Die Abteilung für Allgemein und Viszeralchirurgie ist seit 1. Juli mit Dr. med. Fritz Spelsberg als Chefarzt neu besetzt 

Neuer Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am Kreisklinikum FFB

+
Klinikvorstand Stefan Bauer heisst den neuen Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie Dr. med. Fritz Spelsberg herzlich willkommen

Fürstenfeldbruck - Die Abteilung für Allgemein und Viszeralchirurgie ist seit 1. Juli mit Dr. med. Fritz Spelsberg als Chefarzt neu besetzt: Der 49–jährige Familienvater dreier Söhne (1, 7 und 9 Jahre) arbeitete zuletzt als Oberarzt an der Chirurgischen Klinik und Poliklinik am Klinikum der LMU München Großhadern.

 

Während seiner 22–jährigen Tätigkeit deckte er das komplette Spektrum der Chirurgie ab und verfügt über weitreichende Erfahrungen in der Abdominal-Chirurgie (Bauchchirurgie), der endokrinen Chirurgie, der Thorax-Chirurgie sowie im gesamten Bereich der minimal-invasiven Chirurgie ("Schlüsselloch-Chirurgie"). Die Viszeralchirurgie (auch Abdominal -oder Bauchchirurgie) umfasst die operative Behandlung der Bauch-Organe wie Dick- und Dünndarm, Enddarm, Magen, Speiseröhre, Schilddrüse, Leber, Bauchspeicheldrüse und Milz. Darüberhinaus war Dr. Fritz Spelsberg am Aufbau des Darmzentrums beteiligt und arbeitete im Klinikum Großhadern lange als zertifizierter Darmzentrumsoperateur. Zu seinen Schwerpunkten gehören neben der allgemeinen Abdominalchirurgie die Tumorchirurgie und das gesamte Spektrum der minimal-invasiven Operationen. Wissenschaftlich und klinisch befasste er sich intensiv mit der Entwicklung und Anwendung besonders schonender, wenig belastender Verfahren, wie zum Beispiel in der Behandlung der Refluxkrankheit.

In seiner neuen Position in der Kreisklinik Fürstenfeldbruck geht es Dr. Fritz Spelsberg vor allem um die Umsetzung medizinischer Kompetenz und der Achtung der Individualität jedes Einzelnen. "Hier besteht eine exzellente Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und Bereichen des Hauses", erzählt er. Auch richten sich alle angebotenen Behandlungsmöglichkeiten nach dem neuesten medizinischen Erkenntnisstand. Die gute interdisziplinäre Kooperation sowie die enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten sind für die optimale Versorgung der Patienten und Patientinnen absolut wichtig. "Die hervorragende Teamarbeit mit meinen Kollegen schätze ich besonders", verrät der Arzt. Auch lobt er die schöne Ausstattung der Zimmer und Stationen, in denen viele liebevolle Details stecken. Sein Ziel für die Zukunft? "Eine optimale Chirurgie auf hohem Niveau zu halten".

Nicole Burk

 

 

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren
Drei Jahre Baustelle
Drei Jahre Baustelle

Kommentare