Tag der offenen Gartentür im Landkreis

Diese drei Gärten öffnen am 30. Juni ihre Pforten

+
Der Garten der Familie Sailer ist einer von drei Gärten, die am 30. Juni für alle geöffnet sind. Er wurde, wie die anderen beiden, beim letztjährigen Gartenwettbewerb ausgezeichnet.

Öffentliche Parkanlagen sind problemlos zu besichtigen, private Gärten dagegen blühen oft nur im Verborgenen. Aber gerade diese Gärten sind für den Gartenliebhaber besonders aufschlussreich. Denn durch den Besuch von unbekannten Anlagen erhält man eine Vielzahl von Anregungen und Ideen.

Landkreis - Diesem Bedürfnis tragen auch die Themengärten auf den Gartenschauen Rechnung. Sie haben jedoch eine Schwachstelle: Sie gehören niemanden, sie sind unbelebt, sie sind künstliche Ausstellungsstücke. Am Tag der offenen Gartentür am 30. Juni hingegen stehen Menschen hinter den vorgestellten Gärten. Sie können Fragen beantworten, ihre Erfahrungen mitteilen, von ihren Plänen, ihren Erfolgen und ihren Rückschlägen berichten. Im Landkreis beteiligten sich zuletzt 2017 vier Gärten und wurden mit durchschnittlich jeweils etwa 300 bis 400 Besuchern besucht. 

Gärten kostenlos besichtigen

Die Idee, Privatgärten für ein breites Publikum zu öffnen, stammt aus England. In Bayern wird zum 21. Mal der „Tag der offenen Gartentür“ durchgeführt. Die Veranstalter in Oberbayern sind der Bezirksverband der Gartenbauvereine mit seinen angeschlossenen Kreisverbänden und die Kreisfachberatungen an den Landratsämtern. Am Sonntag, 30. Juni, können von 10 bis 17 Uhr drei individuelle Gärten im Landkreis kostenlos besichtigt werden (siehe Kasten rechts). 

Alle Gärten wurden beim letztjährigen Gartenwettbewerb ausgezeichnet. Die Anschriften und Beschreibungen der Gärten sind auch einer Infobroschüre zu entnehmen. Sie wurde an alle Gemeinden verteilt, liegt auch im Landratsamt auf und ist ebenfalls im Internet unter www.gartenffb.de zu finden. 

red

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Vor Gericht: 66-Jährige bezichtigt Bürgermeister der "Kuppelei" von jungen Frauen an Flüchtlinge
Vor Gericht: 66-Jährige bezichtigt Bürgermeister der "Kuppelei" von jungen Frauen an Flüchtlinge
Weiterer Discounter-Überfall geklärt - Mutmaßlicher Mörder aus Olching überfiel weiteres Geschäft im Landkreis 
Weiterer Discounter-Überfall geklärt - Mutmaßlicher Mörder aus Olching überfiel weiteres Geschäft im Landkreis 
Germering: Unbekannter bricht in Pkw ein und entwendet Gegenstände
Germering: Unbekannter bricht in Pkw ein und entwendet Gegenstände

Kommentare