»Schüler organisieren Soziales«

Spitzweg-Schüler unterstützen Johanniter-Weihnachtstrucker

Aktive aus dem Arbeitskreis„Schüler organisieren Soziales“ mit der Direktorin und den beteiligten Lehrern.
+
Aktive aus dem Arbeitskreis„Schüler organisieren Soziales“ mit der Direktorin und den beteiligten Lehrern.

Germering – Der Arbeitskreis „Schüler organisieren Soziales“ (SoS) des Germeringer Carl-Spitzweg-Gymnasiums sammelte unter der Leitung von Hellmuth Rupprecht für die Hilfskonvois der Johanniter.

57 Pakete auf vier Paletten, die anhand einer vorgegebenen Packliste zusammengestellt wurden, sowie ein „virtuelles Päckchen“ in Form einer Geldspende kamen so zusammen. Aufgrund der Pandemiesituation werden die Weihnachtstrucks dieses Jahr nicht durch ehrenamtliche Helfer der Johanniter begleitet, sondern durch Speditionen sowohl an Partnerorganisationen wie die Tafeln in Deutschland, als auch an Bedürftige im osteuropäischen Ausland verteilt.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare