Gemeinde stellte Anzeige bei Polizei

Defibrillator aus der Sparkasse Mammendorf verschwunden

Der in der der Sparkasse Mammendorf platzierte Defibrillator ist verschwunden.
+
Der in der der Sparkasse Mammendorf platzierte Defibrillator ist verschwunden.

Mammendorf – Der durch eine Spendenaktion der Feuerwehr Mammendorf finanzierte Defibrillator in der Sparkasse in Mammendorf ist verschwunden. 

Vermutlich gab es keinen defitypischen Einsatz, sodass davon ausgegangen wird, dass der Defibrillator geklaut wurde. Die Gemeinde Mammendorf hat daher bereits am 14. April Anzeige bei der Polizei erstattet. Der Schaden beläuft sich auf 1.200 Euro.

„Die Feuerwehrführung kann nicht begreifen, wie man sich an Gemeinschaftseigentum vergreifen kann, dass zu dem einem hohen Ziel dient, nämlich Leben zu Retten“, erklärt Kommandant Christian Huber. „Defibrillatoren und aktive Ersthelfer sind wichtige Bausteine in der Rettungskette in der Zeit bis den Rettungsdienst am Einsatzort ist.“

Sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck entgegen. Diese ist unter der Telefonnummer 08141 612-0 erreichbar.

red

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bewerbungstraining an der Kerschensteiner Mittelschule in Germering
Fürstenfeldbruck
Bewerbungstraining an der Kerschensteiner Mittelschule in Germering
Bewerbungstraining an der Kerschensteiner Mittelschule in Germering
Ein vielfältiges Produkt, ein einmaliges Team!
Fürstenfeldbruck
Ein vielfältiges Produkt, ein einmaliges Team!
Ein vielfältiges Produkt, ein einmaliges Team!
Spielend integrieren: 2.500 Kinderbücher für geflüchtete Kinder aus der Ukraine
Fürstenfeldbruck
Spielend integrieren: 2.500 Kinderbücher für geflüchtete Kinder aus der Ukraine
Spielend integrieren: 2.500 Kinderbücher für geflüchtete Kinder aus der Ukraine
Besser zu Fuß als mit dem Auto
Fürstenfeldbruck
Besser zu Fuß als mit dem Auto
Besser zu Fuß als mit dem Auto

Kommentare