Teststationen in Fürstenfeldbruck und Germering

Corona: Öffnung der Teststationen an den Weihnachtsfeiertagen und Silvester

Eine Ärztin in Schutzkleidung führt einen Coronatest bei einem im Auto sitzenden Mann durch.
+
Auch an Weihnachten und Silvester wird getestet.

Fürstenfeldbruck / Germering - Angesichts der steigenden Infektionszahlen bereiten sich die beiden Teststationen in Fürstenfeldbruck und Germering auf die kommenden Weihnachtsfeiertage vor.

Der Malteser Hilfsdienst wird Testwillige auch an den Weihnachtsfeiertagen und an Silvester auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testen. Dazu werden beide Teststationen am Heiligen Abend, 24. Dezember, und an Silvester, 31. Dezember, jeweils von 8 bis 14 Uhr geöffnet sein. Am darauffolgenden Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, und am Neujahrstag, 1. Januar, bleiben beide Teststationen geschlossen. Am zweiter Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, wird die Teststation in Germering, Kerschensteinerstraße 147a, ebenso wie am Sonntag, 27. Dezember, zwischen 9 und 17 Uhr Testungen durchführen. Die Teststation in Fürstenfeldbruck bleibt an diesen Tagen geschlossen.

Weitere Infos auf der Internetseite des Landratsamtes

Eine Übersicht der Betriebszeiten an den Feiertagen finden Sie auch auf der Webseite des Landratsamtes. Bitte beachten Sie die speziellen Zeiten für die Testung von Personen mit Symptomen sowie Hinweise des Landratsamtes zum Test auf der Homepage.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare