Start am 13. Juni

Corona-Pause ist vorbei: Der ADFC radelt wieder in Gruppen

PantherMedia B28065469
+
Die ADFC Touren können nach der Corona-Pause wieder beginnen.

Landkreis - Der ADFC Fürstenfeldbruck startet im Landkreis ab 13. Juni wieder mit seinen geführten Touren.

Seit dem 8. Juni dürfen in Bayern, unter Berücksichtigung der amtlichen Vorgaben, geführte Radtouren als Breiten- und Freizeitsport in Gruppen bis zu 20 Personen inklusive Tourenleiter wieder stattfinden.

Ab kommenden Samstag, 13. Juni können wir nun also mit unseren geführten Touren beginnen und starten somit endlich ins Sommerprogramm 2020.

Höchstteilnehmer-Anzahl und Mindestabstand

Zwar gelten bestimmte Regeln wie die maximale Zahl der Teilnehmenden bei einer Tour, das sollte jedoch keine Probleme bereiten. Auch die bekannten Abstandregeln müssen natürlich eingehalten werden, aber diese Forderung ist beim Radfahren leicht einzuhalten. Weitere Informationen bekommt man von den Tourenleitenden am Start der jeweiligen Tour.

"Der Vorstand freut sich auf eine sonnige Radlsaison 2020 und wünscht allen Tourenleitenden und Teilnehmenden für die anstehenden Radtouren gutes Gelingen", sagt Jörg Brand vom ADFC Fürstenfeldbruck. Zu allen Veranstaltungen sind ausdrücklich auch Nicht-Mitglieder jederzeit willkommen.

Alle aktuellen Touren gibt es auf der Homepage www.adfc-ffb.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

+++ Corona-Ticker +++ 1.210  Fälle - derzeit 70 Personen infiziert
+++ Corona-Ticker +++ 1.210  Fälle - derzeit 70 Personen infiziert
Neues Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck in der Hasenheide eingerichtet
Neues Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck in der Hasenheide eingerichtet
Ab sofort können kostenlos Lastenfahrräder in Fürstenfeldbruck ausgeliehen werden
Ab sofort können kostenlos Lastenfahrräder in Fürstenfeldbruck ausgeliehen werden
Fliegerhorstgelände in Fürstenfeldbruck stellt Stadt und Gemeinden vor große Aufgaben
Fliegerhorstgelände in Fürstenfeldbruck stellt Stadt und Gemeinden vor große Aufgaben

Kommentare