Einbruch in Doppelhaushälfte

Dieb wird erwischt und greift Hausbesitzer an - Zeugen gesucht

Geldbeutel Herrsching 450 Euro Finderin
+
Mit einem niedrigen dreistelligen Geldbetrag und einem Samsung Smartphone konnte ein Dieb in Gröbenzell fliehen.

Gröbenzell - Ein bislang unbekannter Mann drang am Sonntag, 27. Juni, unbemerkt in ein Doppelhaus im Gröbenzeller Weiherweg ein. Als er bei seiner anschließenden Flucht auf den Hausbesitzer traf, verschaffte er sich mittels Gewalt freie Bahn.

Im Zeitraum von 19.35 bis 19.50 Uhr nutzte ein bislang Unbekannter einen unbeobachteten Moment und verschaffte sich mittels einem stecken gelassenen Haustürschlüssel Zutritt zu der Doppelhaushälfte. Als er mitsamt seiner Beute, einem niedrigen dreistelligen Geldbetrag und einem Samsung Smartphone, fliehen wollte, stieß er im Garten auf den 56-jährigen Hausbesitzer. Dieser stellte sich dem Tatverdächtigen geistesgegenwärtig in den Weg, wurde jedoch mittels körperlicher Gewalt zur Seite gedrängt. Anschließend setzte der unbekannte Täter seine Flucht fort.

Der bislang unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden:
Männlich, etwa 30 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, kräftige Statur, osteuropäische/slawische Erscheinung, gebräunter Teint, kurze, schwarze, dichte Haare, kein Bart, trug ein blau-graues Achselshirt mit Querstreifen und einem Wasserfleck auf der Rückseite, kurze Bermudashorts und Turnschuhe. Er führte eine schwarze Umhängetasche in DIN A4 Größe mit sich.
pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Problemkreuzung wird entschärft
Fürstenfeldbruck
Problemkreuzung wird entschärft
Problemkreuzung wird entschärft
Aktueller Stand zur Planung der Germeringer Harfe
Fürstenfeldbruck
Aktueller Stand zur Planung der Germeringer Harfe
Aktueller Stand zur Planung der Germeringer Harfe
City-Galerie und Rewe sollen neu gebaut werden
Fürstenfeldbruck
City-Galerie und Rewe sollen neu gebaut werden
City-Galerie und Rewe sollen neu gebaut werden
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte

Kommentare