Schlägerei auf "Schnecken-Schecken-Party"

Drei Partygäste schlagen Security krankenhausreif

+
Der 28-jährige Einsatleiter bekam unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht. 

Die gut besuchte und sonst friedliche Party in Steinbach bei Moorenweis von Dienstag auf Mittwoch wurde von einer Schlägerei überschattet.

Moorenweis – Mehrere Gäste beschwerten sich gegen 23 Uhr beim Sicherheitsdienst, weil sie von drei jungen Männern aus Polen auf der Tanzfläche angepöbelt und belästigt wurden.

Security-Mitarbeiter mit der Faust ins Gesicht

Der Sicherheitsdienst reagierte prompt und verwies die Störenfriede des Festes. Die Polen reagierten aggressiv und gingen gemeinsam auf das Sicherheitspersonal los. Der 28jährige Einsatzleiter bekam gleich unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht. Zwei weitere Mitarbeiter wurden so massiv angegangen, dass sie mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Als der Sicherheitsdienst Oberwasser bekam, flüchteten die Täter zu Fuß in die Nacht.

Zwei der drei Täter geschnappt

Die alarmierte Polizei konnte im Rahmen einer groß angelegten Fahndung zumindest zwei der Täter festnehmen. Von dem Dritten fehlte jede Spur. Die Beamten sind jedoch zuversichtlich, dass der dritte Täter ebenfalls ermittelt werden wird.

Gastarbeiter wieder auf freiem Fuß

Die zwei 21- und 39jährigen Polen sind erst seit kurzem als Gastarbeiter in Deutschland und waren zum Tatzeitpunkt erheblich alkoholisiert. Da sie einen festen Wohnsitz haben, wurden sie nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

pi

Auch interessant

Meistgelesen

Einbruch bei 87-Jährigen in Germering gibt Polizei Rätsel auf
Einbruch bei 87-Jährigen in Germering gibt Polizei Rätsel auf
48-jähriger Rennradler übersieht Autofahrer und stürzt schwer
48-jähriger Rennradler übersieht Autofahrer und stürzt schwer
Bürgergutscheine und Hilfsfonds sollen Wirtschaft stärken
Bürgergutscheine und Hilfsfonds sollen Wirtschaft stärken
"Neue Normalität": Klinikum gibt Zwischenbilanz über Corona-Pandemie im Landkreis
"Neue Normalität": Klinikum gibt Zwischenbilanz über Corona-Pandemie im Landkreis

Kommentare