Als Ehrenamtlicher Helfer in Krankenhäusern, Seniorenheimen und Kinderzentren - Besuch von den Grünen Damen und Herren

(von links): Annerose Hallmann und Ingrid Frühling. Foto: Nicole Burk

Direkt im Eingangsbereich im Brucker Klinikum ist der Stand mit dem Servicepunkt für Patienten und Besucher. Seit 2 Jahren bieten die Grünen Damen und Herren, erkennbar an den grünen Namensschildern, von Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr Patienten und Besuchern Hilfsdienste an, die vom festangestellten Personal nicht geleistet werden können: Sie helfen z.B. bei der Anmeldung, bringen Besucher oder Patienten zu den Ambulanzen oder Stationen, machen kleine Besorgungen oder melden das Telefon an. Außerdem lesen sie Patienten vor oder gehen mit ihnen spazieren. Das alles geschieht stets unentgeltlich und wird ohne Aufwandsentschädigung erbracht.

Insgesamt arbeiten 10 ehrenamtliche Helfer abwechselnd im Klinikum Fürstenfeldbruck, darunter auch Annerose Hallmann und Ingrid Frühling. „Jeder, der Hilfe braucht bekommt sie auch“, das ist für Annerose Hallmann und den anderen Grünen Damen und Herren selbstverständlich. Über das positive Feedback der Patienten und Besucher freuen sie sich besonders: „Es ist schön, wenn man die Leute glücklich machen und ihre Dankbarkeit entgegennehmen darf“, bestätigt Annerose Hallmann. Nach einer schweren Erkrankung, aufgrund derer sie lange Zeit im Krankenhaus zubrachte, wollte sie anderen helfen, sich sozial engagieren – und wurde ehrenamtlich als Grüne Dame tätig. Viele Dinge erledigen die ehrenamtlichen Mitarbeiter in ihrer Freizeit: „Manchmal müssen wir Überraschungen organisieren oder Babykleidung kaufen. Das passiert dann außerhalb der Dienstzeiten“, erzählt Annerose Hallmann. Und obwohl man im Krankenhaus eine gewisse Hemmschwelle überwinden muss – schließlich wird man mit Krankheit und Tod konfrontiert - sind die Grünen Damen und Herren immer mit Leib und Seele im Einsatz. Denn mit ihrer Tätigkeit halten sie den sozialen Charakter einer Einrichtung wie dieser aufrecht. Solange sie können, wollen Ingrid Frühling und Annerose Hallmann weiter ehrenamtlich in der Klinik arbeiten: „Das Dankeschön der Leute trägt uns weiter im Ehrenamt“, sagt Annerose Hallmann.

Meistgelesen

Drei Jahre Baustelle
Drei Jahre Baustelle
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Kandidatin zieht in den Wahlkampf
Kandidatin zieht in den Wahlkampf
Couragierter Zeuge ausgezeichnet
Couragierter Zeuge ausgezeichnet

Kommentare