Von Baum zu Baum gespannt

Bunte Vogelbilder: Gemeinschaftsprojekt von Malschule und Musikschule Germering

Die Außenausstellung der Malschule findet 2021 im Rathauspark statt.
+
Die Außenausstellung der Malschule findet 2021 im Rathauspark statt.

Germering – Die ersten Zugvögel sind bereits Anfang dieses Monats bei eisigen Temperaturen und Schnee angekommen. Jetzt werden die Tage aber wieder länger und die Sonne lässt sie wärmer werden: die ideale Zeit wieder kreativ zu werden.

Das Atelier der Malschule ist noch geschlossen, aber die Malschulkinder haben zu Hause ihrer Fantasie freien Lauf gelassen und die bunte Vogelwelt auf die Leinwand gebracht. 22 Kinder im Alter von fünf bis 14 Jahren haben auf Leinwände gemalt, die ihnen von der Malschule nach Hause geschickt wurden, und konnten dabei frei entscheiden, wie sie die Vögel gestalten: Ob Acryl- oder Wasserfarben, Wachsmalkreiden, Bunt- oder Filzstifte – heraus kamen farbenprächtige Vögel aller Arten und Größen. Die Bilder sind im westlichen Teil des Rathausparks von Baum zu Baum auf eine Leine gehängt. Damit sie wettergeschützt sind, wurden sie laminiert und können bis zum Ende der Osterferien angeschaut werden. Bereits bei der Ausstellungseröffnung durch die Zweite Bürgermeisterin Manuela Kreuzmair betrachteten erste Spaziergänger begeistert die Werke und stellten neidlos fest, dass sie selbst niemals so tolle Bilder malen könnten. Ein schönes und sehr verdientes Kompliment an die kleinen Künstler.

Begutachteten die Ausstellung: Malschulleiterin Margherita Moroder, Musikschulleiterin Angelika Bothmann, Zweite Bürgermeisterin Manuela Kreuzmair, Kulturamtsleiterin Medea Schmitt und Kulturreferent David Kulbe (von links).

Zusätzlich werden die Vogelbilder in das Onlinekonzert „Alle Vögel sind schon da“ der Musikschule Germering eingearbeitet und sind auch in diesem Video zu sehen. Der Film wird am Samstag, 20. März, auf dem YouTube-Kanal der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck online gestellt. Die Musikschüler begrüßen nicht nur mit dem Titellied den Frühling. Mit Harfe, Hackbrett, Gitarre, Klavier, Querflöte, Blockflöte und Posaune wird die stimmungsvolle Musik zusammen mit den Vogelbildern zu einem Hör- und Seh-Genuss. Informationen zur Anmeldung bei der Mal- und Musikschule erhalten Interessierte unter 089 89419-190.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare