Kulturverein Schöngeising e.V. hat im Scherrerhaus eine Minibibliothek eingerichtet – Bücher mitnehmen und behalten oder eigene spenden 

Schöngeising: Bücher to go

+
Gerhard Gauck (1. Vorsitzender des KuSch!) und Bürgermeister Thomas Totzauer hoffen auf regen Gebrauch der Minibibliothek.

Schöngeising -  Büchertausch ist groß im Kommen, manchmal in einer ehemaligen britischen Telefonzelle, manchmal in einer kommunalen Einrichtung.   Der Kulturverein Schöngeising e.V.  hat die  gute Idee nun im Scherrerhaus realisiert:  Eine Minibiblothek. Dort können Interessierte Bücher ausleihen, zurückbringen oder  behalten oder eigene, guterhaltene  Bücher für andere spenden. 

Der KuSch! – Kulturverein Schöngeising e.V. - hat kürzlich im Scherrerhaus eine Minibibliothek eingerichtet. Diese besteht aus einem mit  verschiedensten Büchern bestücktem  Regal, aus dem sich jeder ganz unbürokratisch bedienen kann. Man kann die Bücher so lange behalten wie man möchte (auch für immer), da es keine Ausleihfristen gibt. Wer zuhause gut erhaltene Bücher hat, die er nicht mehr braucht, aber zum Wegwerfen zu schade sind, kann diese einfach in das Regal stellen. Wer möchte, kann auf ein Kärtchen seine Meinung zu dem (zurück)gebrachten Buch schreiben. Die entsprechenden Kärtchen liegen bereit.

Das Scherrerhaus ist während der Öffnungszeiten des Rathauses und der Bücherei geöffnet: Dienstag von 15 bis 19 Uhr sowie Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 8 bis 12 Uhr.

 

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren

Kommentare