Drogendealer – Fürstenfeldbrucker Polizei durchsuchte 13 Wohnungen im Landkreis

In Anwesenheit der Staatsanwaltschaft hat die Brucker Polizei am 9. März 13 Wohnungen in Fürstenfeldbruck, Olching und Germering wegen Ermittlungen im Umfeld von Betäubungsmittelkonsumenten und Kleindealern durchsucht. Ausgestattet mit richterlichen Durchsuchungsbeschlüssen schlugen die Beamten aus Bruck, Olching und Germering, unterstützt von einem Zug der Bereitschaftspolizei gleichzeitig an allen Objekten zu. Bei dieser Aktion wurden auch diverse Waffen sowie PCs und Laptops sichergestellt.

Ebenfalls anwesend waren mehrere Staatsanwälte, um gegebenen falls vor Ort weitere erforderliche Anordnungen zu treffen. Ziel der Aktion waren regelmäßige Betäubungsmittelkonsumenten und Kleindealer. Wie erwartet wurden die Beamten in verschiedenen Anwesen auch fündig, insgesamt wurden über 75 Gramm Marihuana, kleinere Mengen Hanfsamen und weitere BtM-Utensilien aufgefunden, wobei allein 70 Gramm Marihuana bei einem Betroffenen sichergestellt wurden. Daneben fanden die Beamten auch noch verschiedene Waffen, wie Elektroschocker, Springmesser und eine erlaubnispflichtige Schusswaffe. Mehrere Handys, PCs und Laptops wurden ebenfalls sichergestellt. Mehrere Personen wurden vorläufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Schon jetzt lässt sich erkennen, dass die Durchsuchungsergebnisse und gewonnenen Erkenntnisse zu weiteren Ermittlungsverfahren führen werden. Vorausgegangen waren langwierige Ermittlungen der Brucker Beamten, bis die nötigen Erkenntnisse vorlagen, welche Betäubungsmittelkonsumenten bei welchem Dealer ihren Stoff erworben haben.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam

Kommentare