgabe der Rathausschlüssel (von links): Prinzessin Vanessa I. (Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck), Prinzessin Kim I. (Die Brucker Heimatgilde), Zweiter Bürgermeister Christian Götz, Prinz Philip III. (Die Brucker Heimatgilde) und Prinz Alexander I. (Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck).

Von früh bis spät waren sie in den letzten Tagen auf den Beinen, haben getanzt, neue Bekanntschaften geknüpft und auch den ein oder anderen Orden verliehen – das Kinderprinzenpaar der Stadt Fürstenfeldbruck Prinz Philip III. und Prinzessin Kim I. sowie das offizielle Prinzenpaar der Stadt Prinzessin Vanessa I. und Prinz Alexander I. Nach einer mehrmonatigen Reise durch den Fasching hieß es am Rosenmontag offiziell die Rathausschlüssel – als Symbol der Regentschaft – wieder zurückzugeben.

Fürstenfeldbruck - Mit rund 60 Auftritten im und außerhalb des Landkreises, gab es für die Prinzenpaare auch die ein oder andere Überraschung zu erleben: „Ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel beachten muss“, sagte Prinz Alexander I. Neben den Tanzschritten musste der 25-Jährige so unter anderem auch eine Kostümwahl treffen. Anders erging es Prinzessin Vanessa I.: „Ich habe das schon im letzten Jahr miterlebt. Da war ich bereits Begleitung.“

Ausschlafen und Haushalt machen

 Zurück im Alltag wartet auf die 27-Jährige zunächst einmal der Haushalt, bevor es dann noch nach Hamburg geht. Die Pläne des Kinderprinzenpaares für die nächsten Tage stehen bereits fest: Ausschlafen. „Wenn ich tanze, werde ich zwar wieder wach, aber es ist schon anstrengend“, sagte Prinz Philip III. Rund 30 Auftritte hatten er und seine Begleitung in der letzten Saison, wobei Kim I. ein Ereignis wohl besonders im Gedächtnis bleiben wird: „Wir haben beim Gardetreffen in Hallbergmoos den ersten Platz gemacht“, erzählte sie. 

Mehr Zeit für Freunde

Die Bruckerin will nun in ihrer Freizeit wieder mehr Zeit mit ihren Freunden verbringen. „Ich weiß, was es heißt ehrenamtlich unterwegs zu sein und bedanke mich deshalb für euer Engagement“, sagte der Zweite Bürgermeister Christian Götz und nahm die Schlüssel in Empfang. 

Hamann

Auch interessant

Meistgelesen

Volksfest in Olching: Mit zwei Schlägen angezapft
Volksfest in Olching: Mit zwei Schlägen angezapft
60-Jähriger gerät auf B471 in Gegenverkehr
60-Jähriger gerät auf B471 in Gegenverkehr
Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen
Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen
Ampel umgenietet und geflohen
Ampel umgenietet und geflohen

Kommentare