Kinderbetreuung in direkter S-Bahnnähe Germering-Unterpfaffenhofen möglich

Neues Kinderhaus geplant

+
Der Bauplatz für das zukünftige Kinderhaus an der S-Bahnsstation Germering-Unterpfaffenhofen. 

– Ein neues Kinderhaus mit drei Krippen- und zwei Kindergartengruppen möchte die Gesellschaft der Bambini Kinderbetreuungseinrichtungen aus Inning an der Unteren Bahnhofstraße in Germering errichten. Die Große Kreisstadt steht dem Vorhaben positiv gegenüber. Eine entsprechende Voranfrage wurde im Umwelt-, Planungsund Bauausschuss abgesegnet

Germering - Das Gebäude soll direkt am S-Bahnhof knapp zwölf Meter hoch werden und im Erdgeschoss eine Fläche von etwa 18,5 mal 12,5 Meter bekommen. Die beiden Obergeschosse sind überstehend und mit einer Fläche von 19,5 mal 15 Meter geplant. Im Untergeschoss sind eine Tiefgarage mit vier Stellplätzen, ein Mehrzweckraum, verschiedene Lagerräume und die Küche vorgesehen. Die Erschließung des Gebäudes soll über die Zufahrt zum Park- & Ride-Platz sowie fußläufig über die Treppe neben dem S-Bahnzugang erfolgen. Um die nötigen Außenspielflächen bieten zu können, soll auch die Dachterrasse entsprechend ausgebaut werden. Dem muss allerdings die zuständige Kindergartenaufsicht im Landratsamt Fürstenfeldbruck noch zustimmen. Eine nicht allzu hohe Hürde, wie Stadtbaumeister Jürgen Thum erklärt: „Das ist durchaus denkbar, wenn die Flächen ausreichend abgesichert werden.“ In München gebe es derartige Lösungen öfter. 

Andreas Daschner

Auch interessant

Meistgelesen

Kollision nach Blaulicht-Fahrt
Kollision nach Blaulicht-Fahrt
Stadtwerke feiert Richtfest für neue Zentrale
Stadtwerke feiert Richtfest für neue Zentrale
Blühender Klostergarten führt zum Sieg
Blühender Klostergarten führt zum Sieg
Fledermauskot verzögert Bau des Supermarktes
Fledermauskot verzögert Bau des Supermarktes

Kommentare