Start des Baus für Ende 2021 geplant

Erweiterung für das Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Germering

Zwei mit Kränzen geschmückte Feuerwehrfahrzeuge stehen nebeneinander in einer Fahrzeughalle.
+
Bisher ist die Fahrzeughalle zu klein für die Anzahl der Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Germering.

Germering – In den vergangenen Jahren wurden immer wieder bauliche Veränderungen am Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Germering in der Augsburger Straße getätigt.

Die Feuerwehr aktualisierte nun ihre Bedarfsanforderungen. Unter anderem sei die Fahrzeughalle zu klein für die Menge an Einsatzfahrzeugen – Fahrzeuge müssen, so bestätigte es auch Feuerwehrreferent Rudolf Widmann, hintereinander geparkt werden.

Auch sind die Lagermöglichkeiten für verschiedenste Gerätschaften sowie Verbrauchsmaterialien nicht mehr gegeben.

Die Kosten für eine Erweiterung des Gerätehauses mit zusätzlichen Stellplätzen belaufen sich auf rund fünf Millionen Euro.

Einige Punkte konnten in der Stadtratssitzung nicht geklärt werden. So soll geprüft werden, ob ein Aufzug eingebaut werden könne und auch über eine mögliche Photovoltaikanlage und deren Größe wurde diskutiert.

Start der Bauausführung ist für Ende 2021 geplant, sodass die Umbauten, die bei laufendem Betrieb der Feuerwehr erfolgen, Anfang 2023 beendet werden könnten.

Becker

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare