Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ lädt zum 25. Mal zum Mitpacken ein 

Kindern aus ärmeren Gegenden ein Lächeln schenken: Weihnachten im Schuhkarton
+
Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ sammelt nun schon im 25. Jahr für bedürftige Kinder.

Germering – Mehr als 8,5 Millionen Kinder durften sich in den vergangenen Jahren über ein Geschenkpaket von „Weihnachten im Schuhkarton“ aus dem deutschsprachigen Raum freuen. In diesem Jahr lädt die christliche Organisation Samaritan’s Purse (ehemals „Geschenke der Hoffnung“) zum 25. Mal zum Mitpacken ein. Verteilt werden die Päckchen der weltweiten Geschenkaktion an bedürftige Kinder in mehr als 100 Ländern. 

Jetzt mitpacken, im November abgeben: Wer mitmachen möchte, kann entweder eigene Schuhkartons weihnachtlich gestalten oder vorgefertigte Kartons auf der Homepage von „Weihnachten im Schuhkarton“ bestellen. Dann werden die Pakete mit neuen Geschenken für Jungen oder Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren befüllt. Empfohlen wird eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Packtipps und Hinweise, was nicht eingepackt werden sollte, sind im Internet unter weihnachten-im-schuhkarton.org zu finden. Pro beschenktem Kind wird eine Geldspende von zehn Euro empfohlen. „Jeder Beitrag – ob klein oder groß – ist eine Investition in das Leben von Kindern. Denn nur so können wir die Geschenkaktion auch künftig durchführen“, sagt Thomas Scheitacker, Leiter der Germeringer Sammelstelle.

Die fertigen Päckchen können in der Abgabewoche vom 9. bis 16. November zwischen 9 und 12 Uhr und 14 und 16 Uhr zur Sammelstelle in der Freien evangelischen Gemeinde (Bahnhofplatz 10, Germering) gebracht werden. Die Geschenkpakete aus dem deutschsprachigen Raum gehen an Kinder in Bulgarien, Georgien, Lettland, Rumänien oder auch die krisengeschüttelte Ukraine. Alle weiteren Informationen gibt es auf der Homepage von „Weihnachten im Schuhkarton“.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona: Bundeswehr unterstützt Landratsamt bei der Kontaktpersonenermittlung
Corona: Bundeswehr unterstützt Landratsamt bei der Kontaktpersonenermittlung
Neue Allgemeinverfügung für FFB mit verschärften Maßnahmen für Schulen und Kitas
Neue Allgemeinverfügung für FFB mit verschärften Maßnahmen für Schulen und Kitas
Unterschriftenaktion gegen das Germeringer Briefverteilzentrum – Frist bis 26. Oktober
Unterschriftenaktion gegen das Germeringer Briefverteilzentrum – Frist bis 26. Oktober

Kommentare