Flauschige Decken gegen das Frieren

Der „Näh & Kreativ Laden SuSu“ in Germering stattet die 3d der Kleinfeldschule mit bestickten Decken aus

Eine Gruppe von Schülern sitzt in ihrem Klassenzimmer, dessen Fenster geöffnet sind, und hüllt sich in Decken.
+
Zum Schutz gegen die Kälte hüllen sich die Schüler der 3d in ihre neuen Decken.

Germering – Momentan sind offene Fenster in der Kleinfeldschule Dauerzustand und das bei teilweise kalten Außentemperaturen.

Durch den Rahmenhygieneplan müssen Klassenzimmer alle 20 Minuten quergelüftet werden, sodass die Kinder oft frieren. Um der Kälte vorzubeugen haben die Kinder der Klasse 3d, eine individuell mit Namen bestickte Decke erhalten. Der „Näh & Kreativ Laden SuSu“ in Germering wurde damit beauftragt und hat die gesamte Klasse damit ausgestattet.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 23 Neuinfektionen, Inzidenz bei 88 und 3.631 bereits geimpft
Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 23 Neuinfektionen, Inzidenz bei 88 und 3.631 bereits geimpft
Tragischer Vorfall: Hausexplosion und erweiterter Suizid jähren sich am 20. Januar zum zehnten Mal
Tragischer Vorfall: Hausexplosion und erweiterter Suizid jähren sich am 20. Januar zum zehnten Mal

Kommentare