Fahndungserfolg für die Germeringer Polizei

EC-Kartendieb in Arbeiterunterkunft festgenommen

Der EC-Kartendieb konnte schnell von der Germeringer Polizei gestellt werden.
+
Der EC-Kartendieb konnte schnell von der Germeringer Polizei gestellt werden.

Germering - Einen Fahndungserfolg kann die Germeringer Polizei verzeichnen. Sie konnte einen EC-Kartendieb stellen.

Zivilbeamte konnten Dienstagnachmittag einen 26-jährigen Eisenflechters in einer Arbeiterunterkunft in Germering festnehmen. Der Festgenommene hatte am 2. Dezember 2020 mit einer gestohlenen EC-Karte eines 42-jährigen Arbeitskollegen 320 Euro an einem Geldautomaten in Germering abgehoben. Der 42-Jährige war nur deswegen auf den Diebstahl aufmerksam geworden, nachdem er am 5. Dezember mit seiner Ec-Karte in einem Discounter in Germering zahlen wollte und diese nicht mehr in seinem Geldbeutel vorfinden konnte. Kurze Zeit später entdeckte er die besagte Ec-Karte dann unter seinem Kopfkissen in der Arbeiterunterkunft. Nachdem der 42-Jährige seine Kontoauszüge überprüft und die Abhebung der 320 Euro festgestellt hatte, erstattete er zwei Tage später Anzeige bei der Germeringer Polizei.  Nach akribischer Auswertung der Videoüberwachung am Geldautomaten kristallisierte sich heraus, dass es sich bei dem Täter, deliktisch handelt es sich bei der Straftat um einen Computerbetrug mittels rechtswidrig erlangter Zahlungskarten, um einen 26-jährigen serbischen Eisenflechter handeln könnte. Als die Zivilfahnder gestern in der besagten Arbeiterunterkunft anrückten und den Verdächtigen dort auch aufstöbern konnten, zeigte sich dieser sofort und voll umfänglich geständig.

Jacke überführt Täter

Sein Geständnis kam jedoch nicht von ungefähr, denn bei der Festnahme trug er dieselbe Jacke trug, die er bei der videoüberwachten Abhebung am Geldautomaten getragen hatte. Der Täter musste sich nach seiner Festnahme und nach seiner Vernehmung einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen, ehe er die Wache an der Waldstraße wieder verlassen durfte. 

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 47 Neuinfektionen, zwei weitere Tote, Inzidenz von 134
Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 47 Neuinfektionen, zwei weitere Tote, Inzidenz von 134
Kein Durchkommen bei Hotline: Hinweise zur Erreichbarkeit des Impfzentrums FFB
Kein Durchkommen bei Hotline: Hinweise zur Erreichbarkeit des Impfzentrums FFB
Neues Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck in der Hasenheide eingerichtet
Neues Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck in der Hasenheide eingerichtet

Kommentare