Nach Verkehrskontrolle wurde drogensüchtiger 28-jähriger einer Hausdurchsuchung unterzogen - Dabei kam einiges zu Tage

Drogen, Aufbruchwerkzeug, Falschgeld: Puchheimer (28) geriet in Polizeikontrolle

+

Germering/Puchheim - In der Nacht von Mittwoch, 6. 1.  auf Donnerstag, 7. 1. 2016 kurz nach Mitternacht, kontrollierten Beamte der Germeringer Polizei einen 28-jährigen Puchheimer, der mit seinem Pkw auf der Unteren Bahnhofstraße unterwegs war. Aus der Routinekontrolle entwickelte sich in den folgenden Stunden eine recht vielseitige Geschichte. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten zunächst drogentypische Auffälligkeiten bei dem Puchheimer fest, danach folgte eine Wohnungsdurchsuchung.

 Zudem zeigte er – obwohl deutscher Staatsangehöriger – einen österreichischen Führerschein vor. Ob dieser Führerschein nur über eine fehlende deutsche Fahrerlaubnis hinwegtäuschen sollte, oder ob der 28-Jährige damit berechtigt seinen Pkw führte, wird noch mit der Führerscheinstelle abgeklärt.

Zum Nachweis seiner Fahrt unter Drogeneinfluss wurde bei dem Puchheimer eine Blutentnahme durchgeführt. Auf der Dienststelle wurde er genauer durchsucht; dabei fanden die Beamten in seiner Kleidung zwei Tütchen mit Amfetamin, das größere der beiden Tütchen mit 16 Gramm Amfetamin hatte er in der Unterhose versteckt. In seinem Fahrzeug konnten die Polizeibeamten Konsumutensilien mit Anhaftungen von Amfetamin und Tütchen mit Anhaftungen von Marihuana sicherstellen.

Die anschließende Durchsuchung der Wohnung in Puchheim förderte weiteres zutage: neben diversen Tütchen mit Betäubungsmittelanhaftungen fand die Polizei eine Schreckschußwaffe, deren Lauf aufgebohrt war. Auch stellten die Beamten einen gefälschten 100-€-Schein sicher, der alleine am fehlenden Sicherheitsstreifen leicht zu erkennen war. Damit nicht genug, der Puchheimer hatte im Fahrzeug auch diverses Werkzeug, das klassischerweise als Aufbruchswerkzeug verwendet wird, z.B. Sperrhaken zum Öffnen von Türen und ein schweres Brecheisen. Auch diese Gegenstände wurden sichergestellt, es wird geprüft, ob mit diesen Werkzeugen bei Einbrüchen in der letzten Zeit Spuren hinterlassen wurden.

Der Puchheimer wurde nach allen polizeilichen Maßnahmen am Morgen entlassen, er wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern. Es erwarten ihn Strafanzeigen wegen der Fahrt unter Drogeneinfluß, wegen des Besitzes von Falschgeld, sowie wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz.

 

Auch interessant

Meistgelesen

Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam

Kommentare