1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Testzentrum am Hardtanger weitere drei Sonntage geöffnet

Erstellt:

Von: Miriam Kohr

Kommentare

Das Corona Testzentrum des Freistaat Bayern ist in Fürstenfeldbruck Hasenheide aufgebaut
Weil sich die Öffnung an den letzten beiden Sonntagen bewährt hat, ist das Testzentrum in der Hasenheide weitere drei Sonntage geöffnet. © Hamann

Die Öffnung der Teststrecke am Hardtanger 5 an den vergangenen beiden Sonntagen hat sich bewährt.

Daher wird diese Teststrecke auch an den folgenden Sonntagen im November (15.., 22. und 29.) wieder jeweils von 10 bis 17 Uhr im Rahmen der bayerischen Teststrategie für freiwillige und vom Gesundheitsamt veranlasste Corona-Tests ihre Pforten öffnen. „Erneut stellen wir dazu auch zusätzliche Parkmöglichkeiten am Parkplatz der Zulassungsstelle Fürstenfeldbruck, Rudolf-Diesel-Ring 1, zur Verfügung“, informiert das Landratsamt. Von dort ist die Teststrecke Am Hardtanger 5 in zwei Minuten fußläufig erreichbar. „Bitte beachten Sie auch, dass eine Einbahnregelung für die Straße Am Hardtanger angeordnet wurde, um das Verkehrsaufkommen auch in Hinblick auf die dort verkehrenden Buslinien zu lenken“, erinnert die Pressestelle des LRA.

Was bei einer Testung zu beachten ist

Die Erfassung der persönlichen Daten vor Durchführung des Tests kann von zuhause aus bereits vor dem Besuch über den Anmeldelink auf der Homepage des Landtatsamtes Fürstenfeldbruck unter https://www.lra-ffb.de/testzentrum erfolgen oder mit einem internetfähigen Smartphone direkt an der Teststation. Vor Ort besteht auch die Möglichkeit, einen Datenerfassungsbogen auszufüllen. „Bringen Sie in diesem Fall einen eigenen Stift mit“, bittet das Landratsamt. Auch der Erfassungsbogen ist unter dem genannten Weblink dreisprachig auf der Homepage zum Herunterladen. Das Landratsamt weißt außerdem darauf hin: „Halten Sie bei der Testung in jedem Fall Ihren Personalausweis bereit, damit ein Datenabgleich erfolgen kann und Verwechslungen ausgeschlossen werden“.

Die Teststrecke an der Zenettistraße ist von diesen zusätzlichen Öffnungszeiten nicht betroffen. Hier werden weiterhin nur von Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr sowie Samstag von 8 bis 14 Uhr freiwillige Corona-Tests angeboten.

Weiteres Testzentrum in Germering geplant

Die Planungen für ein weiteres Testzentrum im östlichen Landkreis sind mittlerweile vorangeschritten. Es soll voraussichtlich zum 1. Dezember in Germering den Betrieb aufnehmen.

Auch interessant

Kommentare