Christian Weiler und Gerald „gaahry“ Haderlein bewegen Germering

Jeder Kilometer zählt

+
Haben sich eine neue Idee ausgedacht: Gerald Haderlein (linke) und Christian Weiler (rechts) veranstalten am 27. September den GIG-Challenge-Run.

Germering – Die zwei Männer werden einfach nicht müde. Unaufhaltsam bieten sie ihren Fans ein Entertainmentprogramm der besonderen Art. Der GiG-Challenge-Run am Sonntag, 27. September, ist eine Aktion für motivierte Germeringer mit dem Motto „alle gemeinsam für einen guten Zweck“. Christian Weiler und Gerald „gaahry“ Haderlein stehen für die Germeringer Gesundheitsmesse GIG, die alle zwei Jahre vom Wirtschaftsverband Germering veranstaltet wird. Der nächste Messetermin ist vom 1. bis 2. Mai 2021. Und bis dahin wollen die beiden Germering in Bewegung halten.

Am 27. September ist es soweit: Eine Gruppe von 21 Läufern tritt an zum GiG Challenge Run 2020. Dabei werden neben 21 Kilometern auch 21 individuelle Herausforderungen, so genannte „Challenges“, absolviert. Das Ziel: Spenden für einen guten Zweck erlaufen. Für jeden gelaufenen Kilometer können Germeringer Unternehmen und Privatpersonen einen bestimmten Betrag spenden. „Bei 21 Läufern und maximal 21 Kilometer kommen wir auf eine mögliche Strecke von 441 Kilometer insgesamt. Das motiviert natürlich ungemein. „Wenn ich weiß, dass ich die Spendensumme erhöhen kann, dann dreh‘ ich vielleicht doch noch mal die Extrarunde“, beschreiben die beiden ihren Ansatz. Und mit Motivation kennen sie sich aus. Beim GiG Power Walk im Juni haben sie schließlich zu zweit innerhalb von 24 Stunden über 4.000 Euro gesammelt. „Diesmal war es uns ein Anliegen, die GiG Family mit einzubeziehen“, sagt Christian, „wir wollen als Gruppe etwas bewegen und mit all denjenigen, die unsere Aktionen mögen, etwas erleben“ ergänzt gaahry. Die Idee dabei ist, Spass und Sport mit etwas Sinnvollem zu verbinden. Die Challenges reichen von sportlichen Liegestützen bis hin zu knobeligen Denksportaufgaben. Übertragen wird die ganze Aktion wieder im Netz auf der Facebook Seite der „GiG Gesund in Germering“. Wie können sich die Unternehmen beiteiligen? „Jeder, der pro Kilometer einen Spendeneinsatz bieten will, kann einfach auf uns zukommen. Jeder Beitrag zählt“ sagt Christian. „Wir freuen uns auf jeden, der uns bei dieser Aktion unterstützen will“, ergänzt gaahry. Immerhin fließen die Spenden einer guten Sache zu. Der komplette Betrag geht an Kicken für Kinder, der das Geld an das JoMa Projekt weiterleitet. Diese Einrichtung bietet Unterstützung für Familien mit schwerstkranken Kindern. Wer sich beteiligen möchte und die Aktion mit einer Spende unterstützen will, meldet sich unter 0179 391 60 83 oder gig-family@mail.de. Für alle Facebook User gibt es „GiG Gesund in Germering“: jeder Beitrag zählt!

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Landkreis ist Corona-Hotspot - Landrat richtet Appell an die Bürger
Der Landkreis ist Corona-Hotspot - Landrat richtet Appell an die Bürger
Neue Allgemeinverfügung für FFB mit verschärften Maßnahmen für Schulen und Kitas
Neue Allgemeinverfügung für FFB mit verschärften Maßnahmen für Schulen und Kitas

Kommentare